Werbung

Geschirrspülmaschinen sind aus dem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Sie sparen uns Zeit, Energie und Wasserkosten, vor allem angesichts der steigenden Gasrechnungen. Aber sind Sie sorgfältig genug, wenn es um die Wartung Ihres Geschirrspülers geht? In diesem Artikel informieren wir Sie über die häufigsten Fehler, die Ihre Spülmaschine kaputt machen können. Lesen Sie weiter!

Was ruiniert Ihre Spülmaschine? Die 9 häufigsten Fehler

spuelmaschine kaputt reparatur enttauschter mann


Wie lange hält eine Spülmaschine?

Bei sorgfältiger Wartung ist ein Geschirrspüler ein dauerhaftes Haushaltsgerät und kann bis zu 15 Jahren Bestand haben. Da es sich um ein Elektrogerät handelt, gilt für den Geschirrspüler in der Regel eine 24-monatige Garantie, wobei die Reparaturen vom Hersteller übernommen werden.

Ein wichtiges Elektrogerät im Haushalt

saubere spuelmaschinne wartung des spuelers

Wer repariert Geschirrspüler und lohnt sich das?

Ihre erste Anlaufstelle ist in jedem Fall der Kundendienst des Herstellers, auch wenn die 2 Jahre vorbei sind. Die Reparatur eines relativ neuen Geschirrspülers lohnt sich definitiv. Wenn der Geschirrspüler zwischen 5 und 10 Jahren in Betrieb war, sollten die Reparaturkosten bei etwa der Hälfte des Kaufpreises liegen. Ist der Geschirrspüler älter als 10 Jahre, können die Ersatzteile schwer zu finden sein, was die Reparatur verteuert. Um dies zu vermeiden, sollten Sie darauf achten, dass Sie bei der tagtäglichen Benutzung des Geschirrspülers keinen dieser Fehler machen.

Wer repariert Geschirrspüler und was tun Sie bei Fehlmeldungen?

geschirpueler reparatur

Fehler, die Ihre Spülmaschine kaputt machen

Geht die Spülmaschine kaputt, kostet das nicht nur Geld, sondern auch Nerven. Deswegen schenken Sie Ihrem Gerät die nötige Aufmerksamkeit. Welche Fehler begehen die meisten von uns?

Fehler 1: Sie reinigen den Filter des Geschirrspülers nicht

Es ist von enormer Wichtigkeit, dass Sie die Pumpe der Spülmaschine regelmäßig reinigen. Sie befindet sich am Boden des Geschirrspülers und ist sehr leicht abzubauen. Wenn Sie diesen Schritt nicht durchführen, verschlechtert sich die Qualität des Spülvorgangs und die Spülmaschine kann verstopfen. Der Filter sammelt Lebensmittelrückstände, die die Lebensdauer des Geschirrspülers beeinträchtigen können. Demontieren Sie den Filter mit einer einfachen Drehbewegung gegen den Uhrzeigersinn und reinigen Sie ihn mit einer Spülbürste und Spülmittel unter fließendem Wasser.

Den Filter der Spülmaschine regelmäßig reinigen

filter spuelmaschine reinigen


Fehler 2: Sie spülen das Geschirr per Hand

Viele Menschen denken, sie entlasten die Spülmaschine bei ihrer Aufgabe, wenn sie schmutziges Geschirr und Besteck per Hand spülen.

Spülmaschine defekt? Was kann dazu führen?

schutziges geschirr

Das ist falsch. Die neue Generation von Geschirrspülern haben Schmutzsensoren und wenn Sie teilweise saubere Gegenstände darein legen, wird das die Qualität des Spülvorgangs reduzieren. Außerdem kostet es Ihnen mehr Wasser. Wenn die Spülmaschine lange Zeit nicht im Betrieb war, können ihre Dichtungen austrocknen und verhärten.

Geschirr nicht im Vorfeld spülen

geschirr per hand spuelen spuelmaschine kaputt

Fehler 3: Sie lassen die Tür zu

Wie auch bei Waschmaschinen muss die Tür nach dem Spülprogramm einige Stunden offen gelassen werden. Das ist wichtig, sodass alle Teile richtig austrocknen können und sich kein Schimmel bilden kann.

Lüften Sie den Geschirrspüler

tuer der spuelmaschine offen lassen

Fehler 4: Zu viel Essensrückstände auf dem Geschirr

Auch wenn Sie in die Gegenrichtung gehen und extrem verschmutze Teller, Tassen und Besteck mit Fettablagerungen und Essensresten in der Geschirrspüler entsorgen, kann das zu Verstopfungen der Pumpe führen und Ihre Spülmaschine kaputt machen. Schrubben Sie den Schmutz im Vorfeld, ohne die Utensilien per Hand zu spülen.

Vermeiden Sie Verstopfung der Spülmaschine

schmutziges geschirr spuelmaschine

Fehler 5: Sie laden zu viel

Es ist falsch, die Spülmaschine zu überladen und unkorrekt die Gegenstände im inneren Bereich zu positionieren. Dadurch wird das Geschirr nicht nur nicht sauber, sondern kann auch beschädigt werden, weil es aneinander stößt. Scharfe Utensilien sollen lieber per Hand gespült werden. Riesige Pfannen, Töpfe und Auflaufformen können die Sprüharme blockieren und die Spülmaschine ruinieren.

Wenn Sie die Spülmaschine überladen, können die Sprüharme kaputtgehen

spuelarme reinigen spuelmaschine kaputt

Fehler 6: Sie laden zu wenig

Auch das ist ein Fehler: die Spülmaschine zu wenig beladen. Bei einer nur teilweise gefüllten Spülmaschine stößt das Geschirr mit größerer Kraft gegeneinander, was das Risiko von Brüchen und Beschädigungen erhöht. Gebrochene Teile können die Spülmaschine verstopfen.

Strom- und Wasserverschwendung

wer repariert geschirrspueler kaputt

Fehler 7: Spülen von nicht geeigneten Gegenständen

Vermeiden Sie, Holz, Kupfer, Gusseisen, empfindliche Glaswaren und andere nicht spülmaschinenfeste Gegenstände in den Geschirrspüler zu spülen. Empfindliche Glaswaren können bei dem Spülprogramm zerbrechen und die Spülmaschine kaputt machen.

Materialien, die nicht geeignet sich

bemaltes pozellan in der spuelmaschine

Weitere Materialien, die für die Spülmaschine nicht geeignet sind, sind Metalle wie Gusseisen und Kupfer, handbemaltes Porzellan und Holz. Holz splittert und bekommt Risse, wenn es den Temperaturen, der Feuchtigkeit und dem Wasser in der Spülmaschine ausgesetzt ist und Eisen kann anderes Geschirr gefährden.

Fehler 8: Sie verwenden kein Spülmaschinensalz

Wenn Sie diesen Schritt verpassen, riskieren Sie bei hartem Wasser Kalkablagerungen in der Spülmaschine. Diese Teile werden Sie später ersetzen müssen und das kostet Geld. Lernen Sie, wie Sie die Spülmaschine entkalken können.

Fehler 9: Sie führen keine monatliche Reinigung der Spülmaschine durch

Die routinemäßige monatliche Reinigung kann mit einer Bürste und simplen Hausmitteln durchgeführt werden: destilliertem weißem Essig und Natron. Machen Sie Türe, Pumpe, Sprüharme und Körbe sauber. Zum Schluss geben Sie eine Tasse Essig oben in den Geschirrkorb. Lassen Sie die Spülmaschine einen vollen Zyklus laufen.

Grundreinigung der Spülmaschine

spuelmaschine reinigen hausfrau

Auf diese Weise werden Ablagerungen von hartem Wasser, Seifenresten und Rost von den Wänden des Geschirrspülers entfernt. So beugen Sie vor, dass die Spülmaschine kaputtgeht!

Quellen:

The Spruce

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE