Werbung

Hartes Wasser kann viele Probleme verursachen, denn darin enthaltener Kalk schädigt Geräte wie Spülmaschinen, Waschmaschinen, Bügeleisen etc. Wenn Sie weiße Rückstände oder Flecken auf Ihren Trinkgläsern feststellen, ist es wahrscheinlich an der Zeit, Ihren Geschirrspüler zu entkalken. Hier erfahren Sie vier Entkalkungsmethoden mit Hausmitteln, die Sie mit Sicherheit zu Hause haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Spülmaschine entkalken können, damit er effizient funktioniert und Ihr Geschirr sauber wird.

Wenn es weiße Flecken auf den Trinkgläsern gibt, ist es an der Zeit, Ihre Spülmaschine zu entkalken

weiße flecken auf gläsern wegen kalkablagerungen in spülmaschine


Spülmaschine entkalken mit Essig

Weißer Essig ist eine saure Flüssigkeit mit vielen Verwendungsmöglichkeiten und er eignet sich gut zur Beseitigung von Ablagerungen in der Spülmaschine, selbst wenn diese aus Edelstahl besteht. Er bricht die Mineralien im Geschirrspüler auf und löst sie während eines normalen Spülgangs auf. Sie werden feststellen, dass Essig auch nützlich ist, um einen verstopften Ablaufschlauch in der Spülmaschine zu reinigen.

Was Sie dazu brauchen:

  • 1 Tasse weißen Essig
  • spülmaschinenfesten Behälter
  • Zahnstocher

Essig eignet sich perfekt zur Beseitigung von Kalkablagerungen in der Spülmaschine

spülmaschine entkalken mit hausmitteln essig gießen

Anleitung:

  1. Füllen Sie eine spülmaschinenfeste Tasse oder einen Behälter mit weißem Essig und stellen Sie sie/ihn auf das oberste Gestell Ihrer Spülmaschine.
  2. Schließen Sie die Tür und verwenden Sie den normalen Wasserzyklus, um den Essig im Inneren der Maschine zu verteilen. Der Essig löst Fett- und Speisereste sowie harte Wasserablagerungen auf.
  3. Prüfen Sie nach Abschluss des Zyklus das Innere auf verbliebene Flecken und untersuchen Sie die Sprüharme auf Verstopfungen. Reinigen Sie die kleinen Löcher mit einem Zahnstocher, um eventuelle Ablagerungen zu entfernen. Lassen Sie die Tür nach der Reinigung zum Trocknen an der Luft offen.

So wird Ihr Geschirr wieder vor Sauberkeit glänzen!

kalkablagerungen in spülmaschine mit hausmitteln entfernen

Kalkablagerungen entfernen mit Natron

Natron ist ein leicht scheuerndes Pulver, das ein nützlicher Entkalker und ein gutes Mittel zur Desinfektion des Geschirrspülers ist. Es ist auch ideal zur Beseitigung von Schimmel und Mehltau in der Spülmaschine. Dieses Hausmittel ist günstig und befindet sich wahrscheinlich in Ihrem Küchenschrank.

Was Sie dazu brauchen:

  • 1 Tasse Natron
  • heißes Wasser
  • Sprühflasche
  • Zahnbürste

Ein günstiges und ökologisches Hausmittel, das sich höchstwahrscheinlich in Ihrem Küchenschrank befindet

spülmaschine entkalken mit hausmitteln mit natron bestreuen


Anleitung:

  1. Nehmen Sie die Geschirrkörbe aus dem Geschirrspüler heraus und legen Sie sie beiseite. Füllen Sie eine Sprühflasche mit heißem Wasser und sprühen Sie es leicht auf die betroffenen Stellen der Spülmaschine. Streuen Sie etwas Natron und schrubben Sie die Ablagerungen mit einer Zahnbürste weg.
  2. Das Natron entfernt harte Wasserflecken und beseitigt gleichzeitig üble Gerüche. Schließen Sie die Tür des Geschirrspülers und lassen Sie einen normalen Spülgang laufen, um den Schmutz und die Backpulverrückstände herauszuspülen.

Natron entfernt harte Wasserflecken und beseitigt zugleich unangenehme Gerüche

geschirrspüler gründlich reinigen kalkablagerungen

Spülmaschine entkalken mit Zitronensaft

Was Sie dazu brauchen:

  • 1 Tasse Zitronensaft
  • spülmaschinenfesten Behälter

Anleitung:

  1. Gießen Sie den Zitronensaft in einen spülmaschinenfesten Behälter und stellen Sie ihn auf das untere Gestell Ihrer Spülmaschine. Lassen Sie die Maschine im normalen Programm laufen, damit sich der Behälter langsam mit Wasser füllt und sich die Reinigungswirkung des Zitronensafts in der gesamten Wanne verteilt.
  2. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, nehmen Sie den Behälter heraus und prüfen Sie, ob die Kalkablagerungen verschwunden sind. Sind sie noch vorhanden, versuchen Sie es stattdessen mit weißem Essig.

Der Zitronensaft ist ein echter Alleskönner im Haushalt

kalkablagerungen von spülmaschine entfernen anleitung

Zitronensaft ist die beste Möglichkeit, eine Kaffeemaschine ohne Essig zu reinigen und trotzdem hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Zitronensaft und Essig im Spülgang des Geschirrspülers beugen auch harten Wasserflecken auf dem Geschirr im Geschirrspüler vor. Bringen Sie Ihr Geschirr mit diesen einfachen Mitteln zum Glänzen!

Warum ist es überhaupt notwendig, die Spülmaschine zu reinigen?

geschirrspüler entkalken damit keine weißen flecken auf geschirr

Spülmaschine entkalken mit Borax

Was Sie dazu brauchen:

  • 1/2 Tasse Borax
  • Sprühflasche
  • heißes Wasser
  • Scheuerbürste

Auch die Spülmaschine braucht ab und zu Pflege! Das Geheimnis liegt in der richtigen Reinigung. 

kalkablagerungen schädigen geräte hartes wasser

Anleitung:

  1. Gießen Sie heißes Wasser in eine Sprühflasche und besprühen Sie die Innenseite des Geschirrspülers, um sie zu befeuchten.
  2. Streuen Sie das Borax in die Wanne und verwenden Sie einen Schrubber, um die Oberfläche zu reinigen.
  3. Wenn Sie sich vergewissern möchten, dass der Geschirrspüler perfekt sauber ist, schließen Sie die Tür und lassen Sie einen normalen Spülgang laufen, um alle Rückstände wegzuspülen.

Den Geschirrspüler von innen und außen effektiv reinigen

geschirrspüler gründlich reinigen damit effizient funktioniert

Die Spülmaschine effektiv reinigen und vom Geruch befreien

spülmaschine reinigen damit perfekt funktioniert

Quellen:

otto.de

merkur.de

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE