Werbung

Ab geht’s in die kuschelige Saison mit den großen warmen Pullover und lustigen Socken, wenn wir uns viel Tee oder heiße Schokolade zum Trinken nehmen. Was fehlt noch zur perfekten Herbststimmung? Natürlich Apfelballen! Die süße Versuchung bezaubert sowohl Kinder als auch Erwachsene und wird ganz schnell zubereitet. Die Äpfel gelten im Prinzip als köstliche Vitamin-Bombe. Daher machen Sie sich keine Sorgen beim Verzehr. Sehen Sie die von uns ausgesuchten Varianten an, wobei Sie das beste Apfelballen Rezept für sich finden und ausprobieren. Sobald die Äpfel einer säuerlichen Sorte gehören, sind Apfelballen immer willkommen. Beim Backen brauchen Sie ein bisschen Geduld, aber das Ergebnis lohnt sich ohne Zweifel. Los geht’s!

Welche ist Ihr Lieblingsdessert mit Äpfeln? Schauen Sie unsere 3 originelle Vorschläge zu Apfelbällchen darunter

rezept apfel ballen aus kochbuch in der küche


Als Klassiker gilt hier – Apfelballen mit Quark

apfelküchle mit geriebenen äpfeln mit puderzucker und cappuccino daneben

Apfelbällchen mit Quark vom Blech

Der Klassiker bei den Apfelballen Rezepten ist der mit Quark.

Dafür brauchen Sie:

  • 200 g Magerquark
  • 100 ml Rapsöl
  • das Mark einer Vanilleschote oder 1 TL Vanillearoma
  • Braunzucker
  • 3 Tassen Weizenmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 3 nicht zu klein geschnittene säuerliche Äpfel
  • 1 EL Rosinen (optional)
  • Puderzucker-Zimt-Mischung

Blitz Apfelballen – Sie müssen nicht abwarten, den Teig aufzugehen

apfel quark bällchen rote äpfel auf dem holzbrett

Wissen Sie, dass Zimt den Appetit fördert und die Darmtätigkeit anregt?

rezept apfel ballen schüssel mit zimt auf schwarzem tisch


Zubereitung:

  1. Vermengen Sie alle feuchten Zutaten mit dem Braunzucker und der Vanille in einer großen Schüssel.
  2. Fügen Sie das Mehl mit dem Backpulver hinzu, wobei Sie die Mischung vermengen.
  3. Addieren Sie den Quark und das Öl dazu.
  4. Kneten Sie davon einen Quark-Öl-Teig mit der Hand oder im Teig-Mixer.
  5. Schalen Sie die Äpfel, entfernen Sie die Kerngehäuse und schneiden Sie sie auf mittelgroße Stücken.
  6. Der Teig muss etwas feucht aussehen, also alles ist in Ordnung.
  7. Formen Sie die kugelförmigen Apfelballen um.
  8. Bedecken Sie das Blech mit Backpapier und platzieren Sie die Ballen.
  9. Heizen Sie den Backofen bei 180° Umluft oder einfach 200° vor und backen Sie die Ballen für etwa 25 Minuten.
  10. Nehmen Sie die warmen goldenen Apfelballen und rollen Sie sie in der Puderzucker-Zimt-Mischung.

Fertig sind die süßen Apfelbällchen!

Haben Sie viel Spaß beim Kochprozess und beim Verzehr – selbst gemachte Apfelballen schmecken richtig gut!

quarkölteig mit apfel eine frau vermengt teig mit schneebesen

What's Hot
reife orange kakis und eine weiße decke

Wie isst man eine Kaki? Hier sind unsere Tipps!

Entfernen Sie ihren Schmuck und tragen Sie am besten eine Kochmütze

quark öl teig apfelkuchen mit schmand teig kneten
Verwenden Sie eine säuerliche Sorte Äpfel

blitz apfel ballen äpfel schalen auf dem plastikbrett
Sieht schmackhaft aus! Nicht wahr?

apfelballen vom blech milch zum trinken
Apfelballen Rezept mit Rosinen – immer gibt es einen Fan davon

blitz apfel ballen mit quark und rosinen vom blech

Kalorienarme Apfelballen

Mit dieser Apfelballen Rezept werden Sie die gewünschte kalorienarme Variante erzielen. Trotzdem werden Sie eine größere Menge von der geliebten Süßigkeit bekommen, das perfekt für das Sonntagsfrühstück ist. Dafür verwenden Sie Schmand, der etwas milder als die französische Crème fraîche. Der Fettanteil ist circa 20 %, also das Milchprodukt ist nicht so kalorienreich. Der säuerliche Geschmack passt überraschend gut zu Süßigkeiten wie die Apfelballen. Auf dem Markt wird schon auch vegetarischer Schmand angeboten. Darüber hinaus ist das Rapsöl gut zum Abnehmen.

Für das Rezept brauchen Sie:

  • 3 Tassen Mehl
  • 200 g Schmand
  • 100 ml Rapsöl (oder Öl)
  • 3 grob geschnittene säuerliche Äpfel
  • ¾ Tasse Birkenzucker
  • 1 EL Backpulver
  • das Mark einer Vanilleschote oder 1 TL Vanillearoma
  • Zimt-Zucker-Mischung

Zubereitung:

  1. Vermengen Sie die feuchten Zutaten mit Birkenzucker in einer Schüssel.
  2. Fügen Sie die Vanille, das Mehl mit dem Backpulver hinzu, wobei Sie die Mischung vermengen.
  3. Geben Sie den Schmand und das Rapsöl zu.
  4. Kneten Sie davon einen Teig im Mixer.
  5. Schalen Sie die Äpfel, entfernen Sie die Kerngehäuse und schneiden Sie sie auf mittelgroße Stücken.
  6. Der Teig ist etwas saftig und klebrig.
  7. Formen Sie die kugelförmigen Apfelballen um mithilfe eines Löffels.
  8. Bedecken Sie das Blech mit Backpapier und platzieren Sie die Ballen.
  9. Backen Sie die Apfelballen im Ofen bei 200° oder Umluft 180° für 20-25 Minuten.
  10. Lassen Sie die Apfelballen abkühlen und rollen Sie sie in der Mischung aus Zimt und Zucker.

Voilà!

apfelkuchen mit quark öl teig eine frau gibt mehl in schüssel

apfelbällchen mit quark gebackene apfelballen und zwei äpfel im hintergrund

Apfelballen Rezept ohne Quark

Apfelballen mal anders, jedoch ganz einfach – ohne Quark. Dieses Rezept verleiht den Apfelballen oder eher Apfelkrapfen eine lockere Form. Sie können das süße Gebäck entweder in der Pfanne oder im Ofen backen.

Dafür brauchen Sie:

  • 5 Tassen griffiges Mehl
  • 2 Tassen Milch
  • Würfel Hefe
  • Öl
  • 4 EL Zucker
  • 4 EL Butter
  • 3 Eidotter
  • 2 EL Vanillezucker
  • 2 EL Rum
  • 3 TL Zitronenschale
  • Prise Salz
  • 4 Äpfel

apfelballen vom blech butter in kleiner schüssel

Zubereitung vom Teig:

Bereiten Sie zunächst einen üblichen Hefeteig zu. So geht’s:

  1. Sieben Sie das Mehl in eine tiefe Schüssel, indem Sie eine Mulde eindrücken.
  2. In einer anderen Schüssel vermengen Sie die Eier mit 1 TL Zucker und dem Prise Salz.
  3. Lösen Sie nun die Hefe in 100 ml der warmen Milch auf: Zerbröckelst sie den Hefewürfel. So aktiviert sich die Hefe nach einigen Minuten.
  4. Geben Sie alles zum Mehl zu – noch Milch, die Vanillezucker, die Rumessenz und den Zucker und vermengen Sie die Mischung mit dem Schneebesen.
  5. Fügen Sie das Öl hinzu, wobei Sie einen Teig kneten für etwa 5-10 Minuten.
  6. Legen Sie den Hefeteig in einer mit Butter gefetteten Schüssel und weichen Sie sie mit Stretchfolie ein.
  7. Lassen Sie den Hefeteig für 2 Stunden ruhen, damit er gut aufgeht. Später können Sie noch Mehl zugeben.

apfelkuchen mit quark öl teig mehl und eidotter

Zubereitung vom Apfelkrapfen im Backofen:

  1. Nachdem Sie den Hefeteig vorbereitet haben, legen Sie den Teig vor sich hin und rollen Sie ihn 2 cm dich auf der Fläche aus.
  2. Schälen und würfeln Sie die Äpfel. Entfernen Sie die Kerngehäuse.
  3. Beträufeln Sie sie mit den Zitronenschalen.
  4. Nehmen Sie eine Tasse oder Ausstecher und formen Sie einzelne Teile von dem Teig.
  5. Geben Sie ein paar Apfelstücken auf jedes Teil zu, drücken Sie den Teig zusammen und formen Sie Ballen oder Krapfen.
  6. Backen Sie die Apfelkrapfen im heißen Öl (160°) heraus.

Die goldenen Apfelkrapfen sind fertig!

apfelküchle mit geriebenen äpfeln mit sauce gießen

apfelkrapfen im backofen gebackene süßigkeit mit milch im hintergrund

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%