Werbung

Der Herbst bringt mit sich nicht nur wunderschönen Farbe, sondern auch unglaublich leckere Köstlichkeiten. Jetzt kommt die Saison der Äpfel, der Kürbisse und der Pekannüsse. Und damit kann man sehr viele Kuchen backen, die Sie schnell in Herbststimmung bringen werden. In diesem Artikel wollen wir Ihnen leckere Rezepte für verschiedene Herbstkuchen verraten.

Leckeren Herbstkuchen mit Süßkartoffeln selber backen

leckere backideen herbstliche kuchen und torten selber machen


Klassischer Herbstkuchen mit Süßkartoffel

Für dieses Rezept brauchten wir Pumpkin Spice Gewürz, das Sie sehr schnell und einfach selber machen können.

Dafür brauchen Sie:

  • 1-2/3 Tassen Tortenboden-Backmischung
  • 1/4 Tasse fein gehackte Pekannüsse
  • 3 bis 4 Tassen kaltes Wasser
  • 3 große Eier bei Raumtemperatur
  • 2 Dosen Süßkartoffeln, abgetropft
  • 1 Dose gesüßtes Kondensmilch
  • 1-1/2 bis 2 TL Pumpkin Spice Gewürz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Salz
  • Schlagsahne
  • Zusätzliche gehackte Pekannüsse, optional

So geht es:

  1. Geben Sie zuerst die Tortenboden-Backmischung und die Pekannüsse in eine Schüssel.
  2. Fügen Sie dann langsam das Wasser hinzu und vermischen Sie dabei mit einer Gabel, bis sich der Teig zu einer Kugel formt.
  3. Verteilen Sie den Teig auf eine Quicheform, die ca. 22 cm groß sein sollte. Drücken Sie die Ränder zusammen und stellen Sie die Form beiseite.
  4. Geben Sie dann die Eier, die Süßkartoffeln, die Milch, das Pumpkin Pie Gewürz, die Vanille und das Salz in einen Standmixer und schlagen Sie alles glatt.
  5. Verteilen Sie die Mischung dann möglichst gleichmäßig auf die Kruste.
  6. Heizen Sie den Ofen 220 Grad und backen Sie für ca. 15 Minuten.
  7. Reduzieren Sie die Temperatur auf 176 Grad und backen Sie weiter für 30 bis 35 Minuten oder bis ein in die Mitte gestochener Messer sauber herauskommt.
  8. Garnieren Sie mit Schlagsahne und nach Wunsch mit mehr Pekannüssen.

Der Klassiker – Apfelkuchen

saftiger herbstkuchen mit aepfeln selber machen leichtes rezept

Herbstkuchen mit Äpfeln

Dafür brauchen Sie:

  • 8 kleine Granny Smith Äpfel
  • 1/2 Tasse ungesalzene Butter
  • 3 EL Allzweckmehl
  • 1/2 Tasse weißen Zucker
  • 1/2 Tasse braunen Zucker
  • 1/4 Tasse Wasser
  • 1 Packung Kuchenteig mit doppelter Kruste

So geht es:

  1. Schälen, entkernen und schneiden Sie zuerst die Äpfel klein und stellen Sie sie beiseite.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 220 Grad vor.
  3. Schmelzen Sie dann die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze.
  4. Geben Sie das Mehl hinzu und verrühren Sie die Zutaten zu einer Paste.
  5. Kochen Sie die Mischung, bis sie duftet, für 1 bis 2 Minuten.
  6. Fügen Sie dann den Zucker und das Wasser hinzu und bringen Sie die Mischung zum Kochen.
  7. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie die Mischung bei schwacher Hitze für 3 bis 5 Minuten köcheln. Nehmen Sie den Topf vom Herd.
  8. Drücken Sie dann den Kuchenteig in eine Quicheform. Rollen Sie den Rest des Teigs so aus, dass er den Kuchen um etwa 1,3 cm überragt. Schneiden Sie den Teig dann in ca. 2,5 cm Streifen.
  9. Geben Sie die Äpfel in die Form und bilden Sie einen kleinen Hügel.
  10. Arrangieren Sie dann den ersten und dritten Streifen darauf ganz nach hinten, sodass sie fast vom Kuchen fallen. Legen Sie einen der unbenutzten Streifen senkrecht über den zweiten und vierten und falten Sie dann den ersten und dritten Streifen wieder in die ursprüngliche Position.
  11. Falten Sie den zweiten und vierten Streifen wieder zurück. Legen Sie einen der drei unbenutzten Streifen aufrecht darüber. Falten Sie den ersten und dritten Streifen in die ursprüngliche Position.
  12. Wiederholen Sie Schritte 8 und 9, um die letzten zwei Streifen zu „flechten“.
  13. Falten und schneiden Sie überschüssigen Teig an den Enden ab und drücken Sie alles ganz leicht zusammen.
  14. Geben Sie dann leicht und langsam die Zucker-Butter Mischung über den Kuchen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie gleichmäßig über den ganzen Kuchen verteilen. Bestreichen Sie den Kuchen leicht mit einem Backpinsel, um die Mischung gleichmäßiger zu verteilen.
  15. Backen Sie für 15 Minuten, reduzieren Sie die Hitze auf 175 Grad und backen Sie weiter für 35 bis 45 Minuten.

Der Kürbiskuchen darf im Herbst auch nicht fehlen

kuerbiskuchen rezept einfach und schnell selber machen rezept

Rezept für Kürbiskuchen

Dafür brauchen Sie:

  • 2 große Eier
  • 1 großes Eigelb
  • 1/2 Tasse braunen Zucker
  • 1/3 Tasse weißen Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL gemahlenen Ingwer
  • 1/4 TL gemahlenen Muskatnuss
  • 1/4 TL gemahlene Nelken
  • 1/8 TL Kardamom
  • 1/2 TL fein geriebene Zitronenschale
  • 2 Tassen hausgemachtes Kürbispüree oder 1 Tassen Kürbispüree aus der Dose
  • 1 1/2 Tasse Sahne oder 1 Dose Kondensmilch
  • 1 hausgemachte Kuchenkruste oder 2 gefrorene vorgefertigte Tortenböden

So geht es:

  1. Falls Sie eine hausgemachte Kuchenkruste verwenden, legen Sie sie in eine Quicheform und stellen Sie sie für 30 Minuten oder am besten für 1 bis 2 Stunden im Gefrierfach. Wenn Sie eine vorgefertigte Kuchenkruste verwenden, können Sie sie einfach auspacken und die Quicheform auslegen.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 220 Grad vor und stellen Sie einen Rost in das untere Drittel des Ofens.
  3. Schlagen Sie dann für die Füllung die Eier in eine große Schale.
  4. Fügen Sie den braunen und den weißen Zucker, das Salz, den Zimt, den gemahlenen Ingwer, die Muskatnuss, die gemahlenen Nelken, den Kardamom und die Zitronenschale hinzu und vermischen Sie alles gut.
  5. Geben Sie dann das Kürbispüree und die Sahne hinzu und schlagen Sie, bis sich alles gut vermischt hat. Es ist normal, wenn die Mischung flüssig ist, es wird beim Backen fest.
  6. Geben Sie die Füllung in die Kuchenkruste und backen Sie für ca. 15 Minuten. Reduzieren Sie die Temperatur auf 176 Grad für ca. 45 bis 60 Minuten oder bis ein in die Mitte gestochener Messer sauber herauskommt. Der Kuchen wird ganz „aufgebläht“ herauskommen und beim Abkühlen „abstürzen“.
  7. Lassen Sie den Kuchen abkühlen und servieren Sie mit Schlagsahne.

So lecker und herbstlich

herbstliche torten und kuchen mit preiselbeeren und walnuessen einfaches rezept


Herbstkuchen mit Preiselbeeren und Walnüssen

Dafür brauchen Sie:

  • 2 Tassen frische Preiselbeeren, klein geschnitten
  • 1/2 Tasse Walnüsse, geröstet und gehackt
  • 1 1/4 Tassen Zucker, geteilt
  • 2 große Eier
  • 3/4 Tasse ungesalzene Butter, geschmolzen und abgekühlt
  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 TL Mandelextrakt

So geht es:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 176 Grad vor und fetten Sie eine Quicheform mit Butter ein.
  2. Verteilen Sie die gehackten Walnüsse und die Preiselbeeren in die Quicheform und bestreuen Sie sie mit 1/4 Tasse des Zuckers. Vermischen Sie alles ganz gut miteinander.
  3. Geben Sie dann das Mehl, das Salz und den Rest des Zuckers in eine Schüssel. Geben Sie die Butter hinzu und schlagen Sie gut.
  4. Fügen Sie dann die Eier und den Mandelextrakt hinzu und schlagen Sie, bis sich alles gut vermischt hat.
  5. Verteilen Sie die Mischung über die Walnüsse und die Preiselbeeren möglichst gleichmäßig.
  6. Backen Sie für 30 bis 33 Minuten, bis die Oberseite des Kuchens aufgebläht ist und gerade anfängt, golden zu werden.
  7. Lassen Sie den Kuchen vor dem Servieren abkühlen.

Herbstkuchen mit Schokolade

schokoladenkuchen herbst rezepte lecker und einfach selber backen ideen

Schokosahnekuchen Rezept

Für die Kruste brauchen Sie:

  • 24 Oreo Kekse
  • 5 EL Butter

Für die Füllung brauchen Sie:

  • 1/3 Tasse Kristallzucker
  • 2 1/2 Tassen Vollmilch
  • 6 große Eigelbe
  • 2 EL Maisstärke
  • 6 EL gesalzene Butter, in Stücke geschnitten
  • 230 Gramm Schokolade, gehackt
  • 1 1/2 TL Vanilleextrakt

Für das Topping brauchen Sie:

  • 1 Tasse Schlagsahne
  • 2 EL Puderzucker oder Kristallzucker
  • 1 1/2 TL Vanilleextrakt

So geht es:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 176 Grad vor.
  2. Geben Sie für die Kruste die Oreo Kekse in einen Standmixer und mixieren Sie sie, bis Sie sie zu einer krümeligen Mischung.
  3. Geben Sie sie dann in eine Schüssel, fügen Sie die Butter hinzu und vermischen Sie beide Zutaten gut miteinander.
  4. Verteilen Sie die Mischung dann in eine Quicheform, möglichst gleichmäßig und drücken Sie sie leicht. Backen Sie für 10 bis 12 Minuten.
  5. Geben Sie für die Füllung den Zucker und die Milch in einen Topf bei mittlerer Hitze zum Köcheln und rühren Sie dabei gelegentlich um.
  6. Geben Sie dann die Eigelbe und die Maisstärke in eine Schüssel und vermischen Sie sie gut.
  7. Sobald die Mischung im Topf zu köcheln beginnt, geben Sie ein paar EL davon zu der Eimischung und vermischen Sie gut. Geben Sie dann ein paar EL mehr.
  8. Fügen Sie die Eigelbmischung zurück in den Topf und rühren Sie ständig um, bis die Mischung dicker wird und leicht zu kochen beginnt.
  9. Nehmen Sie den Topf vom Herd und geben Sie die Butter, die gehackte Schokolade und den Vanilleextrakt. Rühren Sie, bis sich alles gut und glatt vermischt hat.
  10. Gießen Sie die Füllung in die Kruste und verteilen Sie sie möglichst gleichmäßig. Bedecken Sie mit Plastikfolie und stellen Sie im Kühlschrank für 4 bis 6 Stunden oder über Nacht.
  11. Sobald die Füllung fest geworden ist, können Sie das Topping machen. Geben Sie dafür die Schlagsahne in eine Schüssel und schlagen Sie sie mit einem elektrischen Mixer für 1 bis 2 Minuten.
  12. Fügen Sie den Zucker und den Vanilleextrakt hinzu und schlagen Sie für 2 bis 3 Minuten weiter, bis sich kleine Spitzen zu formen beginnen.
  13. Verteilen Sie abschließend das Topping auf den Kuchen und bestreuen Sie abschließend mit Schokoladenlocken.

So viele leckere Ideen für Herbstkuchen

verschiedene ideen und rezepte fuer herbstkuchen backideen herbst

Saftiger Kuchen mit Äpfeln

apfelkuchen rezept fuer den herbst koestliche backideen

Der Kuchen mit Pekannüssen war super lecker

herbstkuchen rezept mit pekannuessen selber machen rezept

Herbstliche Kuchen und Torten

klassische hersbt rezepte backen einfach und schnell nachtisch ideen

Genuss pur

koestliche herbstliche kuchen und torten zum nachtisch selber backen

Saftiger Herbstkuchen

pie rezepte mit kuerbis kuchen rezepte herbst klassisch und lecker

Sieht das nicht unglaublich lecker aus?

saftiger herbstkuchen mit kuerbis selber zum nachtisch zubereiten

Es fühlt sich herbstlich an

traditionelle herbstliche rezepte fuer kuchen mit kuerbis und aepfeln

Klassisch und herbstlich

was kann ich zum nachtisch machen herbst kuchen rezepte

Quellen:

Lecker.de

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE