Werbung

Wie kocht man Reis richtig? Das ist eine häufige Frage bei Kochanfängern, aber auch bei Menschen, die zum Beispiel zum ersten Mal schwarzen Reis kochen müssen, denn der Reis wird breiig, wenn man zu viel Wasser hinzufügt und wenn man ihn zu lange kocht, kann eine Reisschicht am Boden der Pfanne anbrennen. Jede Reissorte braucht eine besondere Zubereitung. Aber zur Rettung kommen unsere besten Tipps. Wie kochen Sie jedes Mal einen leckeren und flaumigen Reis?

Reis je nach Sorte kochen: Sushi Reis richtig kochen

asiatischen reis richtig kochen kleine schuesselchen essen


Brauner Reis kochen

Brauner Reis ist ein Vollkornreis, weil er sowohl die Kleie als auch den Keim des Korns enthält, und diese zusätzlichen Teile machen ihn härter und schwieriger zu essen und kauen als weißen Reis. Daher ist auch eine längere Garzeit erforderlich.

Zubereitung:

  1. Für jede 200 g Tasse braunen Reis, die Sie kochen, sollten Sie 8 Tassen oder 2 Liter Wasser verwenden. Brauner Reis braucht etwas mehr Wasser als andere Reissorten, um weich zu werden.
  2. Probieren Sie diese Kochmethode aus: Brauner Reis kann nach der Absorptionsmethode gekocht werden, aber manche Leute halten die Kochmethode für die beste. Dazu werden die Körner in einem Topf mit Wasser gekocht, bis sie schön gar sind, und dann abgetropft. Stellen Sie sich vor, Sie kochen Nudeln.
  3. Den Topf unbedeckt lassen: Wenn Sie die Kasserolle verwenden, nehmen Sie den Deckel des Topfes ab und lassen ihn während des Kochens unbedeckt.
  4. Kochen Sie den Reis 30 Minuten lang. Halten Sie die Temperatur konstant, damit das Wasser nicht kocht, und fügen Sie mehr Wasser hinzu, wenn es zur Beige zu gehen scheint.
  5. Gießen Sie die Körner durch ein Sieb ab: Sobald die Körner gekocht sind, gießen Sie den Topf durch ein feinmaschiges Sieb ab.
  6. Lassen Sie den Reis 10 Minuten ruhen: Geben Sie die abgetropften Körner wieder in den leeren Topf, decken Sie mit einem Deckel ab und lassen Sie ihn vor dem Servieren ruhen.

Brauner Reis richtig kochen einfach

basmati reis richtig kochen indisch

Jasminreis richtig kochen

Jasminreis ist ein langkörniger weißer Reis, der zu vielen ostasiatischen Gerichten passt. Er wird oft mit normalem weißen Reis verwechselt, aber man erkennt (oder riecht) Jasminreis an seinem wunderbaren Aroma.

Anleitung:

  1. Das Verhältnis ist wie folgt: eine Tasse Reis 200 g auf 310 ml Wasser, das ist eine Portion für zwei Personen.
  2. Lassen Sie den Jasminreis bei geschlossenem Deckel auf niedriger Stufe köcheln, damit die Körner das Wasser aufnehmen können.
  3. Lassen Sie den Deckel auf, damit die Hitze und der Dampf im Topf bleiben.
  4. Kochen Sie für 12 Minuten auf niedriger Stufe. Diese Reissorte ist von Natur aus weicher als andere, sodass sie nicht so lange gekocht werden muss wie andere.
  5. Heben Sie den Deckel nicht an, da die gesamte Hitze und der Dampf im Topf bleiben müssen, damit der Reis gut durchgaren kann.
  6. Lassen Sie den Reis bei geschlossenem Deckel und ausgeschaltetem Herd 10 Minuten ruhen.

Der Jasminreis ist glutenfrei

basmati reis richtig kochen persisch

Parboiled Reis richtig kochen

reis richtig kochen butter essig japanischer reis


Basmati-Reis richtig zubereitet

Basmati-Reis ist ein aromatischer Langkornreis, der in der indischen Küche am häufigsten verwendet wird. Er ist leicht und aromatisch und damit eine ideale Beilage zu saftigen Gerichten, um die wunderbaren Aromen aufzusaugen.

Zubereitung:

  1. Das richtige Verhältnis ist eine Tasse mit 200 g Reis zu 375 ml Wasser.
  2. Geben Sie Wasser und Reis in einen Topf und kochen Sie auf niedriger Stufe, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen hat.
  3. Verwenden Sie einen Deckel für den Topf. Der dicht schließende Deckel sorgt dafür, dass Hitze und Dampf im Topf gehalten werden und die Körner gleichmäßig und effizient garen.
  4. Kochen Sie bei schwacher Hitze 12-15 Minuten. Kleinere Portionen sind in 12 Minuten fertig, aber wenn Sie für Gäste kochen, kann es bis zu 15 Minuten dauern.
  5. Heben Sie den Deckel nicht an, da der Dampf eingeschlossen bleiben muss, um seine Wirkung zu erfüllen.
  6. Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie den Basmati-Reis 10 Minuten ruhen.

Wie lange Reis Beutel kochen

reis richtig kochen einfach reis abtropfen lassen

Der japanische Snack aus Sushi-Reis Onigiri

sushi reis richtig kochen zwei reiskuchen

Pilau-Reis lecker machen

Pilau ist ein ursprünglich orientalisches Reisgericht mit einer leuchtend gelben Farbe. Die ausgeprägte goldene Färbung kommt von natürlichen Gewürzen, die die Körner mit einem milden, pikanten Geschmack bereichern. Dieser Reis gehört zum großen Teil in veganen Rezepten.

So geht es:

  1. Wählen Sie die Gewürze aus, die Sie verwenden möchten. Pilau-Reis wird durch Kochen von Basmati-Reis mit ausgewählten Gewürzen zubereitet. Jeder Koch hat seine eigenen Vorlieben, aber Zwiebel, Kreuzkümmel, Kardamomkapseln, Nelken, Kurkuma und Lorbeerblatt sind üblich.
  2. Bei der Zubereitung von Basmati-Reis für Pilau ist das richtige Verhältnis von Reis zu Wasser 1:2.
  3. Braten Sie zu Beginn die Gewürze an: Braten Sie die Gewürze immer zuerst in Butter, Öl oder Ghee an, bevor Sie die Basmati-Körner und das kochende Wasser vermischen.
  4. Decken Sie mit einem Deckel ab: Kochen Sie den Reis mit der Deckel- und Absorptionsmethode bei niedriger Hitze 10-15 Minuten oder bis das Wasser völlig absorbiert ist.
  5. Lassen Sie den Reis fünf Minuten ruhen und stellen Sie die Pfanne bei geschlossenem Deckel für fünf Minuten weg vom Herd.

Türkischen Reis richtig kochen: Pilau bereitet man aus langkörnigem Reis zu

tuerkischen reis richtig kochen pilaf

Klebreis: Asiatischen Reis richtig kochen

Klebreis ist auch als Thai-Sticky oder noch süßer Reis und er begleitet viele asiatische Gerichte. Wie Sie denken, hat er eine klebrige, leimartige Textur, wenn er gekocht wird. Das macht ihn zu der idealen Sorte für die Zubereitung von Teigtaschen und zum Festhalten von Aromen in vielen köstlichen und herzhaften Gerichten.

So geht es:

  1. Weichen Sie den Reis vor dem Kochen ein. Die Körner dieser Reissorte sollten vor dem Kochen über Nacht oder maximal 24 Stunden eingeweicht werden. Dadurch wird die äußere Schale des Reiskorns aufgeweicht, was ihm eine zarte, aber deutlich zähe Konsistenz verleiht.
  2. Verwenden Sie das richtige Verhältnis, d. h. 100 g Reis und 220 ml Wasser.
  3. Für die Zubereitung von Klebreis legen Sie den Deckel des Topfes schrägauf – der Topf sollte teilweise bedeckt sein. Der Dampf sollte durch den kleinen Spalt entweichen können.
  4. Den Reis 10 Minuten lang auf niedriger Stufe kochen. Halten Sie die Temperatur niedrig, bis das gesamte Wasser aufgesogen ist.
  5. Legen Sie den Deckel auf eine flache Unterlage, so dass der Topf vollständig bedeckt ist. Lassen Sie den Reis 10 Minuten ruhen.

Wie kocht man Reis richtig?

parboiled reis richtig kochen gericht mit kichererbsen

Den Reis richtig aufbewahren und aufwärmen

Gekochter und sicher abgekühlter Reis sollte in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank nicht länger als 24 Stunden aufbewahrt werden. Bei längerer Lagerung kann das mögliche Wachstum von Bakterien ein Risiko für Ihre Gesundheit darstellen – auch wenn es im Kühlschrank gelagert wurde.

Und wenn Sie den Reis wieder aufwärmen wollen, ist das auch kein Problem. Es ist nicht gefährlich. Es ist nur ratsam, es nach dem Kochen schnell abzukühlen. Tipp: Achten Sie beim Aufwärmen des Reises darauf, ihn zu verteilen und nicht in einem großen Haufen zu erhitzen. Sie sollte ihn in eine Pfanne gegeben und so dünn wie möglich verteilen. Auf diese Weise können Sie ihn schnell und effizient erhitzen.

Reis je nach Sorte richtig kochen

wie lange reis beutel kochen reis im topf

Schwarzer Reis kochen: Die Geheimnisse

Um das Beste aus dem schwarzen Reis herauszuholen, müssen Sie wissen, dass er nicht wie gewöhnlicher weißer Reis gekocht wird. Hier sind die kleinen Geheimnisse, der sonderbaren Sorte mit nussigem Geschmack.

Zubereitung:

  1. Sie müssen den schwarzen Reis vor dem Kochen nicht abspülen. Dies kann sogar dazu führen, dass einige der Nährstoffe und Antioxidantien, die hauptsächlich in der Schale enthalten sind, ausgewaschen werden.
  2. Das Einweichen von diesem Reis ist ebenfalls optional, hat aber seine Vorteile. Erstens verkürzt sich dadurch die Kochzeit: Ungetränkter Reis braucht etwa 22-25 Minuten, während eingeweichter Reis in nur zwanzig Minuten fertig ist. Zweitens wird durch das Einweichen die Menge an Phytinsäure reduziert, die die Mineralstoffaufnahme behindert, und einige der schwer verdaulichen Proteine werden abgebaut.
    Wenn Sie sich dafür entscheiden, sollten Sie den schwarzen Reis und das Wasser in ein größeres Gefäß geben, da er sonst aufquillt. Eine Einweichzeit von 5-6 Stunden ist ausreichend, Sie können es aber auch über Nacht stehen lassen.
  3. Das richtige Verhältnis Reis-Wasser ist: Für 1 Tasse eingeweichten schwarzen Reis benötigen Sie im Durchschnitt 2 Tassen Wasser. Fügen Sie etwa 2 Tassen Wasser hinzu, wenn der Reis trockener ist, und mehr als 2 Tassen, wenn die Körner so weich wie möglich sein sollen.
  4. Am besten verwenden Sie einen Topf mit dickem Boden. Dadurch wird die Temperatur gleichmäßig verteilt und verhindert, dass der Reis anbrennt.
  5. Sobald das Wasser mit dem Reis kocht, reduzieren Sie die Hitze auf ein Minimum und legen Sie einen Deckel auf. Lassen Sie es langsam und zugedeckt köcheln, bis es das Wasser aufgesogen hat. Die Körner werden weich und quellen leicht auf.
  6. Um ihn noch flaumiger und schmackhafter zu machen, lassen Sie den Reis nach dem Herausnehmen vom Herd noch 10 Minuten zugedeckt ruhen. Erst dann rühren Sie um, damit er flaumiger wird und servieren Sie.

Quellen:

Utopia©

NDR©

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%