Die globale Erwärmung, der Trend zur Häuslichkeit und höhere Anforderungen an die Hygiene im Zuge der Corona-Pandemie haben in Deutschland zu einem Run auf die Klimaanlagen geführt. Immer mehr Menschen beginnen, die Vorzüge eines Klimageräts zu schätzen, das im Sommer ähnlich gute Dienste leistet wie die Heizung im Winter. Erst die Klimaanlage bietet Kunden die Möglichkeit, das Raumklima entscheidend zu optimieren und neue Standards in puncto Lebensqualität im trauten Heim zu setzen. Design-Klimaanlagen setzen darüber hinaus auch ästhetische Akzente und fügen sich in die Raumarchitektur harmonisch ein.

Klimaanlagen draußen

klimaanlagen aussensicht


Beispiele für formschöne Klimaanlagen

Design-Klimaanlagen zeichnen sich durch ein ansprechendes und hochwertiges Erscheinungsbild aus, sodass sie das Interieur der Wohnung aufwerten und optische Hingucker bieten, die das Auge erfreuen. Die Daikin Klimaanlage Emura 3 schmeichelt das ästhetische Empfinden beispielsweise mit einer geschwungenen Silhouette und weichen Schattenlinien. Die Klimaanlage Haori von Toshiba wiederum überzeugt ihre Anhänger mit einem schlanken, geschwungenen Korpus, über den sich ein edler Textilbezug spannt.

Ob modern, vintage, retro, elegant, casual, verspielt oder luxuriös – Design-Klimaanlagen gibt es für jeden Geschmack. Was diese Klimaanlagen vereint, ist die raffinierte Ausgestaltung der einzelnen Elemente für Kunden mit Anspruch, um jeweils in der gewünschten Fasson stilistische Akzente zu setzen.

Klimaanlage im Inneraum

design klimaanlagen fuer inneraum

Split- oder Monoblock?

Eine andere Frage, die sich vor dem Kauf einer Klimaanlage stellt, ist die Frage nach der Technologie. So werden Klimaanlagen in Splitgeräte und Monoblockanlagen voneinander unterschieden. Splitgeräte sind dabei die anspruchsvolleren Klimaanlagen, bei denen Außengerät und Innengerät voneinander getrennt sind. Während die Kühlung in den Innenräumen stattfindet, wird die Abluft von außen abgeführt. Ihre Einrichtung erfordert eine fachgerechte Installation und der Eingriff ist grundsätzlich genehmigungspflichtig.

Welche Klimaanlage passt zu Ihrer Wohnung?

klimaanlage im wohnzimmer

Split-Klimageräte sind zu wesentlich größeren Kühlleistungen fähig und sie verrichten ihr Tagwerk klimaeffizienter und leiser. Trotzdem kann eine Monoblockanlage eine Alternative sein, wenn zur Miete gewohnt wird oder die Investition einer Split-Klimaanlage zusammen mit der Installation nicht gestemmt werden kann. Die Verbauung der Kühl- und Abluftfunktionen in einem Gerät bringt allerdings diverse Nachteile mit sich:

Neben der geringeren Kühlleistung ist der Kraftaufwand der Monoblockanlage sehr hoch, da ständig der Unterdruck ausgeglichen werden muss, der durch die fortwährende Abführung der Luft im Raum entsteht. Ein praktisches Problem stellt zudem der massive Abluftschlauch dar, der eine fachgerechte Fensterverdichtung erforderlich macht, wenn nicht dauerhaft das Fenster geöffnet sein soll.

Design-Klimaanlagen

design klimaanlagen weisse klimaanlage


Zu welchen Leistungen soll die Klimaanlage fähig sein?

Die grundlegenden Funktionen einer Klimaanlage sind die Kühlung und Befeuchtung der Luft. Leistungsfähige Klimaanlagen können diese Effekte allerdings in beide Richtungen leisten, indem sie bei Bedarf den Raum als eine Art zweite Heizung erwärmen und entfeuchten. Nicht zuletzt aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie schaffen sich immer mehr Menschen einen Luftreiniger an. Viele Klimaanlagen haben bereits einen Luftfilter in sich integriert, der auch Viren und Bakterien abwehren kann.

Andere Klimaanlagen bieten einen in Stufen einstellbaren Ventilator, der vor allem diejenigen Kunden anspricht, die eine frische Brise im Sommer und den damit verbundenen kühlenden Effekt mögen. Auch wenn es der Ruf besagt, nicht jeder Deutsche ist allergisch gegen zirkulierende Luft.

Klimaanlage für große Gebäude

klimaanlage fuer grosse gebaeude

Smarte Klimaanlagen

Im Zuge des Internets der Dinge entwickeln immer mehr Geräte smarte Funktionen. Dies ist bei der Klimaanlage nicht anders. Intelligente Klimaanlagen, die als Inverter-Klimageräte verkauft werden, sind mit ihren Sensoren und Aktoren dazu fähig, den exakten Bedarf der Kühl- und Befeuchtungsleistung zu ermitteln. Auf diese Weise kann sinnvoll Energie gespart werden und es herrscht im Raum immer passgenau das gewünschte Raumklima mit dem exakten Wert an Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Wieder andere Klimaanlagen lassen sich mit dem Smart Home vernetzen und vom Smartphone aus fernsteuern. Wer den Komfort einer Sprachsteuerung schätzt, findet ebenfalls auf dem Markt Klimaanlagen, mit denen akustisch kommuniziert wird.

SHARE