Im 21. Jahrhundert gibt es Arzneimittel für fast jede Krankheit. Trotzdem setzen immer mehr Menschen auf pflanzliche Mittel als eine Alternative zur Schulmedizin und das nicht ohne Grund. Die Natur hat viel zu bieten. Man muss nur wissen, welches Kraut und welche Pflanze wofür eingesetzt werden kann. In diesem Artikel stellen wir Ihnen 5 geprüfte Naturheilmittel vor und erzählen Ihnen über ihre Wirkungen.

5 der besten Naturheilmittel

geprüfte naturheilmittel, knoblauch, natürliches antibiotikum, heilmittel aus der natur, gesundheit

Knoblauch

Der Knoblauch ist eine sehr vielseitige Zutat, die in vielen Küchen der Welt verwendet wird. Er hat aber auch viele gesundheitsfördernde Wirkungen und wird daher seit Jahrhunderten als Naturheilmittel geschätzt. Der Knoblauch ist extrem reich an Antioxidantien und ist eine Art natürliches Antibiotikum. Er wirkt antiviral, antimykotisch (gegen Pilze) und antiseptisch, weshalb er gegen verschiedene Infektionen helfen kann. Der Knoblauch hat auch positive Effekte auf das Herz-Kreislauf-System. Er senkt den Blutdruck und reduziert das „schlechte“ LDL-Cholesterin. Dieses Wundermittel kann sogar gegen Haarausfall helfen. Es erweitert die Blutgefäße und sorgt für eine verbesserte Durchblutung. Durch die bessere Blutzufuhr werden die Haarwurzeln mit wichtigen Nährstoffen versorgt, was das Haarwachstum fördert.

Heidelbeeren

Heidelbeeren sind leckere Früchte, die wir alle lieben. Sie sind aber gesünder als Sie vielleicht denken. Heidelbeeren enthalten eine relevante Menge an Beta-Carotin, der im Körper zu Vitamin A wird. Vitamin A spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit der Augen. Die kleinen dunkelblauen Beeren können daher die Sehkraft positiv beeinflussen und bei verschiedenen Augenproblemen helfen. Heidelbeeren haben auch entzündungshemmende Eigenschaften. Sie werden bei Entzündungen im Mund und bei Behandlung von Wunden angewendet. Heidelbeeren haben auch eine starke antioxidative Wirkung. Sie sind reich an Vitamin E und C, die die Hautalterung minimieren und für eine schöne, gesunde Haut sorgen.

Gegen alles ist ein Kraut gewachsen

naturheilmittel, ingwer, limette, gesundheitliche wirkungen, heilpflanzen und kräutern

Ingwer

Der Ingwer gilt seit Jahrhunderten als Heilmittel in der traditionellen chinesischen und indischen Medizin. Die moderne Schulmedizin hat erst in jüngster Zeit begonnen, seine Wirkungen zu erforschen. Die gesundheitsfördernden Eigenschaften vom Ingwer sind aber unbestritten. Die Wunder-Wurzel stärkt das Herz und den Kreislauf. Er hilft gegen Übelkeit und Reisekrankheit und wird als Heilmittel bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts verwendet. Ingwer regt die Durchblutung an und fördert das Schwitzen. Er kann daher das hohe Fieber bei Erkältungen oder Grippe senken. Das Ingweröl hat zudem wärmende und schmerzlindernde Eigenschaften. Es wird bei Muskelschmerzen, Rheuma und Arthrose angewendet.

Pfefferminze

Die Pfefferminze ist eine Heilpflanze, die vor allem für ihre beruhigenden Eigenschaften bekannt ist. Dieses herrlich duftende Kraut bietet aber eine ganze Reihe von weiteren gesundheitlichen Vorteilen. Die Pfefferminze enthält viele verschiedene Vitalstoffe, darunter vor allem Vitamin K, das wichtig für den Knochenaufbau und die Blutgerinnung ist. Sie ist reich an Vitamin A, E, verschiedenen B-Vitaminen und Antioxidantien, die die sogenannten freien Radikale neutralisieren. Pfefferminze hat eine wohltuende Wirkung bei Magen-Darm-Problemen. Sie wirkt beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt und kann auch Krämpfe lösen. Die Heilpflanze kann außerdem die Zahn- und Mundgesundheit verbessern. Der Grund dafür ist ihr hoher Mentholgehalt (Menthol hat eine antibakterielle Wirkung).

Wirksame Hilfe aus der Natur

geprüfte naturheilmittel, heilmittel aus der natur, grüner tee, voteile für die gesundheit, gesundheitliche wirkungen

Grüner Tee

Der grüne Tee ist nicht nur ein weltweit beliebtes Heißgetränk. Er hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Der grüne Tee enthält eine Reihe von bioaktiven Verbindungen wie Koffein und andere Alkaloide, Polyphenole und Vitamin K. Er ist reich an Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und das Infektionsrisiko senken. Der grüne Tee ist auch eine starke Waffe gegen Diabetes. Einige Studien zeigen, dass das grüne Getränk zu einer leichten Senkung des Blutzuckerspiegels führt und so das Risiko für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes minimiert. Und das ist nicht alles. Der grüne Tee kann auch die Zahngesundheit verbessern. Er tötet die schädlichen Bakterien und wirkt Zahnbelag und Karies entgegen.

Mutter Natur bietet uns zahlreiche Kräuter und Heilpflanzen, die unterschiedliche gesundheitliche Wirkungen haben und eine ideale Ergänzung der gesunden Ernährung sind. Besuchen Sie die Website von Natur Journal, um mehrere Infos über Naturheilmittel, Gesundheit, Superfood u.a. zu finden!

Vitamine für eine gute Augengesundheit

naturheimittel, blaue beeren, blaubeeren vorteile für die augengesundheit, früchte reich an vitamin a

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%