Der Tag beginnt immer besser mit einem Glas frischen, vitaminreichen Saft. Ein Entsafter auszuwählen kann aber eine echte Herausforderung sein, weil auf dem Markt so viele unterschiedliche Modelle mit verschiedenen Funktionen angeboten werden. In letzter Zeit erfreuen sich Slow Juicer großer Beliebtheit. Das ist nicht ohne Grund. Die langsam drehenden Saftpressen bieten eine ganze Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Entsaftern. In diesem Artikel möchten wir Ihnen genau darüber erzählen.

Was ist ein Slow Juicer und wie funktioniert er?

Ein Slow Juicer ist ein Gerät, das mit einer sehr langsamen Geschwindigkeit gesunden Saft aus Obst, Gemüse, Kräutern und Gräsern herstellt. Slow Juicer zeichnen sich dadurch aus, dass sie das Pressgut schonend zerkleinern und zerdrücken. Die langsame Drehweise spielt hier eine sehr wichtige Rolle. Sie ahmt die Kaubewegung des menschlichen Organismus nach. Wie die Zähne im Mund zermahlt die Saftpresse das Pressgut sehr langsam (von 30 bis 200 Umdrehungen pro Minute). Dank der langsamen Rotation wird kein Sauerstoff gebildet. Eine hohe Wärmebildung wird außerdem vermieden. Als Folge gehen wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralien und Antioxidantien bei der Saftherstellung nicht verloren. So entsteht ein vitaminreiches und haltbares Endprodukt, das sehr lecker ist und eine ausgezeichnete Grundlage für jede gesunde Diät ist.

Innovative Technologie zur Schonung gesunder Nährstoffe

was ist ein slow juicer wie funktioniert er welche sind seine vorteile frischer saft jeden tag gesund leben

Welche Vorteile bietet ein Slow Juicer?

Slow Juicer bieten gewisse Vorteile gegenüber anderen Entsaftern. Dies ist vorwiegend der langsamen Drehgeschwindigkeit zu verdanken. Hier sind die wichtigsten Vorteile der Slow Juicer im Überblick:

  • durch die geringe Wärme- und Sauerstoffzufuhr wird kein Sauerstoff aufgewirbelt, was einen hohen Erhalt von Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen und anderen Nährstoffen garantiert;
  • dadurch bleiben auch die natürlichen Aromen erhalten und der Saft hat einen besseren Geschmack;
  • der Saft von einem Slow Juicer ist länger haltbar. Er kann bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden;
  • Slow Juicer haben eine leise Arbeitsweise. Dies ermöglicht ihre Nutzung zu jeder Zeit des Tages;
  • beim Entsaften mit einem Slow Juicer entsteht ein homogener, klarer, nahezu schaumfreier Saft;
  • Slow Juicer arbeiten sehr schonend und garantieren daher eine hohe Saftausbeute;
  • mit einem Slow Juicer lassen sich viele unterschiedliche Lebensmittel entsaften wie zum Beispiel Gemüse, Obst, Sprossen, Gräser u.a.

Gesunde Säfte im Handumdrehen selber machen

slow juicer kauftipps frischer gesunder saft zuhause grapefruit orange gesund leben

Was sollen Sie beim Kauf eines Slow Juicers beachten?

Beim Kauf eines Slow Juicers spielen natürlich die eigenen Wünsche und Bedürfnisse eine entscheidende Rolle. Wer aber das Beste für sein Geld bekommen möchte, sollte einige wichtige Kriterien beachten. So, was zeichnet einen guten Slow Juicer aus?

  • Hersteller: Beim Kauf eines guten Slow Juicers ist es sehr wichtig, auf einen vertrauenswerten Hersteller zu setzen. Slow Juicer sind derzeit sehr populär. Es gibt viele Anbieter, die Slow Juicer verkaufen. Sehr oft haben aber die Produkte eine niedrige Qualität. Namhafte Hersteller machen keine Kompromisse dabei. Wir haben ein bisschen recherchiert und den Online Shop von Angel Juicer Fachhandel gefunden. Angel Juicer bietet einige der zuverlässigsten und hochwertigsten Slow Juicer am Markt.
  • Leistung: Damit die wertvollen Nährstoffe erhalten bleiben, soll das Pressgut möglichst langsamer bearbeitet werden. Hochwertige Geräte haben normalerweise eine geringe Umdrehungszahl (40-80 U/Min.). Generell gilt: Je weniger, desto besser.
  • Material: Hochwertige Slow Juicer bestehen normalerweise gänzlich aus Edelstahl und Glas. Sie zeichnen sich durch eine hochwertige Verarbeitung aus.
  • Pressschnecke: Es gibt horizontale und vertikale Saftpressen. Welche besser für Sie ist, hängt davon ab, welches Pressgut Sie verarbeiten möchten. Horizontale Entsafter eigenen sich am besten für Kräuter, Gräser, Wildpflanzen u.a.. Vertikale Saftpressen eignen sich am besten für die Herstellung von Mischsäften.
  • Garantie: Hochwertige Slow Juicer sollten eine lange Lebensdauer und entsprechende Garantie haben. Die Garantie, die der Hersteller gibt, ist ein grundlegender Punkt, der zur Orientierung dienen kann, ob das Gerät hochwertig ist oder nicht.

Obst und Gemüse ganz einfach in gesunde Säfte mit hohem Vitamin- und Nährstoffgehalt verwandelt

slow juicer frische früchte gesunde lebensweise vitaminreicher saft selber machen

Gesunder selbstgemachter Saft für einen guten Start des Tages!

slow juicer entsafter kaufen tipps die besten saftpressen obst entsaften saft selber machen

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE