Die Verbesserung und Modernisierung der gesundheitlichen Pflegen ist ein breites und oft diskutiertes Thema in allen europäischen Ländern. Es existiert eine untrennbare Verknüpfung zwischen der Motivation und dem Wunsch, anderen Menschen behilflich zu sein. Bei der Sorge um Pflegebedürftige geht es auf jeden Fall um zwei Parteien – einerseits sind das die Pflegebedürftigen selbst, andererseits sind das die Menschen, die über die Motivation, den Wunsch und die Ressourcen verfügen, ihren Bedürfnissen entgegenzukommen.

Mit Liebe und Sorge um die Pflegebedürftigen

mit Liebe und Sorge um die Pflegebedürftigen, zwei Frauen halten Hände

Unter dem Begriff pflegebedürftige Menschen sind allerdings nicht nur Ältere zu verstehen, sondern auch Erwachsene, Jugendliche und sogar Kinder, die aus unterschiedlichen Ursachen Pflege und Hilfe im Alltag zu Hause oder unterwegs von anderen benötigen. Ungleich davon, ob die körperliche Behinderung aufgrund eines Gendefektes, einer Krankheit oder eines Unfalls verursacht ist, braucht man in vielen Fällen spezialisierte Hilfe. Familienangehörige sind nicht immer fähig und willens, Pflege zu leisten, denn dafür werden emotionale Bereitschaft und viel innere Kraft benötigt. Und das ist wohl nicht das Einzige, worauf es ankommt.

Mit Verständnis umgehen

zwei junge Männer unterhalten sich, der eine lässt sich von dem anderen beraten

Die moderne Pflege umfasst unter anderem Anpassung und Umsetzung der Wohnung und der einzelnen Räume. Die Einrichtung einer barrierefreien Wohnung ist von entscheidender Bedeutung für die Sicherheit der Behinderte.

Haltegriffe im Bad montieren

eine ältere Frau steigt in die Badewanne ein, indem sie den Handgriff greift

Für die nötigen Pflegehilfsmittel und Zubehör sollte ein Pflegezimmer vorgesehen werden, in welches alle Mobilitäts- und Transferhilfen, Bandagen und Orthesen, Therapieschuhe, Hygienemittel und die eventuell verordneten Medikamente sowie die für eine Reise geeigneten Hilfsmittel wie z.B. klappbare Rollstühle hineinpassen. So wird viel Platz in der Wohnung gespart. Zudem wird eine gewisse Erleichterung für die Pflegenden bereitgestellt, wenn alle nötigen Pflegehilfsmittel immer am selben Ort bewahrt werden.

Moderne Pflege leisten

Badausstattung in einer barrierenfreien Wohnung für pflegebedürftige Menschen

Das Vorhandensein eines Pflegezimmers in der Wohnung ist aus noch einem anderen Grund wichtig. Dort können verschiedene Arten von Therapie je nach Pflegefall durchgeführt werden. In dieses Zimmer kann ein Pflegebett zusammen mit einem Beistelltisch und einem Nachtschrank gestellt werden, so dass einerseits der Komfort der Pflegebedürftige gesichert wird, andererseits eine Erleichterung für die Pflegeleistenden bereitgestellt wird.

Wir sind alle Menschen

eine junge Ärztin hilft einem älteren Mann auf dem Weg nach Hause

Wenn Sie Familienangehörige einer geschwächten Person sind, dann ist es Ihre Pflicht, jegliche Hilfe zu leisten, auf die die Person angewiesen ist. Wenn es Ihnen aus emotionalen Gründen schwer fällt, sich um eine nahestehende Person zu kümmern, dann wenden Sie sich an das entsprechende Pflegepersonal. Tun Sie so, auch wenn diese Person kein Familienmitglied ist – eine ehrliche Empfehlung für Gesundheitsverbesserung kann keinesfalls schaden. Jeder Mensch verdient es, unter gleichen Bedingungen behandelt zu werden!

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE