Diejenigen von Ihnen, die an Sodbrennen leiden, wissen, dass es sehr unangenehm werden kann. Unter Sodbrennen oder fachsprachlich noch als Pyrosis bekannt, versteht man eine Reizung der Speiseröhre, die durch Magensäure verursacht wird. Das führt zu brennende Schmerzen im Oberbauch oder unterhalb des Brustbeins. Einige Symptome ähneln denen eines Herzinfarkts oder einer Herzerkrankung. In diesem Artikel wollen wir Ihnen ausführlichere Informationen über die Symptome, die Behandlung und die Mittel gegen Pyrosis geben.

Sodbrennen kann sehr unangenehm sein

schmerzen im rachen von sodbrennen behandlung

Sodbrennen Symptome – Woran erkennen Sie sie?

Die Symptome von Sodbrennen sind normalerweise ein brennendes Gefühl hinter dem Brustbein oder noch bekannt als Sternum in der Mitte der Brust. Manchmal können Sie dasselbe Gefühl auch im Hals spüren. Andere mögliche Symptome sind:

  • Schmerzen in der Brust, wenn Sie sich bücken oder hinlegen
  • Ein säuerlicher, bitterer oder salziger Geschmack im Rachen
  • Schwierigkeiten beim Schlucken

Normalerweise dauert alles ein paar Minuten, aber es kann bei jeden Menschen variieren. Manchmal kann es sogar mehrere Stunden dauern. Gelegentliches Sodbrennen ist üblich. Wenn Sie jedoch regelmäßiges oder schweres Sodbrennen haben, kann dies ein Zeichen für einen chronischen Säure-Reflux namens GERD – gastroösophageale Refluxkrankheit sein. In diesem Fall sollten Sie schnellstmöglich mit Ihrem Arzt reden.

Wenn Sie oft an Sodbrennen leiden, sollten Sie mit Ihrem Arzt reden

was verursacht sodbrennen hilfreiche mittel dagegen

Was verursacht Sodbrennen?

Sodbrennen Symptome können aufgrund eines Problems mit einer Muskelklappe auftreten, die als unterer Ösophagussphinkter (LES) bezeichnet wird. Es befindet sich dort, wo die Speiseröhre auf den Magen trifft – unterhalb des Brustkorbs und links von seiner Mitte. Normalerweise hält der LES die Magensäure genau dort, wo sie sein soll – in dem Magen. Wenn LES normal funktioniert, öffnet er sich, um Nahrung im Magen zu lassen oder Sie rülpsen zu lassen, und schließt sich dann wieder. Wenn sich aber der LES viel zu oft öffnet oder nicht gut genug schließt, kann Magensäure in die Speiseröhre gelangen und dieses brennende Gefühl verursachen.

Es können folgende zwei Probleme auftrete, wenn sich der LES nicht normal schließt. Entweder beginnen Sie übermäßig zu essen, wodurch zu viel Nahrung im Magen gelangt. Oder es kommt zu viel zu großem Druck auf den Magen, aufgrund von Schwangerschaft, Fettleibigkeit oder Verstopfung. Glücklicherweise kann man Sodbrennen behandeln.

Speisen mit hohem Fett- und Ölgehalt (tierisch oder pflanzlich) führen oft zu Pyrosis, ebenso wie bestimmte Medikamente. Stress und Schlafmangel können die Magensäureproduktion erhöhen und Sodbrennen verursachen.

Bananen können gegen Pyrosis sehr behilflich sein

foto von banane hausmittel gegen sodbrennen

Mittel gegen Sodbrennen

Es gibt bestimmte Hausmittel, die gegen Sodbrennen behilflich sein könnten. Ihre Wirksamkeit ist von Person zu Person unterschiedlich. Einige von diesen Mitteln sind:

  • Apfelessig – Hier müssen Sie beachten, dass Apfelessig bei manchen Menschen wirksam ist, bei anderen aber alles noch schlimmer macht. Versuchen Sie es mit einer kleinen Menge Apfelessig. 1 TL gemischt mit etwas Wasser ist mehr als genug und kann den Säuregehalt im Magen reduzieren. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise dafür. Apfelessig ist in diesem Fall am sichersten, wenn Sie kleine Mengen davon zu sich nehmen.
  • Probiotika – Viele Ärzte empfehlen Probiotika für eine Vielzahl von Magen-Darm-Problemen. Wie zum Beispiel für Durchfall oder Blähungen. Jedoch raten Sie von der Einnahme von Probiotika bei Sodbrennen ab. Wenn Sie doch Probiotika gegen Sodbrennen einnehmen wollen, ist es sehr wichtig, dass Sie sie von einem vertrauenswürdigen Hersteller kaufen.
  • Kaugummi – Ja, das klingt komisch, aber es hilft. Eine Studie ergab, dass das 30-minütige Kauen von zuckerfreiem Kaugummi nach dem Mittag- oder Abendessen den Säurespiegel senken kann. Jedoch kann das kauen von Pfefferminzkaugummi die Symptome bei manchen Menschen verschlimmern.
  • Aloe-Vera-Saft – Aloe Vera hat viele gesundheitliche Vorteile. Das Gel aus einem Aloe-Vera-Blatt kann beispielsweise Sonnenbrand lindern. Manche Menschen trinken Aloe-Vera-Saft, um die Magensäure zu reduzieren und Reizungen zu lindern. Es gibt aber leider keine wissenschaftlichen Beweise dafür.
  • Bananen – Das ist eine leckere und vor allem säurearme Frucht, die sich gut auf dem Verdauungssystem auswirkt. Die Vitamine in Bananen helfen dabei, Magen-Darm-Krämpfe zu stoppen und möglicherweise auch Sodbrennen zu beeinflussen.
  • Backpulver – Ein wenig Backpulver, vermischt mit Wasser, kann den Säuregehalt des Magens reduzieren. Es schmeckt nicht besonders gut, ist aber hilfreich.

muskelschmerzen sodbrennen behandeln informationen

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%