Werbung

Am Mittwochabend – der 31 Juli 2019, haben die Bandmitglieder der erfolgreichsten deutschen Band Rammstein in dem Olympiastadion Luschniki (das größte Fußballstadion Russlands) in Moscau gespielt. Und die Show war wirklich unvergesslich – nicht nur wegen der Rammstein-Songs und der tollen pyrotechnischen Effekte. Denn die Bandmitglieder haben während der Show die russische Regierung provoziert – mit einem simplen Kuss…

Während des Konzerts in Moscau hat die Band die russische Regierung provoziert

die band rammstein mit dem sänger till lindemann, ein schwarzweißes bild mit sechs männer


Man kann sagen, dass sich die Bandmitglieder mit politischen Statements in der Öffentlichkeit bisher zurückgehalten haben. Dies hat sich geändert.

Während des Konzerts haben sich die beiden Gitarristen der Rammstein-Band Paul Landers und Richard Z. Kruspe mitten auf der Bühne geküsst. Zu dieser Zeit hat die Band ihr neues Lied namens Ausländer gespielt… Nach dem Ende des Konzerts hat die Band auf Instagram ein Bild mit dem Kuss gepostet. Dazu haben sie in kyrillischer Schrift geschrieben: „Россия, мы любим тебя!“ („Russland, wir lieben dich!“). Mit diesem Zeichen haben die Band-Mitglieder gezeigt, dass sie sich für die Rechte der LGBTQ-Bewegung einsetzen. Der Kuss ist auch eine sehr deutliche Kritik an den strengen LGBTQ-Gesetzten in Russland.

Rammstein setzt sich mit Kuss für die Rechte der LGBTQ-Bewegung ein

der konzern der deutschen band rammstein in russland, zwei Gitarriste, die sich küseen

Hier ist anzumerken, dass Rammstein nicht zum ersten Mal für politische Kontroversen sorgt. Außerdem setzen sich die Mitglieder nicht zum ersten Mal für die LGBTQ-Bewegung ein. Vor nur einigen Tagen – am 24. Juli 2019, hatte die Band einen Auftritt in der Stadt Chorzów in Poland umgesetzt. Während des Konzerts hat sie eine ihrer langen Traditionen fortgesetzt. Traditionell surfte der Schlagzeuger von Rammstein – Christoph Schneider, mit einem kleinen Schlauchboot durch die Menge. Auch andere Bandmitglieder von Rammstein wurden von den polnischen Fans in Schlauchbooten zu der Bühne getragen. Diesmal haben sie aber auch große Regenbogenfahnen geschwenkt und auf diese Weise hat die Band Solidarität mit der LGBRQ-Gemeinschaft in Poland bekundet.

Der Konzert in Polland

ein schlauchboot mit einem mann mit großer regenbogenfahne der lgbtq bewegung, konzert von rammstein in polland

Nach dem Ende des Konzerts in Russland hat die Band auf Instagram ein Bild mit dem Kuss gepostet

zwei männer die sich küssen, der konzern der deutschen band rammsstein in der russischen stadt moscau


Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%