Werbung

Sie haben die Fliesen und den Boden im Bad gut geschrubbt und nachgespült. Sie haben sie geputzt und poliert. Aber der Raum sieht immer noch schmutzig aus. Woran liegt das? Schmutzige Fugen könnten der Grund dafür sein! Egal wie sauber Ihre Fliesen sind, wenn die Fugen dunkel und schmutzig sind, sieht Ihr Bad nicht makellos aus. Aber wenn Sie nicht weiter schrubben und schrubben möchten, ohne ein Ergebnis zu erzielen, verraten wir Ihnen eine Lösung für die Fugenreinigung: Verwenden Sie einfach die richtigen Reinigungsmittel. Fugen reinigen könnte wirklich kinderleicht sein!

Warum werden Fliesenfugen schwarz?

Das Badezimmer in jedem Zuhause wird sehr häufig genutzt. Außerdem herrscht ein feuchtwarmes Klima darin. Die Kombination aus Feuchtigkeit und Wärme nach dem Duschen sowie die Schmutz- und Staubpartikel, die sich täglich sammeln, ergeben die ideale Lebensgrundlage für Bakterien und Pilze. Neben dem häufigen und gründlichen Reinigen gibt es noch einige nützliche Tricks, die Ihnen von Hilfe sein könnten. Als Erstes sollten Sie das Bad richtig und regelmäßig lüften. Um Schimmelbildung durch eine hohe Raumluftfeuchte zu vermeiden, lüften Sie das Bad nach jedem Duschen fünf bis zehn Minuten bei komplett geöffnetem Fenster durch. Idealerweise lüften Sie das Bad auch im Tagesverlauf mindestens dreimal. Experten raten auch, Silikonfugen alle 10, bei guter Pflege alle 20 Jahre, zu erneuern. Die Heizung ist ein weiterer entscheidender Faktor. Damit kein Schimmel entsteht, sollten Sie das Badezimmer konstant beheizen. Die ideale Temperatur im Bad liegt zwischen 21 und 23 Grad.

Das eigene Bad zu putzen kann auch Spaß bringen

bad reinigen mit hausmitteln sicher und natürlich


Fugen reinigen mit Hausmitteln

Wie bei der Reinigung von jeder Oberfläche zu Hause können Sie Hausmittel auch beim Putzen der Fliesen verwenden. Hausmittel wie Natron, Backpulver oder Essig können die chemischen Produkte sehr erfolgreich ersetzen. Damit werden Sie nicht nur das eigene Badezimmer zum Strahlen bringen sondern auch viel Geld sparen und die Umwelt schonen. Als beste Hausmittel zur Fugenreinigung gelten Backpulver sowie Natron vermischt mit etwas Wasser. Für Silikonfugen eignet sich am besten die Essigessenz.

Kann man Fugen mit Natron reinigen?

Natron gilt als ein richtiger Alleskönner im Haushalt. Selbstverständlich kann es auch als Reinigungsmittel im Bad benutzt werden. Die Anwendung ist äußerst unkompliziert. Vermischen Sie das Natron im Verhältnis von 3:1 mit Wasser. Mithilfe einer alten Zahnbürste tragen Sie die Paste auf die Fugen auf. Lassen Sie die Paste etwa 10 Minuten einwirken und dann spülen Sie mit klarem Wasser ab.

Die alte Zahnbürste ist ein guter Helfer beim Putzen

fugen im bad putzen mit alter zahnbürste und hausmitteln

Kann man Fugen mit Essig reinigen?

Fugen zu reinigen ist mit Essig ganz einfach! Einfach einen Teil Essig und einen Teil Wasser vermischen und mithilfe einer Sprühflasche die Fugen damit besprühen oder mit einem Tuch gleichmäßig bestreichen. Diese Mischung etwa 5 Minuten wirken lassen und dann die Oberfläche mit einer harten Bürste schrubben. Danach die Fliesen und Fugen mit einem feuchten Tuch nochmals wischen und trocknen lassen.

Fugen reinigen mit Essig und anderen Hausmitteln

bad reinigen mit essig natürliche hausmittel zum putzen

Kann man Fugen mit Backpulver reinigen?

Auch durch Backpulver können Sie die chemischen Reinigungsmittel im Bad ersetzen. Und so geht’s: Mischen Sie das Backpulver mit lauwarmem Wasser und rühren Sie eine Paste daraus an. Bestreichen Sie die Fugen mit dieser Paste. Zu diesem Zweck können Sie eine alte Zahnbürste benutzen. Sprühen Sie dann etwas Essig auf die Fugen auf. Sobald die Mischung aufhört zu schäumen, schrubben Sie gründlich quer und längs, um den Schmutz zu entfernen. Dann spülen Sie mit klarem Wasser ab und lassen Sie die Fliesen trocken.

Fugen reinigen mit Wasser und Bürste

Schrubben Sie die verschmutzten Fugen einfach mit warmem Wasser und einer Bürste mit mittleren Borsten. Wenn Sie noch keinen Fugenschrubber haben, können Sie etwas im Internet recherchieren. Die meisten Baumärkte und Eisenwarengeschäfte bieten eine Reihe von Produkten, die speziell für die Reinigung von Fliesenfugen hergestellt sind. Um die Fugen nicht zu beschädigen, sollten Sie sich für eine Nylonbürste mit mittleren Borsten und nicht für eine harte Stahlbürste entscheiden. Sprühen Sie einfach warmes Wasser auf die Fugen und schrubben Sie in kreisenden Bewegungen, dann lassen Sie die Oberfläche trocknen. Verwenden Sie nicht zu viel Wasser und lassen Sie es nicht zu lange auf den Fugen stehen. Denken Sie daran: Poröse Zementfugen nehmen Wasser auf, was zu Schimmel führen kann.

Die richtige Ausrüstung spielt eine wichtige Rolle

ausrüstung bad reinigen nützliche tipps und tricks


Fugen reinigen mit Wasserstoffperoxid

Bei mittelstarken Verschmutzungen kann Wasserstoffperoxid von Hilfe sein. Es ist in den meisten Drogerien erhältlich. Sie können das Produkt pur oder als Teil einer selbstgemachten Fugenreinigungspaste aus Backpulver und Wasserstoffperoxid verwenden.

Fugen reinigen mit Sauerstoffbleche

Tragen Sie Sauerstoffbleiche auf und lassen Sie sie von 10 bis zu 15 Minuten einwirken. Bevor Sie Sauerstoffbleiche zum Reinigen von Fugen verwenden, vergewissern Sie sich, dass der Raum gut belüftet ist, und befolgen Sie die Anwendungshinweise des Herstellers. Lassen Sie die Sauerstoffbleichlösung 10 bis 15 Minuten einwirken, bevor Sie sie abspülen. Spülen Sie immer mit klarem Wasser nach und lassen Sie die Oberfläche anschließend trocken, damit sich der Schmutz nicht erneut in die Fugen festsetzt.

Wählen Sie das beste Reinigungsmittel für Ihr Bad!

schwamm fleckenentfernen zum reinigen im bad fliesen und fugen

What's Hot
kuehlschrank reinigen ohne ausschalten verschieden lebensmittel gemuese obst

Kühlschrank reinigen: So können Sie jeden Teil Ihres Kühlschranks sauber machen

silikonfugen erneuern wie geht es richtig blaue fliesen mit weissen fugen

Silikonfugen erneuern: So wird’s richtig gemacht

Fugen reinigen mit Chlor

Chlorbleiche und andere Reinigungsmittel, die Chlor enthalten, können in Extremfällen sparsam zur Reinigung von Fugen verwendet werden. Es ist doch keine gute Idee, sie als Standardreiniger für Fugen zu verwenden, da die langfristige Verwendung von ätzenden Reinigungsmitteln die Fugen beschädigt und ihre Festigkeit herabsetzt.

Vergessen Sie die Handschuhe nicht!

badfliesen reinigen reinigungsmittel und schutzausrüstung

Fugen reinigen mit Dampfreiniger

Reinigen mit Dampf eignet sich für die schlimmsten Fugenflecken. Die besten Dampfreiniger sind effektive und umweltfreundliche Hilfsmittel für die Reinigung von Fugen und übrigens auch für viele andere harte Oberflächen im Haus.

Fugen reinigen mit einem üblichen Fleckentferner

Mit einem der besten auf dem Markt erhältlichen Fugenreiniger lassen sich Schimmel und Schmutz schnell entfernen und strahlend weiße Fugenlinien wiederbringen. Diese Produkte funktionieren auf eine von folgenden zwei Arten. Die Fugen mit dem Produkt besprühen und dann gut abwischen oder mit einer Bürste schrubben. Produkte zum Aufsprühen sollten im Prinzip ohne Schrubben funktionieren. Sie sparen zwar Zeit und Energie, können aber auch aggressivere Säuren, Lösungsmittel oder Chlorbleiche enthalten.

Manchmal sollten auch chemische Reinigungsmittel zur Hilfe kommen

fugen im bad putzen mit üblichen fleckenentferner

Wie oft sollte man die Fliesen im Bad reinigen?

Die Reinigung der Fliesenfugen wird häufig vernachlässigt. Verschmutzte Fugen bieten aber einen guten Nährboden für verschiedene Bakterien und Pilze an. Das kann schlechte Folgen nicht nur für Ihre Gesundheit, sondern auch für die Fugen selbst haben. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, die Fliesen sowie den Boden einmal pro Woche zu reinigen.

Mikrofasertücher eignen sich am besten für Polieren

fliesen im bad mit tuch polieren makellsos machen

Wie bekommt man schwarze Fugen wieder sauber?

Für alle, die Angst davor haben, dass sie nicht die beste und funktionellste Methode zur Fugenreinigung wählen, bieten wir hier einige nützliche Tipps und Geheimnisse von den Experten. Wählen Sie die Art der Reinigung im Bad je nach Schwere des Schmutzes. Wenn Sie mit einfachen Hausmitteln wie Natron, Essig oder Backpulver zufrieden sind, bleiben Sie dabei. Verwenden Sie Bleichmittel und andere chemische Produkte nur, wenn es nötig ist. So zum Beispiel, wenn sehr hartnäckige Flecken vorhanden sind, die sofort geputzt werden müssen. Geben Sie ein paar Tropfen auf die verschmutzten Fugen und beobachten Sie, wie die Magie geschieht – kein Schrubben erforderlich. Vergessen Sie aber nie eine Schutzausrüstung zu verwenden und anschließend mit Wasser gut nachzuspülen. Manchmal haben wir keine Zeit dafür oder das Reinigen gelingt einfach nicht. Dann ist es an der Zeit, eine Reinigungsfirma zu beauftragen, die den Job übernimmt! Überlassen Sie Ihr Haus den Fachleuten und Ihre Fugen werden so gut wie neu aussehen.

Vergessen Sie nicht, Ihre Gesundheit zu schützen

bad reinigen welche schutzausrüstung ist notwendig

Fazit

Sobald Sie die Ursache der Flecken herausgefunden haben, ist es an der Zeit, Ihr Reinigungsarsenal zusammenzustellen! Wir stellen die Reinigungsmittel in der Reihenfolge von mild bis zu stark dar. Machen Sie sich keine Sorgen – Sie werden etwas finden, was funktioniert.

Verwenden Sie zum Reinigen von Fugen eines der folgenden Mittel:

  • Mildes Reinigungsmittel oder Spülmittel
  • Natron
  • Weißer Essig
  • Backpulver
  • Wasserstoffsuperoxid
  • Sauerstoffbleche
  • Chlor
  • Fugenreiniger
  • Fleckenentferner

Wenn Sie keines dieser Reinigungsmittel haben, können Sie sie ganz einfach im örtlichen Supermarkt oder Baumarkt kaufen!

Dazu noch brauchen Sie eines der folgenden Reinigungswerkzeuge:

  • Nylonbürste (oder eine andere Bürste mit steifen Borsten)
  • Alte Zahnbürste
  • Sprühflasche
  • Schwamm
  • Mikrofasertuch
  • Mopp
  • Dampfmopp
  • Verwenden Sie niemals eine Metallbürste – Damit werden Sie die Fugen beschädigen.

Beginnen Sie die Fugenreinigung nicht ohne Schutzausrüstung! Es können Dämpfe entstehen, die Benommenheit, Übelkeit oder Verbrennungen verursachen können. Schützen Sie Ihre Gesundheit beim Umgang mit potenziell schädlichen Chemikalien.

Hier ist die Schutzausrüstung, die Sie für eine sichere Fugenreinigung benötigen:

  • Schutzbrille oder Augenschutz
  • Reinigungshandschuhe
  • Gesichtsmaske

Alles, was man braucht, um das eigene Bad makellos zu machen

reinigungsmittel auswählen im sueprmarkt für bad tipps

Fliesenfugen putzen mithilfe Sprühflasche und Schwamm

fugen putzen mit fleckenentferner gelbe handschuhe

bad putzen runder spiegel schwarzer rahmen weiße fliesen

Verwandeln Sie das eigene Bad in eine Wohlfühloase!

bad putzen tricks rosafarbene fliesen und waschbecken

Alles blitzt vor Sauberkeit

badfliesen reinigungsmittel und metroden für sauberes bad badzimmer makellos reinigen badewanne weiß waschbecken großer spiegel fugen reinigen blaue badfliesen bad dusche

Quellen:

brigitte.de

obi.de

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE