Die Amaryllis (auch Ritterstern genannt) ist eine der beliebtesten Pflanzen, die gerne drinnen gezüchtet werden. Sie blüht normalerweise schnell, was eine große Freude macht. Die Amaryllis wird im Herbst gepflanzt und erfreut das Auge während der Wintermonate mit ihren extravaganten Farben. Für die üppige Blüte ist jedoch die richtige Pflege unerlässlich. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie richtig Amaryllis gießen sollten!

So gießen Sie Amaryllis richtig für eine prächtige Blüte im Winter

amaryllis in wachs gießen ist das noetig roter rittersporn


Amaryllis gießen: Der ultimative Leitfaden

Amaryllis ist eine tropische und subtropische Sukkulente, die zum Wachsen Wärme benötigt. Aus diesem Grund wird sie normalerweise als Zimmerpflanze angebaut. Die Amaryllis wird von Knollen gezogen. Die neue Knolle benötigt viel weniger Wasser als die ausgewachsene Pflanze.

#Wie viel Wasser braucht eine Amaryllis Knolle?

Eine Amaryllis-Knolle sollte am Ende der Ruhezeit gegossen werden. Dies hilft ihr, neues Wachstum auszulösen. Genau wie bei einer ausgewachsenen Amaryllis-Pflanze sollten Sie auch bei einer nackten Knolle die Feuchtigkeit in der Erde testen, um festzustellen, ob es Zeit zum Gießen ist. So machen Sie eine Testprobe: Stecken Sie Ihren Zeigefinger etwa 2 cm tief in die Erde – das ist ungefähr von der Fingerspitze bis zum ersten Knöchelknick. Wenn Sie Ihren Finger entfernen, sollten einige Rückstände auf Ihrem Finger zurückbleiben, was darauf hinweist, dass sich Feuchtigkeit in der Erde befindet. Wenn Ihr Finger vollständig sauber herauskommt, ist nicht genug Feuchtigkeit in der Erde und Sie müssen die Zwiebel gießen – solange sie ruht.

Gießem Sie die Amaryllis-Knolle erst nach der Ruhezeit

amaryllis gießen im topf rittersporne pflegen

#Wie oft muss man eine ausgewachsene Amaryllis-Pflanze gießen?

Eine ausgewachsene Amaryllis-Pflanze sollte häufiger gegoßen werden. Beim Gießen von Amaryllis ist wichtig, die Erde feucht zu halten, Staunässe sollte jedoch vermeiden werden. Bewässern Sie Ihre Amaryllis regelmäßig wöchentlich. Drehen Sie den Topf gelegentlich, um sicherzustellen, dass der Stiel gerade bleibt, anstatt nach dem Licht zu greifen und möglicherweise kopflastig zu werden, wenn er wächst. Suchen Sie nach einer Blüte nach 4-8 Wochen.

*Lesen Sie auch unsere Tipps zum Thema Amaryllis umtopfen.

Amaryllis benötigen während der Wachstumszeit im Frühjahr und Frühsommer konstante Feuchtigkeit

amaryllis gießen waehrend der bluete

#Wie gießt man Amaryllis richtig?

Obwohl Rittersterne einer Sukkulente ähnelt, sollte sie nicht auf dieselbe Weise gegossen werden. Sukkulenten werden von unten und Amaryllis – von oben bewässert. Wenn Sie die Amaryllis-Knolle während der Vegetationsperiode gießen, verwenden Sie ein Sprinklersystem oder ein anderes Bewässerungssystem, das tief in den Boden eindringt. Ein leichtes Besprühen mit Wasser bietet der Knolle nicht genügend Feuchtigkeit – das Wasser kann aus der Erde verdunsten, bevor es die tief eingepflanzte Knolle erreicht. Tiefes Gießen hält die Amaryllis-Knolle feucht, ohne sie zu vernässen.

Halten Sie Ihre Erde feucht, indem Sie sie regelmäßig gießen, bis Sie im Frühjahr einen neuen Spross sehen

wie oft muss man eine amaryllis gießen


#Amaryllis in Wachs gießen

Gewachste Amaryllis-Knollen benötigen kein Wasser, da die Knollen alle Wasser- und Nährstoffe enthalten, die sie zum Blühen benötigen. Stellen Sie sie einfach auf eine Tischplatte oder eine andere flache Oberfläche in Ihrem Zuhause. Bewahren Sie Ihre Amaryllis in einem gut beleuchteten Raum auf, vermeiden Sie jedoch direkte Sonneneinstrahlung.

Während normale Amaryllis-Zwiebeln gerettet werden können und wieder blühen, sind die mit Amaryllis in Wachs Wunder für nur eine Saison

amaryllis gießen was ist zu beachten rote blume

What's Hot
amaryllis in der vase laenger haltbar machen tipps

Amaryllis in der Vase länger haltbar machen: So geht’s

amaryllis umtopfen wann und wie muss man das machen rosa blume

Wann und wie muss man Amaryllis umtopfen?

interessante blumen mit schönen farben amaryllis pflege anleitung

Amaryllis Pflegeanleitung für das ganze Jahr

#Amaryllis gießen im Glas

Viele Rittersterne wachsen glücklich und blühen üppig in nichts anderem als Steinen und Wasser – eine Glasvase ist eine großartige Option, um Amaryllis drinnen zum Blühen zu zwingen. Gießen Sie die Amaryllis im Glas nicht direkt, sondern nur, indem Sie die Steine bzw. das Moos befeuchten.  In Wasser gewachsene Amaryllis können in den Folgejahren nicht gut gedeihen, daher wird empfohlen, die Knolle nach der Blüte zu entsorgen, wenn sie auf diese Weise gezüchtet wird.

Rittersporne können auch im Glas wachsen

wie oft amaryllis gießen der ultimative leitfaden

#Welche Amaryllis muss man nicht gießen?

Neben einer Amaryllis in Wachs braucht auch eine Amaryllis in der Ruhephase kein Wasser. Sobald das Laub welk ist, ist es wichtig, Bewässerungssysteme von der unterirdischen Zwiebel fernzuhalten. An diesem Punkt ihres Lebenszyklus speichert die Pflanze Nährstoffe, damit im nächsten Jahr Frühlingswachstum stattfinden kann. Im Allgemeinen sollten Sie die Knolle während der Hauptsommerzeit zwischen Juni und September nicht mehr gießen. Diese Trockenperiode verhindert, dass sich Fäulnis in der Knolle festsetzt.

Gießen Sie eine Amaryllis niemals, wenn sie sich in einer Ruhephase befindet

amaryllis gießen wie geht es richtig tipps

What's Hot
0 wunderschoene blumen verschiedene farben amaryllis pflege tipps

Amaryllis überwintern und wieder zum Blühen bringen

winterblumen fuer drinnen amaryllis verbuehnt pflege nach der bluete

Amaryllis: Pflegeanleitung nach der Blüte für das ganze Jahr

physalis giessen tipps wann wie baum mit orangenfarbenen fruechten

Physalis gießen: Was ist dabei zu beachten?

*Erfahren Sie mehr pber die richtige Amaryllis-Pflege.

Quellen:

homeguides

houseandgarden

SHARE