Werbung

Wenn es überhaupt möglich ist, eine Liste der beliebtesten Blumen zusammenzustellen, stehen Rosen sicherlich in Top 5. Die Rosenfamilie ist echt riesengroß. Laut manchen Spezialisten kennt man über 30 000 Sorten und jede davon hat ihre eigene Schönheit und märchenhaften Duft. Wenn Sie selber Rosen in Ihren Garten einpflanzen möchten, sollen Sie auch einige Besonderheiten in punkto Düngen, Wässern und Schneiden wissen. In diesem Artikel erläutern wir alles Wichtige zum Thema Düngen und zeigen Ihnen, wie Sie einen Dünger für Rosen selber machen können.

Für Rosen können Sie auch natürliche Dünger wie Kaffeesatz verwenden

wann und wie oft rosen duengen ist kaffeesatz als duenger fuer rosen geeignet kaffeesatz duenger


Was ist der beste Dünger für Rosen?

Die meisten Geschäfte für Pflanzen und Materialien bieten eine breite Menge von Düngern, die speziell für Rosen bestimmt oder eher universell sind. Wenn Sie auf der Suche nach geeignetem Rosendünger im Gartengeschäft sind, sollen Sie zwischen organischen und mineralischen Produkten auswählen. Die Gärtner empfehlen den mineralischen Rosendünger für den Sommer, denn er wirkt länger, aber schneller. Ein bekannter mineralischer Rosendünger, der auch sehr effektiv ist, ist Blaukorn. Mit diesem Dünger sollen Sie aber aufmerksam umgehen, weil die Gefahr einer Überdüngung gar keine Seltenheit ist.

Blaukorn ist einer der bekanntesten Pflanzendünger 

ist mist gut fuer rosen wie of mit kaffeesatz duengen naturduenger fuer rosen selber machen

Wenn Sie die Rosen im Frühling düngen möchten, sind die organischen Produkte die bessere Variante. Sie wirken monatelang und verbessern schnell die Bodenstruktur. Vermeiden Sie aber, die Blumen mit einem organischen Dünger zu behandeln, denn die Knospen werden frostempfindlich wachsen und die Winterkälte wahrscheinlich nicht überstehen.

Bevor Sie einen Dünger für Ihre Rosen kaufen, sollen Sie wissen, was für Nährstoffe und Mineralien sie brauchen. Der Rosendünger soll vor allem reich an Phosphor und Kalium sein, die für den Energiestoffwechsel und die Blütenbildung von Bedeutung sind. Wenn Sie granulierte Blumendünger benutzen, verteilen Sie die nötige Menge um den Busch herum und arbeiten Sie das Produkt leicht mit einem Handgrubber oder mit den Fingern ein. Anschließend sollen Sie den Boden gründlich gießen.

Viele Gärtner verwenden auch Hornspäne

fuer welche pflanzen sind hornspaene geeignet hornspaene duenger rosen

Sie müssen aber nicht unbedingt chemische Dünger verwenden. Wie bei vielen anderen Pflanzen und Blumen, können Sie auch die Rosen mit verschiedenen Hausmitteln düngen. Und die Liste ist eigentlich ziemlich lang.

Ist Kaffeesatz als Dünger für Rosen geeignet?

Vielleicht wissen Sie schon, dass der Kaffeesatz ausgezeichnet als natürlicher Dünger funktioniert. Zusammen mit dem schwarzen Tee enthält Kaffeesatz viele Nährstoffe, vor allem Kalium, Phosphor und Stickstoff, die wichtig für den gesunden Wuchs der Rosen sind. Natürlich enthält Kaffeesatz auch viel Koffein, der den Rosenwuchs fördert. Wenn Sie den Topf oder die Rosen im Garten mit Kaffeesatz düngen möchten, sollen Sie den Dünger unbedingt trocknen lassen, weil das feuchte Kaffeemehl schimmeln kann. Düngen Sie Ihre Blumen so etwa ein bis zwei Mal im Monat, indem Sie 2-3 EL Kaffeesatz in die Erde gut einarbeiten.

Kaffeesatz ist ein universeller Pflanzendünger nicht nur für Rosen

wann rosen pflanzen organischer rosenduenger ist kaffeesatz als duenger fuer rosen geeignet filter kaffee duenger


Kaffeesatz ist eine ausgezeichnete Alternative aller chemischen Düngen, denn er ist günstig und genau so effektiv. Er hilft auch gegen Regenwürmer und Schnecken und senkt den pH-Wert der Erde. Anstatt Kaffeesatz können Sie hier auch schwarzen Tee verwenden. Sie können etwas Kaffeesatz mit Wasser mischen, um so den Kalkgehalt zu naturalisieren. Ein weiterer Vorteil vom Kaffeesatz als Dünger ist, dass hier keine Überdüngung möglich ist. Wenn mit dem Kompost gemischt, beschleunigt er das Verrottungsprozess und macht den Kompost effektiver.

Die gebrauchte Füllung der Teepäckchen eignet sich auch als Dünger

wann und wie oft duengt man rosen rosen duengen im herbst rosen duengen mit teepaeckchen

What's Hot
die besten rosensorten fuer den garten rosa rosen

Profi-Gärtner verraten die besten Rosensorten für den Garten

kaffeesatz als duenger organischer rosenduenger frisch gemahlener kaffee

Kaffeesatz als Dünger für Rosen: Anwendung, Tipps und einige häufige Fehler

Sind Eierschalen gut für Rosen?

Zur Liste der Hausmittel, die man als einen natürlichen Dünger gebrauchen kann, gehören auch die Eierschalen. Wie Sie sicherlich wissen, sind sie der beste Kalklieferant. Sie sind ziemlich reich an weiteren Nährstoffen, darunter Magnesium und Calcium, die für den richtigen Blumenwuchs sehr nützlich sind. Hier sind einige Hinweise, wie Sie die Rosen mit Eierschalen düngen:

  • Die Eierschalen sollen Sie zuerst zermahlen und nicht als Ganzes eingraben. Dafür brauchen Sie ein Küchenbrett und einen Hammer (ein Fleischklopfer funktioniert auch).
  • Klopfen Sie die Schalen, bis Sie feine Pulver erhalten und geben Sie es dann ins Wasser. Für die Schalen von 2 oder 3 Eiern nützen Sie etwa 1 Liter Wasser.
  • Lassen Sie die Mischung ein paar Tage ruhen und gießen Sie den Boden damit.

Die Eierschalen können Sie ohne Problem als natürlichen Dünger verwenden

sind eierschalen gut fuer rosen welche pflanzen moegen eierschalen eierschalen als duenger fuer rosen

Wann düngt man Rosen mit Pferdemist?

Zur Liste der organischen Dünger, die man für Rosen verwenden kann, gehört noch Pferdemist. Er ist reich an Mineralstoffen wie Magnesium, Kalium, Stickstoff und Phosphat. Wegen der Geruchsbelästigung ist sein Gebrauch im Haus natürlich keine gute Idee. Wenn Sie Stallmist für die Rosen im Garten verwenden wollen, achten Sie darauf, dass er gut verrottet ist. Zusammen mit dem Kompost und der Hornspäne ist Mist ideal für die Düngung ab März.

Hier sollen Sie aber ebenfalls aufmerksam sein. Wegen des hohen Stickstoffgehaltes müssen Sie mit dem Geflügelmist aufmerksam umgehen und den Gebrauch nicht übertreiben.

Pferdemist ist ein effektiver Dünger für Rosen

photo of hands in blue gloves of agronomist planting red roses in garden

Ist Rindenmulch für Rosen geeignet?

Bei der Antwort dieser Frage sind professionelle Gärtner nicht ganz einig. Während manche Rindenmulch als guten Rosendünger bestimmen, sind andere dagegen. Rosenbeete mögen freien Boden und ständige Durchlüftung, die von dem Rindenmulch verhindert wird. Außerdem brauchen die Mikroorganismen, die bei Mulchabbau teilnehmen, genug Sauerstoff, der dann für die Rosenwurzeln unzureichend sein wird. Darüber hinaus finden Wühlmäuse den Rindenmulch als guter Schutzort. Selbstverständlich ist das für die Rosenbeete nicht gut. Noch ein Grund dafür, wieso Rindenmulch nicht als Rosendünger zu verwenden ist, dass er ausgezeichnete Lebensbedingungen für zahlreiche Insekten und Pilzen bildet.

gartenarbeit im sommer

 

Dünger für Rosen selber machen: Welche Hausmittel sind für Rosen düngen geeignet?

Neben Eierschalen und Kaffee- oder Teesatz gibt es noch weitere Hausmittel, mit denen Sie die Rosen ohne Problem düngen können. Als Erstes nennen wir die Bananenschalen. Beim Verrotten geben Sie eine große Humusmasse und schaffen so ausgezeichnete Bedingungen zum Blühen. Wenn Sie Ihre Blumen damit düngen möchten, schneiden Sie die Bananenschale in kleine Stückchen und graben Sie in den Boden ein. Sie können die Schale auch beim Umtopfen mit der frischen Erde mischen.

rosen duengen mit bananenschalen bananenschale duenger kompost

duenger fuer rosen selber machen wie oft mit kaffeesatz duengen ist mist gut fuer rosen rosenbusche

Bier als effektiver Dünger für Ihre Rosen

Wussten Sie, dass man Bier auch als Dünger für die Blumen verwenden kann? Wenn Ihnen eine Dose oder Flasche von letztem Abend übrig geblieben ist, können Sie das Rosenbeet damit wässern. Das Bier ist reich an Stoffmitteln und Mineralien wie Magnesium, Kalium, Folsäure und Phosphor, die sich perfekt auf den Wohlstand der Rosen auswirken. Bevor Sie aber das Getränk in den Boden eingießen, sollen Sie das Bier mit Wasser verdünnen, und zwar 2:1 Teile. Wässern Sie die Rosen auf keinen Fall mit unverdünntem Bier.

Mit Bier können Sie auch Ihre Rosen düngen

welcher duenger fuer rosen im herbst soll wann und wie oft duengt man rosen bier als duenger fuer rosen

ist rindemulch fuer rosen geeignet was schadet rosen rosen mit blaukorn duengen

kann man rosen jetzt noch duengen welche pflanzen moegen eierschalen rosen mit holzaschen duengen

naturduenger ist mist gut fuer rosen hornspaene kompost mit boden mischen

welche pflanzen moegen keinen kaffeesatz kartoffel kochen gemuesewasser als rosen duenger

welche pflanzen moegen keinen kaffeesatz wie verrottet mist schneller kompost als duenger rosen sammeln

welche pflanzen vertragen keine hornspaene wann und wie duengt man rosen rosenbusche schneiden

wie oft mit kaffeesatz duengen natuerlicher duenger rosen standort pflanzenduenger

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE