Werbung

Lavendel ist eine der beliebtesten Blumen, die auf dem Feld und im Garten angebaut werden. Wenn Sie diese schöne Pflanze mit prachtvollen lilafarbenen Blüten mögen, wird es Sie vielleicht interessieren, dass ihre Vermehrung eine einfache Aufgabe ist! Die Methoden, die wir Ihnen in diesem Artikel zeigen, eignen sich sowohl für Profigärtner als auch für Anfänger ohne viel Erfahrung gut. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie aus Stecklingen, Samen оder durch Air-Layaring Lavendel vermehren können.

Kann man jemals zu viele Lavendelpflanzen haben?

lavendel aus samen ziehen tipps zur pflege und vermehrung


Kann ich Lavendel selbst vermehren?

Wie bereits erwähnt, lässt sich Lavendel relativ leicht vermehren. Lavendel aus Samen vermehren ist vielleicht die einfachste Methode. Sie kostet jedoch ein bisschen mehr Zeit. Bei der Vermerhung durch Stecklinge gibt es einige Optionen. Alle haben wir unten im Artikel beschrieben.

Wann kann man Lavendel vermehren?

Die beste Zeit, um Lavendel zu vermehren, ist während der aktiven Vegetationsperiode im Hochsommer, wenn es draußen heiß und feucht ist. Der Grund dafür liegt darin, dass die Stecklinge möglicherweise keine Wurzeln bilden könnten, wenn sie zu spät genommen sind. Möchten Sie Lavendel säen, machen Sie das am besten vom Februar bis Juli.

Lavendel Samen säen

lavendel vermehren tipps feld mit lavendelbluemen lila blumen

Lavendel aus Samen ziehen

Der Spätsommer ist die beste Zeit, um Lavendel aus Samen zu ziehen. Bis zum Frühjahr sollten Sie bereit sein, die Samen im Garten zu pflanzen. Mit dieser Pflanzmethode dauert es länger, bis die neuen Pflanzen sich entwickeln, aber ein Vorteil ist, dass dadruch mehrere Pflanzen gleichzeitig gezogen werden könnten.

Für diese Methode zur Vermerhung von Lavendel brauchen Sie:

  • Anzuchtschale mit Anzuchterde oder einen kleinen Topf gefüllt mit Erde und Kompost
  • klare Abdeckung für die Schale oder den Topf
  • Lavendelsamen
  • Wasserflasche mit Nebeldüse
  • Pflanzenlampe (optional)
  • Sämling Heizmatte (optional)

Lavendelsamen können Sie auch online bestellen

lavendel aus samen ziehen lavendelsamen in holzloeffel

So geht es:

  1. Befeuchten Sie die Erde in der Anzuchtschale (oder dem Topf). Lavendelsamen keimen am besten nach einer Kälteperiode von 4 bis 6 Wochen. Einige Gärtner bewahren Sie vorerst daher im Kühlschrank auf. Legen Sie 2-3 Samen pro Topf oder in einem Abstand von ca. 5 cm auf die Anzuchtschale. Bedecken Sie mit Erde.
  2. Besprühen Sie die Erde leicht mit Wasser und legen Sie den durchsichtigen Deckel auf die Schale, um die Feuchtigkeit zu erhöhen. Wenn Sie die Samen in einem Topf pflanzen, können Sie Plastikfolie oder einen Plastikbeutel verwenden. Der Deckel hilft dabei, eine ideale Wachstumsumgebung mit viel Feuchtigkeit und genügend Wärme zu schaffen. Stellen Sie sicher, dass ein genügend großer Abstand zwischen die Erde und dem Deckel bleibt, sodass die Pflanzen ruhig wachsen können. Falls nötig, stecken Sie ein paar Holzstäbchen in die Erde.
  3. Stellen Sie die Anzuchtschale mit einer Heizmatte unter eine Pflanzenlampe, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wenn Sie kein Licht oder keine Heizmatte haben, platzieren Sie die Samen an einem warmen Ort mit viel indirektem Sonnenlicht.
  4. Lavendelsamen mögen eine Temperatur um 21 Grad und viel Feuchtigkeit. Es ist manchmal möglich, dass sie bis zu einem Monat brauchen, um zu keimen. Seien Sie daher geduldig.
  5. Sobald die Samen gekeimt sind, können Sie sie Abdeckung entfernen. Wenn die Sämlinge mehrere Blätter haben, pflanzen Sie sie in einzelnen Töpfen und gießen Sie sie regelmäßig. Warten Sie ein bis drei Monate, bis die neuen Lavendelpflanzen groß genug sind, um sie im Garten umzusetzen.

Lavendel vermehren durch Samen

lavendel vermehren wie geht es schritt fuer schritt


Tipp: Stellen Sie sicher, dass es keine Frostgefahr gibt, bevor Sie die Sämlinge ins Freie stellen. Wenn die Pflanzen sich an den Bedingungen im Freien gewöhnt haben, können Sie sie ruhig im Garten umsetzen.

*Wissen Sie, welche die besten Begleitpflanzen zu Lavendel sind?

Wie schnell wächst Lavendel aus Samen?

Die Lavendelsamen werden nach ca. 14-21 Tagen keimen.

Lavendel vermehren: Einfache und bewährte Methoden

lavendel selber ziehen aus samen schritt fuer schritt anleitung

What's Hot
1 wie schneide ich lavendel im frühjahr hilfreiche informationen

Wie schneide ich Lavendel im Frühjahr?

foto von lavandula welche pflanzen zu lavendel

Welche sind die besten Begleitpflanzen zu Lavendel?

Lavendelsäckchen zum selber nähen – die besten Ideen!

Wie kann man Lavendel aus Stecklingen ziehen?

Wurzelbildung im Wasser

Lavendel können Sie auch aus Stecklingen ziehen. Sammeln Sie die Stecklinge im Frühjahr oder im Herbst, wenn Sie die Pflanzen während der Wintermonate drinnen aufbewahren können. Wählen Sie Stecklinge, die keine Blüten haben. Sie sollten außerdem 8-10 cm hoch und kräftig sein. Tipp: Verwenden Sie bitte auf keinen Fall Stecklinge, die krank sind!

Was brauchen Sie dafür?

  • Astschere oder scharfe Schere
  • kräftige, gesunde Lavendelstecklinge
  • Einmachglas oder Tasse Wasser

Diese Methode zur Vermehrung von Lavendel ist besonders beliebt 

lavendel samen saeen und pflegen lavendelpflege tipps

So geht es:

  1. Für die Stecklinge wählen Sie kräftige Stängel, wo altes Wachstum in neues grünes Material übergeht – Altholz ist dunkelbraun und Neuholz – hellgrün. Schneiden Sie mit der Gartenschere dort, so das alte Wachstum endet und das neue beginnt. Sammeln Sie am besten mehr Stecklinge an, weil einige davon vielleicht keine Wurzeln bilden werden.
  2. Füllen Sie den Behälter mit sauberem Wasser. Entfernen Sie 1/3 der Blätter der Stecklinge. Entfernen Sie auf keinen Fall alle Blätter.
  3. Stellen Sie die Stecklinge ins Wasser und achten Sie darauf, dass keine Blätter im Wasser liegen. Platzieren Sie den Behälter an einem warmen Ort, der sonnig, aber nicht zu heiß ist.
  4. Wechseln Sie das Wasser täglich und achten Sie auf Anzeichnen neuer Wurzeln.
  5. Sobald die Stecklinge Wurzeln gebildet haben, können Sie sie in einem großen Behälter mit Kompost und Blumenerde einsetzen. Wenn das Wetter warm ist und die Stecklinge sich an die Temperaturen gewöhnt haben, können Sie sie direkt draußen pflanzen. Andernfalls ist es besser, sie ins Gewächshaus zu stellen, bis das Wetter wärmer wird.

Wie lange dauert es bis Lavendel Stecklinge Wurzeln?

Es dauert 2-4 Wochen, bis die Stecklinge Wurzeln aus neuem Holz bilden und 4-6 Wochen, wenn es um altem Holz geht.

Wie kann man Lavendel vermehren?

lavendel aus samen ziehen schritt fuer schritt lavendelfeld feld mit lavendelblumen

What's Hot

Lavendel Deko – 34 unglaubliche Ideen!

bewurzelungshormon fuer stecklinge selber machen tomatenpflanzen vermehren

Bewurzelungshormon für Stecklinge selber herstellen: Verwenden Sie diese 7 natürlichen Mittel

clematis vermehren welche ist die einfachste technik

Clematis vermehren: Was ist die einfachste Methode?

Stecklinge in Erde vermehren

Sie brauchen:

  • saubere Gartenschere
  • kräftige Lavendelpflanze
  • Topf gefällt mit Kompost und Blumenerde
  • Wasser
  • Bewurzelungspulver (optional)
  • Plastikbeutel (optional)

So geht es:

  1. Nachdem Sie die Stecklinge gesammelt haben, entfernen Sie die Blätter bis zu 1/3 der Stängelhöhe. Befeuchten Sie die Erde im Topf und verwenden Sie Bleistift, um Löcher zu machen.
  2. Befeuchten Sie die Enden der Stecklinge, tauchen Sie danach die Stängel in Bewurzelungspulver (optional) und stecken Sie sie vorsichtig in den vorbereiteten Topf mit Erde. Drücken Sie die Erde um den Stängel herum fest.
  3. Stellen Sie den Topf an einen warmen Ort, der tagsüber indirektes Sonnenlicht erhält. Sobald die Erde ausgetrocknet ist, gießen Sie mit Wasser. Sie können die Stecklinge auch mit einem Plastikbeutel abdecken, um eine warme und feuchte Umgebung zu schaffen.
  4. Die Wurzelbildung dauert bei dieser Methode ungefähr so lange wie beim Vermehren durch Stecklinge im Wasser. Um zu prüfen, ob es bereits Wurzeln gibt, ziehen Sie die Stecklinge vorsichtig nach oben. Wenn es Widerstand gibt, haben sich vielleicht Wurzeln gebildet und die Stecklinge können ins Freien gepflanzt werden.

Lavendel säen oder durch Stecklinge vermehren?

lavendel aus samen ziehen tipps zur lavendelpflege und wichtige tipps

Ist es besser Lavendel im Wasser oder im Boden zu vermehren?

Die Vermehrung von Lavendel erfolgt am besten in Blumenerde. Beide Varianten sind aber bei diesem hübschen Kraut möglich und werden gerne angewendet.

Sammeln Sie am besten Stecklinge von neuem Holz im Frühling

lavendel samen saeen feld mit lila blumen lavendelbuesche

What's Hot
schmetterlingflieder aus samen ziehen schmetterling auf rosa bluete

Schmetterlingsflieder aus Samen ziehen: Das raten Experten

Lavendelvermehrung durch Air-Layaring

Die Vermehrung durch Air-Layaring geschieht ganz einfach. Wichtig hier ist aber, sie vor dem Beginn des Winters zu beenden. Die Verwendung von Bewurzelungspulver hilft dabai, den Prozess zu beschleunigen, sie ist aber nicht unbedingt notwendig.

Um Lavendel durch Air-Layaring zu vermehren, brauchen Sie:

  • kräftige reife Lavendelpflanzen
  • scharfes Messer
  • Bewurzelungspulver
  • kleine Gartenklammer

So geht es:

  1. Suchen Sie nach einer gesunden Lavendelpflanze. Wählen Sie niedrig wachsende Stängel ohne Blüten, die mindestens 10 cm lang sind. Entfernen Sie die Blätter, die sich im mittleren Teil der Stängel befinden. Schneiden Sie die Stängel von der Mutterpflanze nicht ab.
  2. Machen Sie mit dem Messer einen flachen Schnitt an der Unterseite jedes Stängels. Achten Sie darauf, den Stiel nicht ganz durchzuschneiden. Tragen Sie danach  Bewurzelungspulver auf den Schnitt auf und bedecken Sie den geschnittenen Teil des Stängels ca. 4-5 cm hoch über dem Schnitt mit Erde.
  3. Um die Stängel zu schützen, legen Sie einen Stein darauf oder befestigen Sie sie mit Gartenklammer. Gießen Sie die Stängel regelmäßig, aber nicht zu viel, während die Wurzeln wachsen. Die Wurzeln werden sich für ca. 6-8 Wochen bilden.
  4. Nachdem sich die Wurzeln gebildet haben, schneiden Sie die junge Pflanze von der Mutterpflanze ab.
  5. Bauen Sie die neuen Pflanzen an eine andere Stelle in Ihrem Garten an.

Stecklinge brauchen genügend Wasser, um Wurzeln zu bilden. Achten Sie aber darauf, sie nicht zu übergießen, denn sonst können sie sterben

lavendel selber ziehen geflochterner korb gefullt mit blumen lavendelblueten

*Erfahren Sie auch, wie Sie Lavendel im Frühjahr schneiden.

Zu viel Sonne und Hitze können empfindliche Stecklige töten. Wählen Sie daher einen Ort mit indirektem Licht

lavendel selber ziehen aus samen kleine lila blueren

Lavendel vermehren ist leicht mit unseren einfachen, bewährten Methoden!

lavendel samen saeen feld mit lavendelbueschen lavendel ziehen

Lavendel selber ziehen

lavendel vermehren aus samen lila blueten feld blumen ziehen

Vergessen Sie nicht, das Wasser der Stecklinge regelmäßig zu wechseln

lavendel selber ziehen lavendelblumen in einmachglas

lavendel selber ziehen feld mit lila blumen lavendelblumen

lavendel samen saeen blauer lavendel im korb lavendelblueten

lavendel vermehren wie geht es richtig wichtige tipps lavendeldeko

Wenn das Wetter wärmer wird, können Sie die Stecklinge anbauen

lavendel samen saeen geflochtener korb mit lavendelblumen am feld

lavendel aus samen ziehen wichtige tipps und infos lila und gelbe blumen

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE