Ob in Bezug auf die Gesundheit oder in verschiedenen Beauty-Tipps – immer wieder kann gelesen werden, dass viel Wasser trinken möglichen Beschwerden vorbeugen kann. Doch leider ist es nicht immer ganz so einfach, die empfohlene Menge von 1,5 bis 2 Litern am Tag auch wirklich zu erreichen. Nicht selten verzichten Menschen beispielsweise auf das Trinken von Leitungswasser, obwohl dieses eine einfache und vor allem bequeme Möglichkeit darstellt, den Durst zu stillen und die tägliche Wasserzufuhr zu decken. Grund dafür ist oftmals ein unangenehmer Geschmack oder Geruch, der vielerorts das Leitungswasser kennzeichnet. Um dennoch in den Genuss von frischem und vor allem wohlschmeckendem Leitungswasser zu kommen, kann eine Wasserfilteranlage genutzt werden. Diese ist einfach zu installieren und filtert das Leitungswasser nachhaltig, sodass dieses ohne Bedenken konsumiert werden kann.

acht tipps um mehr und gesundes wasser zu trinken tee leitungswasser

Unser Körper braucht täglich Wasser

Neben einer gesunden und zugleich ausgewogenen Ernährung spielt auch die tägliche Flüssigkeitszufuhr eine wichtige Rolle, um unsere Gesundheit zu erhalten. Der menschliche Körper braucht jeden Tag mehrere Liter an Flüssigkeit, um unsere Zellen mit ausreichend Nährstoffen versorgen zu können. Zusätzlich profitieren auch zahlreiche Funktionen und Prozesse von einer stetigen Wasserzufuhr. Ohne ausreichend Flüssigkeit könnte der Stoffwechsel beispielsweise nicht optimal arbeiten, sodass eine gewünschte Gewichtsreduktion ins Stocken gerät. Aber auch auf alltägliche Funktionen wie Konzentration und Co. können wir uns nur verlassen, wenn wir unseren Körper regelmäßig mit Flüssigkeit versorgen. Mehr Wasser trinken, ist demnach für einige Menschen die Devise. Doch wie genau lässt sich dieses Vorhaben erfolgreich umsetzen? Die folgenden Tipps verraten es!

1. Morgens und abends ein Glas Wasser

Damit der Körper bereits nach dem Aufstehen mit Flüssigkeit versorgt wird, empfiehlt sich das Trinken eines Glases Wasser bereits am Morgen. Über Nacht hat der Körper Flüssigkeit verloren, sodass die Wasserdepots direkt nach dem Aufstehen wieder aufgefüllt werden können. Sofern das Wasser lauwarm und vielleicht auch noch mit einem Spitzer Apfelessig angereichert ist, kann auch die Verdauung direkt nach dem Aufstehen angeregt werden. So wie der Morgen begonnen wurde, sollte der Abend auch ausklingen. Vor dem Schlafengehen sollte ebenfalls noch ein Glas getrunken werden. So bekommt der Körper zur Nacht noch einen kleinen Frischekick, von der auch die Schlafqualität profitieren kann.

2. Langweiliges Wasser muss nicht sein

Auf Dauer kann selbst das beste Leitungswasser ein wenig fade schmecken. Um dennoch ein wenig Pep in das Trinkglas zu bringen, kann das Wasser mit verschiedenen geschmacklichen Highlights angereichert werden. Wie wäre es beispielsweise mit Gurke, Minze, Zitrone oder Ingwer? Diese Zusätze sind vollkommen natürlich und haben eine positive Wirkung auf den Körper, sodass unter anderem Immunsystem oder Stoffwechsel beeinflusst werden, während das Wasser nicht mehr so langweilig schmeckt. Wasser kann auch mit verschiedenen Beeren oder Obstsorten angereichert werden – so wird das Trinken zu einem fruchtigen Erlebnis.

3. Vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser trinken

Das Glas Wasser vor dem Essen ist ebenfalls hilfreich. Auf diese Weise wird nicht nur sichergestellt, dass der Körper ausreichend Flüssigkeit bekommt, sondern der Magen füllt sich bereits ein wenig, sodass weniger Nahrung aufgenommen wird. Dieser Tipp eignet sich demnach hervorragend, sofern das ein oder andere Kilo verschwinden soll. Idealerweise wird das Glas Wasser etwa 30 Minuten vor der Mahlzeit getrunken. Auf diese Weise hat der Magen ausreichend Zeit, die entsprechenden Signale an das Gehirn zu senden, sodass langsam das Sättigungsgefühl einsetzt.

4. Auf die richtige Wassertemperatur achten

Damit am Tag ausreichend Wasser getrunken werden kann, sollte dieses weder zu warm noch zu kalt sein. Raumtemperatur ist ideal. Auf diese Weise kann stetig mehr Wasser getrunken werden, ohne dass beispielsweise Zähne oder Bauch nach dem Genuss wehtun. Darüber hinaus sollte vorzugsweise zu stillem Wasser gegriffen werden. Wasser mit Kohlensäure kann unter Umständen zu Verdauungsbeschwerden führen, während davon oftmals nicht so viel getrunken werden kann, wie beispielsweise von stillem oder Leitungswasser.

acht tipps um mehr und gesundes wasser zu trinken wasser mitnehmen

5. Nicht auf den Durst warten

Viele machen den Fehler und warten, bis sich der Durst einstellt. Erst dann wird zum Glas oder der Trinkflasche gegriffen. Genau das ist aber falsch! Denn Durst ist in der Regel immer als Warnsignal des Körpers zu verstehen, dass dieser bereits unter einem Flüssigkeitsmangel leidet. Besser: Es erst gar nicht so weit kommen zu lassen. Deshalb sollte den gesamten Tag über regelmäßig zum Glas Wasser gegriffen werden. Bei möglichen körperlichen Anstrengungen oder Aktivitäten sollte zusätzlich eine Extra-Portion Wasser eingeplant werden.

6. Erinnerungen stellen

Gerade zu Beginn kann es sich lohnen, sich regelmäßig daran zu erinnern, mehr Wasser zu trinken. So sollte der Timer alle 30 Minuten Alarm schlagen und signalisieren, dass es wieder mal an der Zeit für ein erfrischendes Glas Wasser ist. Für die optimale Flüssigkeitszufuhr ist demnach nicht nur die Menge an Wasser entscheidend. Durch das regelmäßige Trinken von Wasser in bestimmten Abständen können die körpereigenen Wasserdepots optimaler aufgefüllt werden, als wenn beispielsweise 500 ml Wasser auf einmal getrunken werden und danach wieder eine längere Durststrecke erfolgt.

acht tipps um mehr und gesundes wasser zu trinken alarm stellen

7. Wasser muss immer zur Hand sein

Das Getränk der Wahl sollte stets in Sichtweite sein. Auf diese Weise kann das regelmäßige Trinken auch nicht vergessen werden. Neben einem Glas auf dem Schreibtisch, kann zudem auch an anderen Orten immer ein Glas oder eine Karaffe positioniert werden, sodass der erfrischende Schluck Wasser nicht weit entfernt ist.

8. Abwechslung ist erlaubt

Damit der Körper ausreichend Flüssigkeit bekommt, muss aber nicht nur ausschließlich auf Wasser zurückgegriffen werden. Auch ungesüßte Tees eignen sich hervorragend als Durstlöscher. Allen voran sollte auf Kräuter- oder Früchtetees zurückgegriffen werden. Auch in diesem Fall lassen sich wieder einige Vertreter wie beispielsweise Pfefferminze oder grüner Tee finden, die nicht nur für einen optimalen Flüssigkeitshaushalt sorgen, sondern auch die Gesundheit in positiver Weise unterstützen.

Darüber hinaus sind auch wasserhaltige Obst- und Gemüsesorten eine gute und vor allem gesunde Alternative. Durch den Verzehr dieser Lebensmittel bekommt der Körper zusätzlich zur Flüssigkeit auch noch wichtige Vitamine und Mineralstoffe geliefert. So empfiehlt es sich hin und wieder auch mal zur Melone, Orange oder Gurke zu greifen. Neben vielen anderen Vertretern sind vor allem diese Obst- und Gemüsesorten sehr reich an Wasser.

acht tipps um mehr und gesundes wasser zu trinken eine frau trinkt tee

Fazit

Im Grunde genommen ist es eigentlich gar nicht so schwer, viel Wasser zu trinken. Es erfordert vielleicht ein wenig Übung und unter Umständen das Integrieren von neuen Routinen im Alltag. Langfristig gesehen lässt sich auf diese Weise jedoch der Flüssigkeitshaushalt des Körpers optimal im Gleichgewicht halten, sodass davon Gesundheit und Schönheit profitieren können.

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%