Der Großteil der Menschen liebt es, am Strand zu sein, im Meer zu baden und einfach nur in der Sonne zu relaxen. Wenn da nicht das leidige Thema der Haare wäre. Salzwasser ist nämlich alles andere als gut für die Haare. Daneben ist auch die stetige Belastung durch die Sonneneinstrahlung nicht gut.

Dieser Artikel zeigt Ihnen ein paar tolle Tipps, um Ihre Haare im Sommer gut pflegen zu können.

Warum ist Chlor und zu viel Sonne schädlich?

Haare im Sommer richtig pflegen, lange blonde Haare, Denim Kleid und Sonnenbrille

Um dieses Thema besser zu verstehen, sollten Sie wissen, dass die Haare zu über 80 % aus Proteinen und zu über 15 % aus Wasser bestehen. Nur durch diese perfekte Kombination können Haare gesund, glanzvoll und kräftig sein.

Wenn man sich vorstellt, dass man den ganzen Tag in der Sonne ist, dann ist völlig klar, dass der Wasseranteil abnimmt und das Haar dadurch trocken und strohig aussehen kann. Auch Chlor- oder Salzwasser sorgen dafür, dass das Gleichgewicht von Wasser und Proteinen ins Schwanken kommt.

Die Sonne ist gut für den menschlichen Organismus, wenn Sie sich nicht zu lange in der Sonne aufhalten.

Was können Sie tun, um Ihre Haare zu schützen?

Lange braune offene Haare, weißes T-Shirt, gelbe Blumen

Nicht zu lange in der Sonne sein

Einer der hilfreichsten Tipps ist es, die Zeit in der Sonne zu verkürzen. Vor allem während der Mittagszeit ist die Einstrahlung so stark, dass es leicht zu Sonnenbränden und einer Austrocknung der Haare kommen kann.

Falls Sie dennoch gerne zu dieser Zeit am Strand liegen oder baden gehen, dann können Sie einen schönen Strohhut oder eine andere Kopfbedeckung nutzen. So schützen Sie Ihr Gesicht sowie Ihren Kopf vor übermäßiger Sonneneinstrahlung.

Daneben kann auch die richtige Pflege vor dem Sonnenbad helfen, die Haare vor diesen Schäden zu schützen. Produkte mit Grüntee, Kokos-, Jojoba- sowie Sesamöl wirken wie ein Sonnenschutz, da sie einen integrierten UV-Filter haben.

Nicht färben

Wenn Sie bereits wissen, dass Sie in ein paar Monaten in den Sommerurlaub fahren, dann sollten Sie bei Ihrem Friseurbesuch auf Farbe verzichten. Gefärbtes Haar ist nämlich noch empfindlicher als das Haar in Naturform und kann deshalb besonders leicht ausbleichen. Blondierte Menschen sollten berücksichtigen, dass das Chlor in einem Pool dafür sorgt, dass sich die Haarfarbe ändern kann.

Am besten ist es, wenn Sie die alte Farbe auswachsen lassen und mit Ihrer natürlichen Haarfarbe in den Strandurlaub fahren. Falls dies aus bestimmten Gründen nicht möglich ist, sollten Sie ein paar besondere Extrakte zum Schutz Ihrer Haare einsetzen. So kann beispielsweise Kamille oder Salbei dabei helfen, dass die Farbe länger intensiv bleibt.

Das könnte Neugierige auch interessieren: spiegel.de

Salz- und Chlorwasser stets ausspülen

Offene mittellange Haare, weißes Pullover und Sommerhut

Wenn Sie im Meer oder im Pool baden waren, dann sollten Sie sich danach unbedingt die Zeit nehmen, um alle Salz- und Chlorreste heraus zu spülen. Wenn Sie dies nicht machen, bleiben diese Partikel in den Haaren, was wiederum dazu führt, dass die Oberfläche noch empfindlicher gegenüber der Sonne und des Chlors, sowie Meerwassers wird.

Das könnte Sie zum Thema eigenen Pool zu Hause interessieren: Swim Spa kaufen.

Die Haare nicht offen tragen

Da es am Strand häufig windig ist, sollten Sie versuchen eine einfache Flechtfrisur zu machen. Dadurch raut sich die Haarstruktur weniger auf, wenn eine leichte Brise weht.

Gesunde Ernährung

Gestreiftes T-Shirt in Rot und Weiß und Denim Rock, lange offene gewellte Haare, Sommerhut

Wenn Sie glauben, dass man nur äußerlich etwas für gesunde Haare tun kann, dann irren Sie sich. Die Ernährung spielt nämlich eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, Ihre Haare mit den notwendigen Mineralstoffen zu versorgen.

Achten Sie darauf, dass Sie viel Biotin (Haferflocken), Zink (Kürbiskerne), B-Vitamine (Haferflocken, Weizenkeime usw.) sowie viel frisches Obst und Gemüse für Antioxidantien und Vitamin C zu sich nehmen (Zitrusfrüchte, Paprika, Brokkoli usw.).

Fazit!

Damit auch Sie eine schöne Mähne im Sommer haben, sollten Sie sich vor Salz- und Chlorwasser und einer zu intensiven Sonneneinstrahlung schützen. Eine Kopfbedeckung, gutes Auswaschen der Salz- und Chlorpartikel sowie die richtige Ernährung helfen Ihnen dabei.

Auch Frummi kann aktiv gegen Haarverlust schützen. Mehr Infos zu diesem Nahrungsergänzungsmittel erhalten Sie hier: frummi.de.

Lange schwarze gewellte Haare, gelbes Hemd mit Blumenmuster, gelbe Blüten

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%