Probiotische Bakterien: Ein wunderbares Hilfsmittel gegen den schlechten Mundgeruch!

von Anna Müller
Anzeige

Der schlechte Atem ist etwas, wobei sich immer mehr Menschen beschweren. Der Kampf mit dem unangenehmen Mundgeruch könnte wirklich unangenehm sein, besonders wenn wir nicht wissen, wie wir den Duft erfolgreich bekämpfen und beseitigen können. Leider ist dieser Zustand immer häufiger vorzukommen. Obwohl es sich um ein relativ geringfügiges Gesundheitsproblem handelt, kann der Mundgeruch eine große Voraussetzung für Kommunikationsproblemen, geringes Selbstwertgefühl und eine stärkere soziale Isolation sein. Dadurch könnten einige anderen psychischen Probleme und Angstzustände entstehen. Ohne Zweifel wünschen Sie sich das nicht. Heute werden wir Ihnen gern zeigen, wie probiotische Bakterien bei dem Kamp gegen schlechten Atem helfen können. Verpassen Sie diesen Artikel nicht!

Entdecken Sie, wie die probiotischen Bakterien den schlechten Atem bekämpfen können

probiotische bakterien helfen bei dem kampf gegen unangenehmen mundgeruch

Anzeige

Welche sind die Hauptursachen für einen schlechten Mundgeruch?

In den meisten Fällen verursachen die Ernährung und die Bakterien in der Mundhölle den schlechten Mundgeruch. Unterschiedliche Speisen, manches Gemüse und bestimmte Fette könnten Ihren Mundgeruch auch verschlechtern und negativ beeinflussen. Die Verdauung dieser Lebensmittel führt zu dem Absorbieren von chemischen Stoffen in den Blutkreislauf und gelangen in die Lunge, wo sie beim Atmen freigesetzt werden. Die Produkte von dem Abbau des Proteins werden von den Lungen freigesetzt. Auch das Auslassen von Mahlzeiten, Fasten und kalorienarme Diäten können Mundgeruch verursachen. Außerdem könnte ein verminderter nächtlicher Speichelfluss zu Mundgeruch führen, insbesondere wenn Zähne und Zunge vor dem Schlafengehen nicht gründlich gereinigt werden.

Diese sind die Auslöser eines unangenehmen Geruches

was koennten sie gegen schlechten atem tun

Anzeige

Wie probiotische Bakterien bei dem Kampf gegen den schlechten Atem helfen?

Eine wissenschaftliche Studie fand heraus, dass die probiotischen Bakterien den schlechten Mundgeruch positiv beeinflussen könnten und sogar komplett bekämpfen. Die Untersuchung erzielte die Wirkung auf die messbaren Kriterien des Mundgeruches. Die Ergebnisse der ganzen Studie hat festgestellt, dass ein potenzieller schlechter Atem wirklich zerstörende Effekte auf den Alltag einer Person hätte. Das schließt Arbeitsbereich, professionelle Leistungen und privates Leben ein. Depressionen, Stimmungsschwankungen und Kommunikationsschwierigkeiten könnten auch auftreten. Die Forscher berichten von der negativen Seite des unangenehmen Geruches, besonders wenn er chronisch ist. Etwa 6 Prozent der Menschen leiden an Mundgeruch. Dafür sind am meisten Mikroorganismen verantwortlich.

Verpassen Sie diese interessante Information nicht

was zu tun wenn ich schlechten mundgeruch habe

#Was für eine Studie wurde durchgeführt?

278 Probanden haben daran teilgenommen. In den Studien bewerteten die Teilnehmer das Ausmaß ihres schlechten Atems, und einige maßen auch flüchtige Schwefelverbindungen in der Atemluft. In einigen Fällen wurden auch Zungen- und Zahnbeläge untersucht. Die Ergebnisse haben etwas wirklich Interessantes gezeigt. Eine wesentliche Abnahme des Mundgeruchs ist darzustellen, wenn die Probanden probiotische Bakterien eingenommen haben. Dazu zählen Streptococcus salivarius, Lactobacillus salivarius und Weissella cibaria. Zusätzlich haben die Schwefelverbindungen auch eine effektive Auswirkung gezeigt, aber nur vier Wochen nach der ganzen Behandlung. Hier sollten wir erwähnen, dass die Menschen heutztage keine Zeit zum Verlieren haben und immer ungeduldiger werden. Deshalb sind die probiotischen Bakterien in diesem Fall zu empfehlen.

Erfahren Sie über die Ergebnisse dieser wissenschaftlichen Studie

wie sollten sie den schlechten mundgeruch bekaempfen

#Wodurch zeichnen sich die positiven Effekte der probiotischen Bakterien aus?

Eine eventuelle probiotische Therapie spielt eine bedeutende Rolle bei dem Abbau von Proteinen und Aminosäuren. Diese Bakterien sind ganz fähig, diesen Abbau durch anaerobe Bakterien zu hemmen. Die anaeroben Bakterien neigen dazu, sehr tief in Ihrer Zunge und in schwer zugänglichen Bereichen des Mundraums zu sitzen. Dadurch ist der große Vorteil dieser Bakterien auszuprägen.

Dadurch sind die positiven Seiten der probiotischen Behandlung ausgeprägt

welche sind die hauptursachen fuer einen schlechten mundgeruch

Was noch könnten Sie tun, wenn Sie schlechten Mundgeruch verdächtigen?

Eine gute Empfehlung wäre, Ihren Zahnarzt zu treffen. Weil die Mikroorganismen auch in den Zahnfleischtaschen sitzen können, wäre besser, Ihren Zahnarzt zu kontaktieren. Nehmen Sie in Rücksicht, dass einige Bakterien auch Entzündungen und Zahnschmerzen auslösen können. Aus diesem Grund sollten Sie die entsprechenden Maßnahmen übernehmen und eine probiotische Therapie vornehmen.

Befolgen Sie diese Tipps auch und kontaktieren Sie Ihren Zahnarzt, wenn Sie Hilfe brauchen

besuchen sie den zahnarzt wenn sie schlechten mundgeruch haben

Wir machen uns Hoffnungen darauf, dass wir Sie von den Vorteilen der probiotischen Bakterien vermutet haben. Es liegt an Ihnen, den medizinischen und wissenschaftlichen Standpunkt anzunehmen und diesen zum Einsatz zu bringen. Probieren Sie aus, das Niveau der nützlichen Bakterien in Ihrem Organismus anzusteigen. Vergessen Sie nicht, dass das mit Ihrer psychischen und physischen Gesundheit viel zu tun hat. Bis bald!

Quellen:

SPIEGEL ©

Anna Müller

Anna Mueller ist das jüngste Multitalent unter den Autoren des Archzine Online Magazins. Das Journal ist dafür bekannt, mit der Mode Schritt zu halten, damit die Leser immer über die tollsten Trends informiert sind. Anna absolvierte ihren Bachelor in Journalistik an der Freien Universität Berlin.