Werbung

Angesichts der steigenden Gas- und Stromkosten wird der Wärmeverlust zu einem besonders ernsten Problem. Aber wie kann man zu Hause Energie sparen, die Wärme im Haus halten und die häufigsten Ursachen für Energieverluste vermeiden? Im heutigen Artikel stellen wir Ihnen die häufigsten Ursachen für Wärmeverlust vor und bieten Ihnen Gegenmaßnahmen, die wirklich helfen!

Hier erfahren Sie, welche die Hauptursachen für Wärmeverlust in der Wohnung sind

gemuetliches dachgeschoss mit kamin


Heiße Getränke und Handschuhe helfen Ihnen bei Kälte, aber können das Problem nicht lösen

kaffee geniessen eine person mit handschuhen

Mission möglich: Wärmeverlust stoppen und Heizkosten senken

Wenn wir uns in der Mitte des Raumes befinden, spüren wir die Wärme des Kamins, des Heizkörpers oder der Klimaanlage. Folglich ahnen wir nicht einmal, wie viel Wärme wir durch schlecht isolierte Außen- und Innenwände, Böden, Dächer usw. verlieren. In den meisten Haushalten wird ungenutzte Energie verschwendet.

Das macht sich vor allem bei der Heizkostenabrechnung bemerkbar. Die Heizkosten in Deutschland sind hoch. Je nach Heizungsart gibt es unterschiedliche Methoden, die Wärme im Haus zu halten. Heute werden wir Ihnen zeigen, wie Sie die warme Luft effektiv halten und Ihre Heizkosten senken können. Hier erfahren Sie, wie Sie mit den richtigen Maßnahmen mehr Heizkosten sparen können.

Haben Sie wegen schlecht isolierter Fenster das Gefühl, dass Sie nach außen heizen?

haus mit wintergarten bei waermeverlust retten

Was ist der Wärmeverlust?

Der Wärmeverlust ist die Energiemenge, die vom Gebäude an die Außenwelt abgegeben wird. Im Winter kann es so kalt werden, dass wir uns fragen, ob wir es draußen warm haben. Haben Sie sich auch schon einmal so gefühlt?

Gemütlich und warm zu Hause auch im Dachgeschoss – Mission möglich!

dachgeschoss einrichten und daemmen


Transmissionswärmeverlust

Experten unterscheiden zwei Hauptarten von Wärmeverlusten. Der erste, der Transmissionswärmeverlust, bezieht sich auf den Energieverlust durch die Hüllflächen (Außenwände, Fenster und Eingänge, Dach usw.). In dieser Situation kann mit einer energiesparenden Dämmung viel erreicht werden. Mit diesen Tricks und Tipps werden Sie Heizkosten sparen!

Wärmeverlust reduzieren und Heizkosten sparen 

waermeverlust gebaeude wie kann man das haus daemmen

Lüftungswärmeverlust

Die zweite Art des Wärmeverlustes ist die Lüftung (Lüftungswärmeverlust) und bezieht sich auf die Wärmeenergie, die zusammen mit der Luft aus dem Gebäude „entweicht“. Dies geschieht meist durch undichte Stellen, tägliches Lüften, Öffnen von Türen und Fenstern. Diese Wärmeverluste lassen sich realistischerweise nur bei Problemen wie undichten Stellen und durch effektives Lüften im Winter verringern. Hier erfahren Sie, wie Sie den Wärmeverlust stoppen können!

Berechnen Sie die Wärmeverlust von innen nach außen mithilfe von einem erfahrenen Profi

waermeverlust von innen nach aussen berechnen

Die häufigsten Ursachen von Wärmeverlust

Wärmeverlust über Fassade

Wissen Sie, wie alt das Gebäude ist, in dem Sie wohnen? Bedenken Sie, dass der Wärmeverlust eines Gebäudes je nach Alter des Hauses und dem Verlauf der Renovierungsarbeiten im Laufe der Jahre stark variiert. Das Dach und die Außenseite des Gebäudes – die so genannte Gebäudehülle – gehören zu den Hauptursachen für Energieverluste. In diesem Artikel präsentieren wir alle Methoden, mit denen Sie Ihre Fassade reinigen können.

Wärmeverlust über die Außenwände

Außenwände, ja, natürlich! Der größte Wärmeverlust findet leider durch sie statt. Sie betragen zwischen 20 und 30 %. Das sind Teile der Gebäudehülle, die besonders viel Wärme nach außen leiten. Deshalb sollte ihnen bei der Renovierung und bei der Berechnung des Heizbedarfs besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Fenster

Eine moderne Zweikammer-Verglasung hat einen Wärmedurchgangswiderstand von zwei Mal weniger als bei einer Wand mit hochwertiger Dämmung aus expandiertem Polystyrol. Abhilfe kann durch den Einbau von beheiztem Glas, die Verwendung von Thermofolien oder den Einbau eines skandinavischen Fensters geschaffen werden, bei dem ein doppelt verglastes Fenster eine Einfachverglasung in einem separaten Rahmen ergänzt. Auch warme, verdunkelnde Vorhänge helfen, den Wärmeverlust durch die Fenster zu verringern.

Welche sind die Ursachen für Wärmeverlust zu Hause und wie Sie sie stoppen können?

welche sind die ursachen fuer waermeverlust balkon

Fensterrahmen und Fensterstürze

Der Grund dafür, dass die Wärme das Haus verlässt, können auch Fehler sein, die beim Einbau von Fenstern und Türen gemacht wurden. Zum Beispiel blieb Polyurethanschaum, mit dem die Verbindungen einer Tür oder eines Fensters mit einer Wand ausgeblasen wurden, lange Zeit unbedeckt. Unter der Sonneneinstrahlung beginnt er buchstäblich zu zerbröckeln, es entstehen Risse. Oder der Schaum war ursprünglich mit schlechter Qualität gefüllt, es gab Lücken.

Wenn ein solcher Wärmeverlust festgestellt wurde, müssen Sie sich mit der Lösung von Problemen befassen und die Arbeit neu machen. Bestellen Sie sofort warmen Einbau von Fenstern und Türen mit einer dreischichtigen Montage Naht.

Ein Haus mit Balkon im Winter warm halten: Verwenden Sie Thermofolie für Ihre Fenster

wohnung mit balkon im winter waermen

Stahltür

Eine große Brücke, eine ganze Brücke der Kälte, die es nicht erlaubt, nicht nur den Flur, sondern das ganze Haus effizient zu heizen. Eine zu dünne und nicht isolierte Eingangstür aus Metall kann ein Problem darstellen. Wir haben Ihnen bereits gesagt, was in diesem Fall zu tun ist. Der effektivste Weg, den Wärmeverlust durch die Haustür zu verringern, ist ein Windfang oder der Einbau einer zweiten Tür.

Entscheiden Sie sich für eine Holztür statt eine Stahltür!

die haeufigsten ursachen fuer waermeverlust im haus

Attiken und Giebel

Eine der Hauptfunktionen des Giebels besteht darin, das Temperaturregime innerhalb der Decke aufrechtzuerhalten, wodurch der Wärmeverlust aus dem Gebäudeinneren verringert werden kann.

Viele andere Teile des Gebäudes werden auch als Wärmebrücken bezeichten:

  • Balkone
  • Rollladenkästen
  • Mauersohlen
  • Gebäudesockel
  • ungedämmte Stahlbetonbauteile und Stahlträger
  • Fassadenanker
  • Hausaußenecken
  • Deckenanschlüsse
  • Heizkörpernischen

Die Lösung

Tipp: Dämmen Sie die Fassade. Sie benötigen einen erfahrenen Fachmann oder Berater für Energieberechnungen in Bezug auf Wärmeverluste. Dieser Spezialist bietet individuelle Lösungen an, die auf die Besonderheiten der Immobilie abgestimmt sind.

Energieverlust über das Dach

Der Energieverlust über das Dach beträgt 20 %. Das ist doch keine Kleinigkeit, oder? Aber keine Sorge, es gibt verschiedene Methoden, dieses Problem zu lösen:

  1. Dämmung zwischen den Sparren oder Neueindeckung des Daches mit Dämmung über den Sparren.
  2. Die Dämmung des Dachbodens oder der obersten Geschossdecke ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, um einen Aufschütteffekt zu erzielen.

Verwenden Sie mehr Holz als Material bei der Inneneinrichtung

waermebruecken zu hause fenster fensterstuerze

Wie Sie sich erinnern, steigt die warme Luft nach oben, so dass die meiste Wärme über den Dachraum verloren geht. Was ist zu tun? Suchen Sie gegebenenfalls nach Problemstellen, ersetzen Sie durchnässte Isolierung, blasen Sie Risse aus und füllen Sie sie, um Kältebrücken zu beseitigen.

Wärme-Killer vermeiden – Die Wohnung instand halten mit diesen einfachen Tipps

wohnung warm im winter halten aber wie

Wärmeverluste durch die Heizungsanlage

Die Heizungsanlage ist nicht zu unterschätzen. Aber worum geht es dabei eigentlich? Die Wahrheit ist, dass Heizungsrohre oft schlecht isoliert sind. Befindet sich die Heizungsanlage im Keller, können die Verluste durch die Kellerdecke durch Dämmung um mehr als 75 % reduziert werden.

Energieverlust durch ungedämmte Rohrleitung

Egal ob es sich um den Warmwasserspeicher, die Fernwärmeleitung oder die Heizungsrohre handelt – der Verlust über Rohre ist allgemein groß.

Hauptursache für Wärmeverluste können Kältebrücken sein, die an den unteren Rändern des Rahmens und der Rohrleitungen, an der Verbindung von Keller, Außenwänden und Fußböden des ersten Stocks auftreten. Das sind Problembereiche, deren Isolierung besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden muss. Das Abdichten von Rissen, die Isolierung des Kellers mit expandiertem Polystyrolschaum und das Verstemmen von Balken wird dazu beitragen, den Wärmeverlust zu verringern.

Die Hauptursachen für Wärmeverlust und wie Sie sie vermeiden können

ursachen fuer waermeverlust fenster renovieren lassen

Fazit: Wärmeverlust deutlich reduzieren lassen

Bei der Wärmedämmung handelt es sich um ein Mehrkomponentensystem, das den Wärmeverlust im Haus erheblich reduziert. Er kann sowohl an der Außenwand des Hauses als auch an einer Innenwand angebracht werden. Sie wird aus verschiedenen Materialien hergestellt – Styropor, Kork (für Innendämmung), Fasern, Neopren und anderen – und kann auf dem Dach, der Fassade und sogar auf dem Boden verlegt werden. Doch was ist der Grund dafür und warum entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Wärmedämmung?

Durch eine gute Dämmung werden Sie, die Kinder und Tiere zu Hause glücklich

dachgeschoss daemmen und gestalten landhausstil

Die häufigste Antwort wird mit dem geringeren Wärmeverlust durch die Isolierschichten in Verbindung gebracht. Die Wärmedämmung dient der Aufrechterhaltung der Wohntemperatur und trägt dazu bei, die Aufheizung der Wände durch die Sonneneinstrahlung im Sommer und die entsprechende Auskühlung im Winter zu verringern.

Quelle:

Gardendecorgalore©

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE