Es gibt sehr viele Kerne und Nüsse, die sehr gut für unsere Gesundheit sind. Sonnenblumenkerne gehören zu dieser Gruppe. Sonnenblumenkerne sind unter anderem reich an Eiweißen, vielen Vitaminen, schützen darüber hinaus Herz und Gefäße, halten uns schön und jung, stärken die Knochen und fördern die Blutbildung. Zu Weihnachten aber mögen wir die Sonnenblumenkerne ein bisschen, na ja, ungesund. Aber dennoch sehr lecker. Wir haben versucht, gebrannte Sonnenblumenkerne selber zu machen und waren sehr beeindruckt. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, wie Sie leicht und schnell gebrannte Sonnenblumenkerne selber machen können.

Wir haben uns in diesen gebrannten Sonnenblumenkernen verliebt

gebrannte sonnenblumenkerne zu weihnachten selber machen ideen und rezepte


Gebrannte Sonnenblumenkerne im Backofen

In letzter Zeit haben wir ehrlich gesagt einige Rezepte für gebrannte Nüsse ausprobierte. Alle waren unglaublich lecker und der perfekte Snack für die Weihnachtszeit. So zum Beispiel können Sie auch gebrannte Cashewkerne selber machen. Hier sind aber einige Wege, wie Sie gebrannte Sonnenblumenkerne machen können.

Dafür brauchen Sie:

  • 1 EL Butter
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlenen Cayennepfeffer
  • 1 1/4 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 1/2 TL Meersalz

So geht es:

  1. Heizen Sie zuerst den Ofen auf 160 Grad vor und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus.
  2. Geben Sie dann die Butter in eine mikrowellengeeignete Schüssel und schmelzen Sie sie für ca. 20 bis 30 Sekunden.
  3. Fügen Sie dann den Zucker, den Vanilleextrakt, den Zimt und der Cayennepfeffer hinzu und vermischen Sie alles gut.
  4. Geben Sie dann auch die Sonnenblumenkerne hinzu und vermischen Sie alles wieder gut.
  5. Verteilen Sie die Samen dann auf dem vorbereiteten Backblech möglichst gleichmäßig.
  6. Backen Sie die Sonnenblumenkerne für 10 bis 12 Minuten oder bis sie dunkelgoldbraun sind.
  7. Nehmen Sie sie dann aus dem Ofen und bestreuen Sie sie mit Salz, während sie noch heiß sind.
  8. Lassen Sie sie dann vollständig abkühlen. Es kann sein, dass Sie sie auseinanderbrechen müssen.

Gebrannte Sonnenblumenkerne können Sie leicht und schnell selber machen

weihnachten snack rezept gebrannte sonnenblumenkerne

Leckere gebrannte Sonnenblumenkern in der Pfanne

Dafür brauchen Sie:

  • 1/3 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 2 TL braunen Zucker

So geht es:

  1. Legen Sie zuerst ein Backblech mit Backpapier aus.
  2. Nehmen Sie dann eine beschichtete Pfanne und geben Sie die Sonnenblumenkerne darin.
  3. Erhitzen Sie sie für ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze.
  4. Geben Sie den braunen Zucker hinzu und rühren Sie gut um, bis der Zucker geschmolzen ist und die Sonnenblumenkerne vollkommen bedeckt sind.
  5. Verteilen Sie die Sonnenblumenkerne möglichst gleichmäßig auf das Backblech und lassen Sie sie abkühlen.

Kandierte Sonnenblumenkerne

rezept fuer gebrannte sonnenblumenkerne mit honig selber machen

Kandierte Sonnenblumenkerne

Dafür brauchen Sie:

  • 1 EL Eiweiß
  • 1/4 Tasse braunen Zucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 1/2 Tasse Zimt
  • 1/4 TL Vanilleextrakt
  • 2 Tassen rohe, geschälte Sonnenblumenkerne

So geht es:

  1. Legen Sie zuerst ein Backblech mit Backpapier aus.
  2. Heizen Sie den Ofen dann auf 150 Grad vor.
  3. Geben Sie das Eigelb in eine Schüssel zusammen mit dem braunen Zucker und vermischen Sie alles gut.
  4. Fügen Sie dann das Meersalz, den Zimt und die Vanille hinzu und vermischen Sie wieder gut.
  5. Geben Sie die Eiweißmischung über die Sonnenblumenkerne und wälzen Sie alles gut.
  6. Verteilen Sie dann die Sonnenblumenkerne möglichst gleichmäßig auf das vorbereitete Backblech.
  7. Backen Sie für ca. 10 Minuten, nehmen Sie sie dann aus dem Ofen heraus und verrühren Sie sie leicht.
  8. Geben Sie sie zurück in den Ofen und backen Sie für weitere 5 bis 10 Minuten oder bis die Sonnenblumenkerne knusprig, aber nicht verbrannt sind.
  9. Bewahren Sie sie dann in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank.

Die Sonnenblumenkerne können Sie auch mit Honig zubereiten

gebrannte sonnenblumenkerne selber machen verschiedene rezepte


Gebrannte Sonnenblumenkerne mit Honig

Dafür brauchen Sie:

  • 2 Tassen rohe Sonnenblumenkerne
  • 3 EL Honig, leicht erwärmt
  • 2 EL mildes, geschmacksneutrales Öl wie Sonnenblumen-, Distel usw.
  • 1/2 TL Salz

So geht es:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 162 Grad vor und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus.
  2. Geben Sie dann alle Zutaten in eine Schüssel und vermischen Sie sie gut.
  3. Verteilen Sie die Sonnenblumenkerne möglichst gleichmäßig auf das vorbereitete Blech.
  4. Backen Sie sie dann für 15 bis 20 Minuten oder bis sie eine goldene Farbe bekommen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie gelegentlich umrühren, damit Sie nicht verbrennen.
  5. Nehmen Sie sie dann aus dem Ofen und lassen Sie sie komplett abkühlen.
  6. Es ist möglich, dass die Sonnenblumenkerne zusammenkleben werden, sodass Sie sie zerbrechen werden müssen.
  7. Bewahren Sie sie dann in einem luftdichten Behälter.

Mit Zimt und Ahornsirup schmecken sie auch toll

einfaches und leckeres gebrannte sonnenblumenkerne rezept

Gebrannte Sonnenblumenkerne selber machen mit Zimt und Ahornsirup

Dafür brauchen Sie:

  • 5 Tassen rohe Sonnenblumenkerne, eingeweicht
  • 2 EL Chiasamen
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Mesquitepulver
  • 1/8 TL Himalayasalz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse Ahornsirup

So geht es:

  1. Nachdem Sie die Sonnenblumenkerne eingeweicht haben, gießen Sie das Wasser weg und spülen Sie sie mit sauberem Wasser ab.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 62 Grad vor und legen Sie dann ein Backblech mit Dehydrator-Blättern aus.
  3. Geben Sie dann die Chiasamen, den Zimt, das Mesquitepulver und das Salz in eine mittelgroße Schüssel und vermischen Sie alles gut.
  4. Fügen Sie dann die Sonnenblumenkerne, den Vanilleextrakt und den Ahornsirup hinzu und vermischen Sie wieder gut.
  5. Verteilen Sie die Sonnenblumenkerne möglichst gleichmäßig auf das Backblech.
  6. Dehydrieren Sie sie zuerst für 1 Stunde, reduzieren Sie dann die Temperatur auf 46 Grad und dehydrieren Sie sie weiter für 8 Stunden oder bis die Sonnenblumenkerne trocken sind.
  7. Lassen Sie sie vollständig abkühlen, bevor Sie sie zur Aufbewahrung in einen luftdichten Behälter geben.

Gebrannte Sonnenblumenkerne selber machen ist nicht schwer

wie kann ich crunch aus gebrannten sonnenblumenkernen selber machen

Crunch mit gebrannten Sonnenblumenkernen

Dafür brauchen Sie:

  • 1/4 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 2 TL Sesam
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Olivenöl
  • Prise Salz

So geht es:

  1. Heizen Sie zuerst den Ofen auf 200 Grad vor und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus.
  2. Geben Sie dann die Sonnenblumenkerne, den Sesam, den Honig, das Olivenöl und das Salz in eine Schüssel und vermischen Sie sie gut.
  3. Verteilen Sie die Mischung dann möglichst gleichmäßig auf das Backblech.
  4. Backen Sie für 6 bis 8 Minuten oder bis die Sonnenblumenkerne knusprig sind.
  5. Lassen Sie dann für ca. 15 Minuten abkühlen. Die Mischung wird leicht flüssig aussehen, was ganz normal ist. Sie wird sich verhärten, während sie abkühlt.
  6. Brechen Sie sie dann auseinander und lassen Sie sie für weitere 10 bis 20 Minuten ruhen.

So lecker

ideen weihnachten gebrannte sonnenblumenkerne selber machen verschiedene rezepte

Quellen:

Smarticular

 

SHARE