Werbung


Genau wie Broccoli oder Spargel, wird der Blumenkohl von manchen geliebt, aber von anderen gehasst. Blumenkohl ist ein Gemüse, das eigentlich aus Kleinasien stammt und seit hunderten Jahren sowohl roh als auch gekocht gegessen wird. Was ihn so beliebt macht, ist der große Anteil von unterschiedlichen Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren, die er enthält. Dazu gehören Natrium, Kalium und Mangan. Der Blumenkohl ist reich auch an Eiweiß, Ballaststoffen, Vitamin B und Folsäuren. Dafür aber enthält er nur weniger Fett und ist kalorienarm. Vielleicht kennen Sie selber eine Reihe von Rezepten mit Blumenkohl, darunter auch Suppen. Im heutigen Artikel aber haben wir uns für ein vegetarisches Gericht entschieden, das Sie super schnell und einfach im Haus zubereiten können. Hier ist unser Rezept für Blumenkohlflügel mit Chilisauce, sowie ein paar nützliche Tipps, wie Blumenkohl zu kochen und lagern.

Blumenkohl kann man in unterschiedliche Varianten genießen

warum verfärbt sich blumenkohl beim kochen blumenkohl braten blumenkohlfluegel mit chilisauce


Rezept für Blumenkohlflügel mit Chilisauce

Was diese Speise so lecker macht, sind eigentlich die Gewürze und die Soße. Viel Kochutensilien brauchen Sie hier nicht. Wir garantieren Ihnen, dass das Endergebnis Ihnen gefallen wird.

Die Zutaten:

  • 500 Gramm Blumenkohl
  • 100 Gramm Mehl
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • 200 ml Mandelmilch

Die Gewürze hier geben den einzigartigen, pikanten Geruch der Speise

blumenkohlfluegel mit chilisauce rezept kann blumenkohl eingefroren werden

Für die Soße brauchen Sie:

  • 60 ml Chilisauce (oder Ketchup)
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • frischer Basilikum zum Garnieren

Die Speise können Sie allein oder als Vorspeise genießen

blumenkohl braten blumenkohl garzeit blumenkohl wie lange kochen blumenkohlfluegel mit chilisauce

So bereiten Sie die Speise zu:

  1.  Schneiden Sie den Blumenkohl in kleinen Röschen und geben Sie sie in eine Schüssel.
  2. Vermischen Sie das Mehl mit der Kurkuma, dem Knoblauchpulver, dem geräucherten Paprikapulver, dem schwarzen Pfeffer, dem Salz und der Mandelmilch in einer anderen Schüssel und rühren Sie alles gut um.
  3. Geben Sie die Röschen in die Marinade und mischen Sie gut.
  4. Legen Sie Backpapier auf ein Backblech an, verteilen Sie die Röschen und lassen Sie für etwa 20 Minuten bei 200 Grad backen,
  5. Vermischen Sie die Zutaten für die Soße in einer kleineren Schüssel.
  6. Nehmen Sie den Blumenkohl aus den Ofen und bestreichen Sie ihn mit der Soße.
  7. Backen Sie für weitere 10 Minuten.
  8. Servieren Sie die gebackten Blumenkohlröschen mit frischem Basilikum und Soße nach eigenem Wahl.

Welche Blumenkohlsorten kennen Sie?

blumenkohl braten garzeit blumenkohl lila blumenkohl weißer blumenkohl ketchup sauce machen


Warum wird Blumenkohl beim Kochen grün?

Frischer Blumenkohl ist normalerweise weiß und hat lange grüne Blätter, die ihn vor Sonnenlicht schützen. Wenn die Blätter nicht lang genug sind oder weggerissen werden, wird das Chlorophyll in Pflanzen dem Sonnenlicht ausgesetzt und der Kohl wird so grün gefärbt. Grüner Blumenkohl ist absolut essbar und kann genau wie die weiße Variante gekocht werden. Zu den bunten Kohlsorten gehört auch der violette Kohl, der nach Garen auch grün wird.

Bunte Blumenkohlsorten sind reicher an Vitaminen und Mineralien und schmecken leicht würziger und herzhafter als der klassische weiße Kohl.

Blumenkohl können Sie auch roh essen

dsc04723

Der violette Blumenkohl können Sie auch kochen, er wird aber die Farbe verlieren und ergraut. Essen können Sie ihn immer noch, er sieht nicht so schön aus. Köche empfehlen dafür, den violetten Blumenkohl nur zu dämpfen oder backen. So wird die interessante Farbe behalten.

Welche Farbe der Blumenkohlkopf hat hängt von den Pigmenten, die er enthält. Bei violetten Sorten ist die Menge von Anthocyan höher, während grüne Kohlsorten mehr Chlorophyll enthalten.

Blumenkohl ist arm an Cellulose, was ihn geeignet auch für kleine Kinder und Babynahrung macht

blumenkohl kochen wie lange wie lange blumenkohl in salzwasser lila blumebnkohl weißer blumenkohl

Kann man Blumenkohl auch roh essen?

Im Prinzip können Sie Blumenkohl sowohl gekocht als auch roh essen. Wenn roh gegessen, bleiben alle besonderen Nährstoffe und Vitaminen im Kohl und gehen nicht verlieren, wie beim Kochen. Natürlich, sollen Sie rohen Blumenkohl in Massen genießen. Wegen der Jodanteil kann die Überdosis zu einer Schilddrüsenerkrankung führen.

Wenn Sie Blumenkohl lieber roh essen, können Sie ihn in Salaten hinzufügen und mit Mayo-Soßen oder mit pikanten Gewürzen genießen. Fügen Sie ein paar Röschen in den Kopfsalat mit Tomaten und Frühlingszwiebel oder würzen Sie die Röschen einfach mit Pfeffer, Knoblauchpulver, getrocknetem Basilikum und genießen Sie mit Joghurtsoße.

Blumenkohlflügel sind perfekt für Veganer!

blumenkohl kochen wie lange lila blumenkohl blumenkohl zubereiten rezept blumenkohlfluegel mit chilisauce

Bevor Sie aber den Blumenkohl roh genießen, brechen Sie den Kopf in Röschen, entfernen Sie den harten Strunk und baden Sie sie für ca. 10-12 Minuten in kaltem Salzwasser, um sie zu desinfizieren.

Wie wird Blumenkohl wieder weiß?

Vielleicht haben Sie schon mehrmals gemerkt, dass roher Blumenkohl dunkel wird, wenn lange in frischer Luft gelassen. Damit der Blumenkohl beim Kochen weiß wird oder  bleibt, können Sie etwa Milch ins Wasser gießen. Beim Kochen kann der Blumenkohl auch leicht bräunlich werden. Um das zu vermeiden, geben Sie 1 EL frischer Zitronensaft, Essig oder ein Löffel Mehl.

Bunter Blumenkohl sollen Sie lieber grillen oder braten

was ist wenn blumenkohl lila ist kann man blumenkohl roh essen blumenkohl kochen grüner blumenkohl

Manchmal fängt der Blumenkohl beim Kochen unangenehm zu riechen oder sogar zu stinken. Um das zu vermeiden, geben Sie in den Topf ein Lorbeerblatt oder einen Spritzer Weinessig ins Wasser und kochen Sie dann den Kohl. Er riecht meist, wenn zu lange gekocht. Grund für diesen Geruch ist Schwefel, der gelöst wird, wenn die Röschen zu lange gegart werden.

Blumenkohl kochen: nützliche Tipps

  • Beim Kaufen von Blumenkohl prüfen Sie den Zustand der Blätter. Es soll auf die Röschen keine gelbliche oder bräunliche Stellen geben, die Blätter sollen saftig und sattgrün sein. Wenn Sie einen muffigen Geruch spüren, ist der Blumenkohlkopf nicht mehr frisch.

Anstatt Milch können Sie eine Prise Natron ins Wasser geben

blumenkohl saison blumenkohl lagern wie lange muss blumenkohl kochen

  • Waschen Sie den Kohlkopf in lauwarmem gesalzenen Wasser bevor Sie ihn kochen.
  • Wenn frisch und noch grün, sind die Blätter auch essbar. Sie enthalten eigentlich auch viele Nährstoffe und können sowohl roh als auch gekocht gegessen werden. Aus den Blättern können Sie zum Beispiel eine Cremesuppe mit Frischkäse und Hafersahne machen und mit Kümmel und geriebenem Muskatnuss abschmecken.

Wie essen Sie Blumenkohl am liebsten?

wird blumenkohl kalt aufgesetzt blumenkohl kochen soße ketchup soße fuer blomenkohlfluegel

  • Frischen Blumenkohl können Sie im Kühlschrank bei 3 Grad für ungefähr zwei Wochen lagern. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie in diesem Fall die Blätter nicht wegnehmen sollen. Sie können den Kopf auch mit Frischküchenfolie umwickeln.
  • Wenn Sie den frischen Blumenkohl im Tiefkühlfach behalten möchten, schneiden Sie ihn in Stückchen und blanchieren Sie sie. Damit der gefrorene Kohl nicht matschig wird, lassen Sie ihn nicht auftauen, sondern kochen Sie sie gefroren.

dsc04726

kann blumenkohl eingefroren werden wie kocht man blumenkohl damit er weiß bleibt blumenkohlfluegel mit chilisauce

warum wird blumenkohl in milch gekocht blumenkohlfluegel mit chilisauce fertig

wie sieht blumenkohl auch wenn er schlecht ist blumenkohlfluegel mit chilisauce rezept

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE