Regelmäßig Sport zu treiben, hat viele gesundheitliche Vorteile. Mehrere Studien haben gezeigt, dass Sport uns stärker, glücklicher und sogar kluger macht. Sport ist bestimmt etwas Gutes und Schönes und es ist leicht danach süchtig zu werden. Einige Menschen trainieren, weil sie die überschüssigen Kilos loswerden wollen. Andere gehen ins Fitnessstudio, um fit zu sein und ihre körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern. Egal, was das Ziel ist, die beiden Gruppen müssen aber etwas Wichtiges wissen, und zwar: In Form zu kommen und zu bleiben, ist mit viel Arbeit, Training und nicht zuletzt mit richtiger Ernährung verbunden. In diesem Artikel werden wir genau dieses Thema besprechen.

Was passiert mit dem Körper beim Sport?

Jeder, der Sport aktiv treibt oder Sport aktiv zu treiben plant, soll sich im Voraus über etwas Wichtiges informieren, und zwar: Was passiert eigentlich mit dem Körper beim Sport? Wenn die Muskeln einem Widerstand ausgesetzt sind, der stärker ist, als den an den der Körper normalerweise gewöhnt ist, führt das zu Muskelhypertrophie. Das ist die Zunahme der Anzahl und der Größe der Muskelzellen. Nach dem Training werden die Muskeln “geschädigt“. Die Muskeln müssen lernen, größeren Belastungen standzuhalten. Als Folge beginnen sie sich zu reproduzieren und so werden neue Muskel-Proteinfasern gebildet. Die Muskeln werden widerstandsfähiger und stärker als vorher. So kann man danach anstrengendere Übungen mit schweren Gewichten machen.

Die richtige Ernährung hilft dabei, den Muskelwachstum zu optimieren und bessere Ergebnisse zu erzielen

sport und ernährung was müssen trainierende menschen essen healthy bowl proteine eier cherry tomaten kohlehydrate

Warum ist es besonders wichtig nach einem Krafttrainig sich richtig zu ernähren?

Viele meinen, dass Cardio ein Fatkiller ist. Beim Ausdauertraining verliert man aber nicht nur Fette, sondern auch seine Muskulatur und der Körper kann als Folge am Ende sogar schlechter als vorher aussehen. Krafttraining andererseits hilft dabei, Fett zu verbrennen und dabei Muskeln aufzubauen. Er ist daher die bessere Methode, um den Körper zu straffen und sich fit zu halten. Ein großes Plus des Muskelaufbaus ist, dass Muskeln mehr Energie als Fette verbrauchen. Das bedeutet, dass den Körper im Ruhezustand mehr Kalorien verbrennt. So kann man mehr essen und dabei schlanker bleiben. Und hier kommen wir zur Frage: Warum ist es wichtig, sich nach einem Krafttraining richtig zu ernähren?

Wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben, werden Muskeln beim Training geschädigt. Damit danach neue Muskelfasern gebildet werden und damit sich die Muskeln schnell danach regenerieren können, brauchen sie die richtigen Nährstoffe, die diese Prozesse fördern.

Was muss man vor und nach dem Training essen?

Bei einem Krafttraining verbraucht der Körper viel Energie. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Pre-Workout-Mahlzeit mehr Energie liefert. Vor Sport ist eine Mischung aus Proteinen und Kohlenhydraten empfehlenswert. Hier sind ein paar Ideen:

  • Haferflocken mit Milch, Banane und Mandeln
  • Omlett mit Vollkornbrot, Avocado und Obst
  • Vollkornmüsli mit Milch und Quark u.a.

Die Wahl der Lebensmittel hängt von der Intensität, der Dauer und der Art des Trainings ab.

Die richtige Ernährung vor dem Training ist wichtig. Die richtige Ernährung nach dem Training ist aber noch wichtiger. Die Muskeln bestehen überwiegend aus Eiweiß (es wird für den Aufbau, den Erhalt und die Reparatur der Muskeln verwendet). Nach einem Krafttraining ist notwendig, den Körper mit genügend Proteinen zu versorgen. Da nach Training die Kraftstoffreserven der Muskulatur erschöpft werden, braucht der Körper daher auch Kohlenhydrate. Hier sind ein paar Ideen für gesunde Ernährung nach dem Training:

  • Fleisch mit Reis und Kidneybohnen
  • Reis mit Geflügel und Gemüse
  • Süßkartoffeln mit Fleisch und Gemüse
  • Omelett mit Gemüse u.a.

Das Training durch genügend Protein optimieren

sport und ernährung nützliche supplemente für trainierende protein shake selber machen

Welche Supplemente sind sinnvoll für aktive Sportler?

Egal, ob es um Gewichtsverlust oder um Muskelwachstum geht, in den beiden Fällen werden oft schnellere und bessere Ergebnisse gewünscht. Hier können einige Supplemente Hilfe leisten. Sinnvoll für Sportler ist zum Beispiel das Proteinpulver. Ein Shake nach dem Training garantiert, dass der Körper mit genügend Proteinen versorgt wird. Das Molkenprotein kann sehr nützlich für Sportler sein, die nach Workout keine Zeit für eine gesunde Mahlzeit haben, oder die nach intensiven Belastungen nicht hungrig sind. BCAA (die essenziellen proteinogenen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin) sind auch ein sinnvolles Supplement für aktive Sportler. Sie wirken positiv auf die Leistung aus, fördern den Aufbau der neuen Muskulatur und schützen die bereits vorhandene vor dem Abbau.

Im Internet gibt es viele Websites, wo Supplemente für Sportler angeboten werden. Falls Sie sich dafür interessieren, empfehlen wir Ihnen, den Online Shop von Vitaminversand24 zu besuchen. Vitaminversand24 bietet eine große Auswahl an Supplementen, verschiedenen Vitaminen, Vitamintropfen, Superfoods u.a. Dort finden Sie alles, das Ihnen helfen wird, Ihre Trainingsergebnisse zu optimieren und ein gesundes Leben zu führen.

*Die gesunde Ernährung soll immer die Basis eines guten Trainingsplans sein. Supplemente sind ein Zusatz, der nur die Einnahme gesunder Lebensmitteln nicht ersetzen soll.

Gesund leben und in Form bleiben

sport und ernährung was muss man darüber wissen gesund leben trainierende frau

Bessere Lebensqualität durch Sport

sport und ernährung gesunder lifestyle wichige tipps für frainierende frau gym sportstudio besuchen

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE