Was hilft bei Sonnenbrand: Symptome, Verlauf und Erste Hilfe!

Von / Jul 30, 2023 @ 12:00

Das Strandliegen macht Spaß. Aber manchmal sind die Sonnenstrahlen gefährlich, besonders, wenn wir nicht unter Schaden bleiben. Am späteren Nachmittag wird die Sonne gefährlich, stark für die ganze Haut und besonders für das Gesicht. Wenn wir einen Sonnenbrand bekommen, stört das den ganzen Urlaub, das macht keinen Spaß mehr, sondern ist schmerzhaft. Deshalb ist der Sonnenschutz dafür entscheidend, wie wir uns fühlen werden. Falls Sie Sonnenschutz unregelmäßig auf die Haut auftragen, können schwere Probleme auftreten. In unserem heutigen Artikel möchten wir Ihnen Erste Hilfe leisten und Ihnen zeigen, was hilft bei Sonnenbrand?

Entdecken Sie die besten Tipps, wie Sie einen Sonnenbrand behandeln sollten

sonnenbrand im gesicht bekommen und was hilft dagegen

© Adobe Stock

Werbung

Welche sind die Symptome eines Sonnenbrands?

Die ersten Symptome sind leicht zu erkennen. Dazu gehören tiefe Hitzewallungen, starke Kopfschmerzen und auch Fieber. Wenn sie älter sind, gerne auch Probleme mit dem Bluthochdruck entstehen. Wegen der starken Sonnenstrahlen können wir auch Schwungwandel haben.

Schenken Sie Aufmerksamkeit auf die ersten Symptome

was tun gegen sonnenbrand und was hilft gegen sonnenbrand

© Adobe Stock

Welche Haut ist am meisten anfälliger für einen Sonnenbrand?

Der erste Hauttyp ist eine milchig weiße Haut mit Sommersprossen und rotem Haar. Diese Menschen bekommen fast immer einen Sonnenbrand und ihre Haut wird nie dunkler, sondern röter. Der zweite ist der skandinavische Hauttyp – weiß, fast durchsichtig, dünn, mit blauen oder grünen Augen und blondem Haar. Auch diese Menschen werden fast immer braun und werden nie schwarz. Aus diesem Grund brauchen Sie einen starken 50 SPF.

Nehmen Sie Ihr Hauttyp in Rücksicht

erste hilfe bei starkem sonnenbrand und was hilft dagegen

© Adobe Stock

Werbung

Was hilft bei Sonnenbrand und was tun gegen Hitzeerschöpfung?

An erster Stelle sollten Sie in Betracht ziehen, da die Sonnenschutzmittel unattraktiv und machtlos gegen Sonnenbrand sind. Sie helfen dabei, einen Sonnenbrand zu vermeiden. Aber wenn er schon auf der Haut ist, kann der Sonnenschutz leider nichts dagegen tun. Den wichtigsten Tipp, der Sie befolgen sollten, ist Ihre Haut der Sonne nicht mehr auszusetzen.

Was hilft bei Sonnenbrand, finden Sie hier aus

sonnenbrand blasen und was hilft bei sonnenbrand

© Adobe Stock

#Sonnenbrand im Gesicht

Egal, wie schwach die Sonne scheint, sollte Sie das direkte Sonnenstehen absolut vermeiden. Besonders wenn es um einen Sonnenbrand im Gesicht geht, Sie sollten alle möglichen Maßnahmen übernehmen. Anderenfalls wird sich die Situation zusätzlich verschlimmern. Nehmen Sie Rücksicht auf die Tatsache, dass die Hautzellen Gedächtnis auch haben und alles, was sie erlebt haben, speichern. Deshalb sollten Sie wirklich vorsichtig sein. Besonders wenn Ihre Haut heller und empfindlicher ist, empfehlen wir Ihnen in der Zeitperiode zwischen 12:00 und 17:00 Uhr nur unter Schatten zu stehen.

Sie sollten einen Sonnenbrand im Gesicht wirklich vorsichtig pflegen

sonnenschutz im sommer verwenden und warum ist wichtig

© Adobe Stock

Werbung

Was tun bei Sonnenbrand: Erste Hilfe bei Sonnenbrand

Als Erste Hilfe beraten wir Sie, eine kalte Dusche zu nehmen. Am Anfang könnte die Haut das Wasser als peinlich und schmerzhaft wahrnehmen. In zwei – drei Minuten werden Sie sich daran gewöhnen. Wenn der Sonnenbrand im Bereich des Gesichts ist, sollten Sie unbedingt eine entzündungshemmende Gesichtscreme gegen Infektionen verwenden. Ein weiterer nützlicher Tipp ist, möglichst mehr Wasser zu trinken. Die zusätzlicher Hydration Ihrer Haut ist entscheidend, weil der Körper durch den Sonnenbrand Flüssigkeit verliert. Tees und andere Fruchtgetränke eignen sich besonders gut für Abkühlung des Körpers. Wenn Ihre Schmerzen tiefer sind, wäre empfehlenswert, entweder Aspirin oder Paracetamol einzunehmen. Bei schwereren Fällen könnte der Sonnenbrand mit Hitzeschlag kombiniert werden. In diesem Fall sollten Sie sich unbedingt an Art wenden, um weitere negativen Symptome und Nebenwirkungen der Sonnenstrahlung zu verhindern.

Leisten Sie sich Erste Hilfe, wenn Sie an einen stärkeren Sonnenbrand leiden

eine frau die auf ihre haut sonnenschutz gegen sonnenbrand auftraegt

© Adobe Stock

Was hilft schnell und effektiv gegen Sonnenbrand?

Falls der Sonnenstrand leichter ist, sollten Sie Ihre Haut abkühlen. Die feuchten Brandgele und Umschläge eignen sich zu diesem Ziel besonders gut. Sie kühlen die Haut auf eine angemessene Weise, ohne sie zu stark zu beeinflussen. Zusätzlich sind die Lotionen mit Dexpanthenol eine tolle Idee, die Rötungen zu lindern und die schmerzhaften Körperstellen zu mindern. Gels, die Aloe-Vera enthalten, empfehlen sich bei der Linderung der Beschwerden.
Diese Tipps garantieren schnelle und effektive Reaktion auf Sonnenbrand
sonnenbrand vermeiden und was hilft gegen sonnenbrand

© Adobe Stock

Wird Sonnenbrand über Nacht besser?

Leider nicht. Wenn Sie den betroffenen Körperbereich nicht richtig gepflegt haben, werden sich die Symptome über Nacht sogar verschlimmern. Das kann weiteren Hautinfektionen und Beschwerden auslösen.

Leider werden die Symptome sogar schmerzhafter und Sie sollten so schnell wie möglich reagieren

eine frau die dunkle haut durch die sonne bekommen hat

© Adobe Stock

Welche sind die schwereren Schäden des Sonnenbrands?

Wenn Sie die ersten Symptome eines Sonnenbrands nicht früh erkennen, können sie die Haut in langfristigem Plan beschädigen. Ein schwerer Sonnenbrand kann zum Hautkrebs führen. Wenn eine Körperstelle verbrannt ist und nicht angemessen behandelt wurde, wird die Sonne der Haut schwerere Folgen bringen. Ein schwerer Sonnenbrand verändert die ganze Hautstruktur und schwächt die Hautzellen und die Gewebe.

Kurz und knapp haben wir das Wichtigste zum Thema besprochen. Vergessen Sie den Sonnenschutz nie und pflegen Sie Ihre Haut auf eine gesunde Weise.

Verwandte Artikel
neue Artikel