Werbung

Im Allgemeinen entsteht Urinstein in der Toilette durch eine chemische Reaktion. Das passiert, wenn Urin + Wasser mit hohen Kalkanteilen chemisch miteinander reagieren. Wenn diese Reaktion in vollem Gange ist, führt sie zu einem gelb-bräunlichen Sediment in Toiletten oder Urinalen – meist in ziemlich fester Form. Wie man ohne viel Mühe den Urinstein entfernen kann, verraten wir hier!

Urinstein entfernen aus der Toilette mit Essig

Eine günstige und wirksame Methode, um Ablagerungen in der Toilette zu lösen, ist die Verwendung von Essig. Essig entfernt effizient Urinstein in der Toilette. Ein weiterer Vorteil: Essig ist nicht nur gegen Urinstein, sondern auch gegen Kalkablagerungen wirksam. Sie kennen diese Methode vielleicht von der Reinigung von Wasserkochern. Sie funktioniert aber auch gut bei Toiletten (und ist außerdem ein tolles Hausmittel gegen stinkende Abflüsse).

Toilette leicht und schnell wieder sauber bekommen

toilettenrand abwischen mit tuch nach grundreinigung badezimmer


Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Geben Sie eine ausreichende Menge Essig auf ein Reinigungstuch. Sie können auch die Toilettenbürste dafür verwenden.
  2. Verteilen Sie den Essig großflächig auf der betroffenen Stelle in der Toilette.
  3. Lassen Sie ihn eine ausreichende Zeit einwirken. Tragen Sie den Essig zum Beispiel abends auf den Urinstein auf und lassen Sie ihn bis zum nächsten Morgen einwirken. Benutzen Sie nach Möglichkeit eine andere Toilette, während der Essig seine Wirkung entfaltet.
  4. Anschließend spülen Sie die Toilette ein paar Mal und verwenden die Toilettenbürste, um besonders hartnäckige Ablagerungen zu entfernen.
    Bester Tipp:
    Oft setzen sich Urinsteinablagerungen an schwer zugänglichen Stellen ab, wie zum Beispiel am Toilettenrand. Um die Ablagerungen an solchen schwer zugänglichen Stellen zu entfernen, können Sie ein Papierhandtuch oder Toilettenpapier mit Essig tränken und unter den Rand kleben. Auf diese Weise kann der Essig besser einwirken. Danach können Sie ihn leicht entfernen. Sie können auch die Toilettenbürste oder eine alte Zahnbürste benutzen.

Braune Ablagerungen in der Toilette wegbekommen in nur einigen Schritten

toilettenrand reinigen starken urinstein entfernen tricks

Urinstein entfernen aus der Toilette mit Backpulver und Cola

Es ist kein Geheimnis, dass die Kombination von Cola und Backpulver eine starke Wirkung hat. Aber verwechseln Sie diesen Hack nicht mit dem Experiment „Cola und Mentos“! Bitte versuchen Sie dies nicht, da es zu ernsthaften Problemen führen kann. Hier verwenden wir nur Cola in Kombination mit Backpulver, um Urinstein zu entfernen. Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Kann man mit Hausmitteln den Urinstein aus der Toilette entfernen und wie geht das?

saubere toilette anleitung kalk entfernen mit hausmitteln

  1. Spülen Sie zunächst die Toilette / das Urinal mit Wasser und entfernen Sie die gröbsten Schmutzpartikel.
  2. Geben Sie dann mehrere Löffel Backpulver in die Toilette und lassen Sie es dort mindestens eine Stunde lang stehen. Wenn die Urinsteinablagerungen sehr stark sind, erhöhen Sie bitte die Menge des Backnatrons entsprechend.
  3. Backpulver enthält Säuren und Natriumbicarbonat. Dadurch lösen sich die Urinsteinablagerungen langsam auf und können ganz einfach entfernt werden.

Backpulver – ein echter Alleskönner im Badezimmer und im ganzen Haushalt

toilette reinigen mit hausmitteln backpulver zitronensäure


Wenn Sie mit den Ergebnissen nicht zufrieden sind, können Sie dann Cola hinzufügen. Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Gießen Sie zunächst etwas Cola in die Toilette/das Urinal.
  2. Dann fügen Sie Backpulver hinzu (1 bis 3 Löffel).
  3. Der Schaum entsteht durch die chemische Reaktion von Cola und Backpulver. Dies kann den Prozess der Entfernung von Urinstein aus der Toilette / dem Urinal beschleunigen.
  4. Lassen Sie es etwa 1 bis 2 Stunden einwirken.
  5. Geben Sie dann etwas Cola und Backpulver auf die Toilettenbürste und schrubben Sie die Toilette damit.
  6. Warten Sie ein paar Minuten. Dann spülen Sie mehrmals.

Der Toilettenrand ist die Stelle, wo sich Urinstein am häufigsten bildet

toilettenrand reinigen mit essig oder natron wieder sauber bekommen

Wie kann man verhindern, dass sich Urinstein in der Toilette oder im Urinal bildet?

Die oben genannten Methoden sollen Ihnen helfen, Urinstein in einer Toilette zu entfernen. Wir möchten Ihnen aber auch einige Tipps geben, wie Sie die Entstehung von Urinstein verhindern können.

  1. Häufig spülen! Lassen Sie den Urin nicht in der Toilette stehen. Je länger der Urin in der Toilettenschüssel oder im Urinal bleibt, desto schneller bildet sich Urinstein.
  2. Reinigen Sie Ihre Toilette häufig. Nur so lassen sich Ablagerungen sofort und fast ohne Aufwand entfernen.
  3. Reinigen Sie die Unterseite des Randes. Dies ist eine heikle Stelle, an der sich Urinstein bildet. Verwenden Sie die Toilettenbürste oder sogar eine alte Zahnbürste, um den Rand regelmäßig zu reinigen.
  4. Rohre/Abflüsse sollten regelmäßig mit Essig oder mit speziellen Toilettenreinigungstabs gereinigt werden. Sie lösen den Kalk auf und helfen auch bei der Entfernung von Urinstein in der Toilette.

Die hässlichen gelb-braunen Ablagerungen sind eigentlich eine mineralische Verbindung, die durch chemische Prozesse entsteht

toilette sauber bekommen mit hausmitteln toilettenrand

Höchsten Komfort im eigenen Bad genießen

wie toilette wieder sauber bekommen leicht mit hausmitteln

Quellen: t-online.de

bildderfrau.de

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE