Gebrannte Haselnüsse sind eine wunderbare Garnierung für Backwaren und können auch allein als Fingerfood oder Snack serviert werden. Es handelt sich um ein einfaches Rezept, das in nur wenigen Minuten auf dem Herd zubereitet werden kann. Außerdem brauchen Sie nur eine Handvoll Zutaten.

Wenn Sie rohe oder blanchierte Haselnüsse verwenden, sollten Sie sie zuerst kurz im Ofen rösten. Das Rösten bringt ihren nussigen, duftenden Geschmack zur Geltung. Anschließend kandieren Sie die gerösteten Haselnüsse auf dem Herd mit braunem Zucker und Zimt. Ein Hauch von Zimt verleiht den Haselnüssen einen warmen, herbstlichen Geschmack, aber sie können das ganze Jahr über genossen werden.

Was kann man mit gebrannten Haselnüssen machen? Sie können als knusprige Salatbeilage, zum Naschen oder als Ergänzung zu Ihrer nächsten Wursttafel verwendet werden. Sie eignen sich perfekt auch für die Vorspeisentafel zu Weihnachten.

Was kann man mit gebrannten Haselnüssen machen?

haselnüsse karamellisieren rezept und verwendungsmöglichkeiten


Gebrannte Haselnüsse. Zutaten

  • Haselnüsse – Haselnüsse sollten geröstet und ungesalzen sein. Wenn Ihre Haselnüsse roh oder blanchiert sind, sollten Sie sie zuerst im Ofen rösten. Wenn Ihre Haselnüsse gesalzen sind, lassen Sie einfach das im Rezept angegebene Salz weg. Sie können die Haselnüsse auch durch Ihre Lieblingsnussart ersetzen – ich mache zum Beispiel gerne gebrannte Pekannüsse auf dem Herd.
  • Brauner Zucker – Heller oder dunkler brauner Zucker eignet sich am besten für dieses Rezept. Ich empfehle nicht, den braunen Zucker durch andere Zuckerarten zu ersetzen. Wir haben mit Kristallzucker getestet, bevorzugen aber den karamellisierten Geschmack und die Farbe, die brauner Zucker dem Rezept verleiht.
  • Zimt – Optional, verleiht aber einen warmen Geschmack, der die Nussigkeit der Haselnüsse ergänzt.
  • Salz – Kann weggelassen werden, wenn gesalzene Nüsse verwendet werden. Salz mildert die Süße und verstärkt den Geschmack der kandierten Haselnüsse.

Dazu brauchen Sie nur eine Handvoll Zutaten

karamellisierte haselnüsse schritt für schritt selber machen

Rohe, blanchierte oder geröstete Haselnüsse?

Welche Art von Haselnüssen brauchen Sie für dieses Rezept? Jede Art von Haselnüssen ist geeignet, ob roh, blanchiert oder geröstet. Es kann jedoch sein, dass Sie einige zusätzliche Vorbereitungen treffen müssen. Wenn Sie rohe oder blanchierte Haselnüsse bzw. geröstete Haselnüsse, die nicht mehr duften, verwenden, sollten Sie die Haselnüsse zusätzlich leicht rösten, um ihren natürlichen Geschmack hervorzuheben. Dies kann auf verschiedene Weise geschehen.

Welche Art von Haselnüssen braucht man?

gebrannte haselnüsse verwendungsmöglichkeiten torte garnieren

Wie röstet man Haselnüsse?

  • Im Backofen: Auf 180 Grad Celsius vorheizen. Verteilen Sie die Nüsse in einer einzigen Schicht auf einem Backblech und backen Sie sie 10-15 Minuten lang, bis sie duften und leicht gebräunt sind. Nach der Hälfte der Zeit sollten Sie die Nüsse überprüfen, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig geröstet werden.
  • Auf dem Herd: Geben Sie die Nüsse bei mittlerer Hitze in eine Pfanne (geben Sie kein zusätzliches Öl hinzu). Unter gelegentlichem Rühren braten, bis die Nüsse heiß sind und duften. Dies sollte bis zu 5 Minuten dauern.

Ganz gleich, welche Methode Sie verwenden, gehen Sie nicht weg! Ihre Nüsse können im Handumdrehen von braun zu verbrannt werden.

Wenn Ihre Haselnüsse noch eine Schale haben, versuchen Sie, diese zu entfernen. Geben Sie die gerösteten Haselnüsse in ein Geschirrtuch und reiben Sie sie damit ab. Die Schalen sollten sofort abfallen.

Schokoladeneis garniert mit gebrannten Haselnüssen

schokoladeneis mit gebrannten haselnüssen garniert


Rezept für gebrannte Haselnüsse

Zutaten:

  • ¼ Tasse brauner Zucker
  • 1 Esslöffel Wasser
  • ¼ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel Zimt
  • 1 Tasse Haselnüsse, geröstet und ungesalzen

Zubereitung:

  1. In einem kleinen Topf braunen Zucker, Zimt, Salz und Wasser vermischen. Umrühren, bis die Mischung geschmolzen ist.
  2. Haselnüsse hinzugeben und umrühren, um sie zu überziehen. 2 bis 3 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, bis die Mischung leicht reduziert ist und die Haselnüsse klebrig aussehen.
  3. Die Nüsse auf ein Blatt Pergamentpapier geben und in einer einzigen Schicht verteilen. Abkühlen lassen. Bis zur Verwendung in einem verschlossenen Behälter aufbewahren.

Es handelt sich um ein einfaches Rezept, das in nur wenigen Minuten gelingt

karamellisierte haselnüsse rezept und verwendungsmöglichkeiten

Verwendungsmöglichkeiten für gebrannte Haselnüsse

Gebrannte Haselnüsse lassen sich auf vielfältigen Weisen verwenden. Hier sind ein paar Ideen für den Anfang:

  • In einer Schale auf einem Vorspeisentisch servieren
  • Als Salatbeilage
  • Torten oder Kuchen garnieren
  • Als Zugabe zu Studentenfutter oder Chex-Mix
  • Als Snack für zwischendurch

Windbeutel mit Vanillecreme garniert mit gebrannten Haselnüssen

windbeutel mit vanillecreme mit schokolade und gebrannten haselnüssen garniert

Kann man dieses Rezept auch mit anderen Nüssen zubereiten?

Ja! Dieses Rezept funktioniert mit fast allen Nüssen, die Sie zur Hand haben.

Denken Sie daran, dass Sie jede Nussart rösten sollten, wenn sie nicht bereits geröstet ist. Wählen Sie außerdem ungesalzene Nüsse oder lassen Sie das Salz aus dem unten stehenden Rezept weg.

Das Rezept gelingt mit allen Nussarten

karamellisierte haselnüsse selber machen rezept

Himmlisch leckere Schokoladentorte mit karamellisierten Haselnüssen

schokoladetorte dekoration haselnüsse schokoladencreme

Quellen:

einfachbacken.de

ndr.de

SHARE