Werbung

Die Menschen sind von Natur aus vernünftig. Mit dem Zeitvorgang entwickeln sich ihre Gehirnmechanismen immer mehr. Sie können die Dinge miteinander vergleichen und diese Fähigkeiten helfen ihnen wirklich sehr, sich an guter Gesundheit zu streben. Und was bedeutet gute Gesundheit und wovon könnte sie abhängen? Selbstverständlich von der Ernährung! Wie wir uns ernähren und was wir konsumieren, ist von großer Bedeutung, wenn wir länger und gesünder leben möchten. Heute besprechen wir die Wichtigkeit dieses Thema und diskutieren den Milchkonsum. Ohne Zweifel hat Milch positive Auswirkungen auf unseres Organismus. Es gibt aber einige Kleinigkeiten, die Sie besser in Betracht ziehen sollten, bevor Sie sich für den regelmäßigen Milchkonsum entscheiden. Ist Milch gesund und wie sie Ihren Körper beeinflusst, ist das Thema unseres heutigen Artikels.
Heute erfahren Sie das Wichtigste über die Milch und die Milchprodukte, das Sie wissen sollten
welche milch ist am gesuendesten und vorteilhaft

Ist Milch gesund, oder nicht?

Es ist kein Thema, dass jedes Säugetier von Geburt an ein lebenswichtiges Bedürfnis nach Milch hat. Eigentlich ist die frische Milch in Wirklichkeit tierische Muttermilch. Es ist auch unbestreitbar, dass die Säugetiere in der Natur die lebensspendende Flüssigkeit bis zu einem bestimmten Alter konsumieren. Danach hören sie damit auf. Sie entwickeln wichtige Ernährungsgewohnheiten, die sich diesen der Raubtiere oder Pflanzenfressern ähneln. Aus diesem Grund produziert der Säugetierorganismus nach einer gewissen Zeit Enzymen zur Verdauung und Aufspaltung des Milchinhalts nicht mehr. Es sieht so aus, dass der Mensch das einzige Tier in unserem Biosystem ist, das Milch während seines gesamten Lebenskreises zu sich nimmt.

Ist Milch gesund oder nicht…

alternative der milchprodukte die sie konsumieren

Was ist mit dem Alterungsprozess zu beobachten?

Damit unser Organismus den Milchzucker aufspalten kann, produziert er Laktase. Das ist ein Enzym, der nach dem dritten Lebensjahr produziert wird. Mit dem zunehmenden Alter wird es immer schwieriger, die Nährstoffzusammensetzung der Milch zu verdauen, was zu Gärungsprozessen, Darmstörungen und der Entwicklung verschiedener Bakterien führt. Der Organismus selbst begünstigt die Entwicklung der schädlichen Zellen – krebserregende, krankmachende und andere. Der Körper weiß einfach nicht, wie er Laktose effektiv aufspalten könnte. Aus diesem Grund sollten wir unseren Milchkonsum in Betracht ziehen und besser mit dem Alterungsprozess einschränken.

Mit dem Alterungsprozess verändert sich unser Organismus

laktosenintoleranz und allergien gegen milchprodukte

Warum ist Milch ungesund für den Organismus?

Für die Aufspaltung der Früchte braucht der Körper etwa 30 bis 40 Minuten. Im Gegensatz dazu sieht die Situation mit der Milch und den Milchprodukten nicht so. Für ihre Aufspaltung benötigt unser Organismus deutlich längere Zeitperiode. Diese umfasst 5 bis 8 Stunden. Stellen Sie sich einfach vor. Dieser Prozess führt häufig zu Fettleibigkeit oder unangenehmem Körpergeruch. Casein ist ein Eiweiß, das im Gegensatz zu pflanzlichen Proteinen schwer verdaulich ist. Und der Magen-Darm-Trakt schützt sich vor Störungen, indem er mehr Schleim produziert.

Die Milch und die Milchprodukte sind im Vergleich zu den Früchten deutlich schwieriger aufzuspalten

ist milch gesund und auswirkungen auf koerper


Warum verzichten einige Menschen auf den Milchkonsum?

Mit der Entwicklung der Technologien werden die Tiere unter spezifische Bedingungen gezüchtet. Sie werden dazu gebracht, ein Vielfaches der normalen Milchmenge zu produzieren, und oft werden ihnen Antibiotika- und Hormonpräparate gespritzt, die leider in der produzierten Milch ablagern. Viele Menschen verzichten aus genau solchen ethischen Gründen auf Milchprodukte. Die Bedingungen, unter denen Tiere gezüchtet werden, verursachen bei ihnen Stress und Angst, was dazu beiträgt, dass viele Menschen Vegetarier werden.

Aus diesem Grund ist der regelmäßige Milchkonsum nicht zu empfehlen

ist milch nun gesund oder nicht

Die Milchprodukte und Allergien gegen Milch

Bei vielen Menschen, die Milch konsumiert haben, könnte Allergie gegen Laktose entstehen. Viele Menschen machen keinen Unterschied zwischen Allergie gegen Milch und die Milchweißintoleranz. Wenn es sich um eine Allergie handelt, sprechen wir über eine Immunreaktion des Körpers. Wenn wir etwas konsumieren, wird sich der Körper entzünden. Diese Allergie gegen Milch ist bei allen Milchprodukten aufzutreten. Wenn Sie an Allergie gegen Milch leiden, empfehlen wir Ihnen, Pflanzenmilch auszuprobieren.

Probieren Sie Pflanzenmilch aus

ist milch gesund oder nicht und wie wirkt auf den organismus

#Die Laktoseintoleranz

Die Laktoseintoleranz wird durch einen Mangel an Laktase – dem Enzym verursacht, das Laktose aufspaltet. Durch Blähungen, Koliken, Erbrechen, Magenverstimmung zeichnet sich am meisten diese Intoleranz. Mit der richtigen Ernährung könnten diese Probleme und Nebenwirkungen repariert werden. Außerdem ist die Frischmilch für Menschen, die an Arthritis, Anämie, Akne, Osteoporose, Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Diabetes, Krebs, Wirbelsäule, Gelenkschmerzen, Herzerkrankungen leiden, nicht zu empfehlen. Joghurt, Hüttenkäse, Kefir und ungesalzener Salzkäse sind eine perfekte Alternative der Milch.

Auf dem Markt gibt es vielfältige Alternative der Milchprodukte, die Sie ausprobieren könnten

die positiven auswirkungen der milch

Die positiven Auswirkungen der Milch

Die Vorteile der Milch sind nicht zu unterschätzen. Darauf sollten wir auch Aufmerksamkeit schenken. Die Milch ist wirklich reich an Vitamin A, B, C, D und E. Diese Vitamine formen die Knochen und eine starke Muskulatur. Die Milchprodukte werden den Bluthochdruck verbessern und fördern die Gehirnfunktionen. Vergessen Sie aber etwas Wichtiges nicht: Falls wir die Milch thermisch bearbeiten, verderben sich ihre gesunden Effekte.

Die Milch kann auch Ihren Körper gesund beeinflussen

zwei glaeser milch und menschen die milch geniessen

Egal, ob Sie Fan der Milch sind oder nicht, seien Sie vorsichtiger mit dem Milchkonsum! Wir empfehlen Ihnen überhaupt nicht, die Milch aufzugeben. Machen Sie sich Gedanken über ihre gesunden und ungesunden Eigenschaften und Auswirkungen auf Ihren Körper. Konsumieren Sie mit Spaß! Bis bald!

Quellen:

Hera ©

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE