Werbung

Haarausfall ist normalerweise nichts, worüber Sie sich Sorgen machen müssen. Wenn Ihre Haare aber immer schneller auszufallen beginnen, stellen Sie sich mit Sicherheit die Frage: Warum habe ich Haarausfall? Wichtig hier ist, Maßnahmen zu ergreifen, bevor das Problem groß geworden ist. Wir informieren Sie über einige der häufigsten Ursachen für Haarausfall, sodass Sie adäquat reagieren könnten!

Wir beantworten die Frage: Warum fallen meine Haare aus?

warum habe ich haarausfall ursachen und tipps


Wie viele Haare verliert man am Tag?

Es ist normal, dass Haare täglich fallen. Eigentlich können wir zwischen 50 und 100 Haare pro Tag verlieren, oft ohne es zu merken. Wenn Sie kahle Stellen finden oder mehr als 125 Haare pro Tag verlieren, leiden Sie wahrscheinlich unter Haarverlust (der medizinische Begriff für diesen Zustand ist Telogeneffluvium). Sie müssen einen Dermatologen aufsuchen, weil einige Arten von Haarausfall dauerhaft sind.

Jeder kann vom Haarverlust betroffen sein. Die Männer leider aber häufiger daran

was kann der grund fuer haarausfall sein haare fallen aus

Wie kann ich feststellen, ob ich Haarausfall habe?

Haarausfall kann auf viele verschiedene Arten auftreten, je nachdem, was ihn verursacht. Es kann plötzlich oder allmählich auftreten und nur die Kopfhaut oder den ganzen Körper betreffen. Das sind die häufigsten Anzeichen und Symptome von Haarausfall:

  • Allmähliche Ausdünnung am Oberkopf: Dies ist die häufigste Art von Haarausfall, die Menschen mit zunehmendem Alter betrifft. Bei Männern beginnt der Haarausfall oft am Haaransatz auf der Stirn. Bei Frauen wird normalerweise eine Verbreiterung des Mittelscheitels im Haar beobachtet. Ein immer häufiger auftretendes Haarausfalltyp bei älteren Frauen ist auch die frontale fibrosierende Alopezie.
  • Kreisförmige oder fleckige kahle Stellen: Manche Menschen verlieren Haare an kreisförmigen oder fleckigen kahlen Stellen auf der Kopfhaut, am Bart oder an den Augenbrauen. Ihre Haut kann jucken oder schmerzen, bevor die Haare ausfallen.
  • Plötzliches Ausfallen der Haare: Ein physischer oder emotionaler Schock kann dazu führen, dass viel Haar auf einmal verloren wird. Beim Kämmen oder Waschen der Haare oder sogar nach leichtem Ziehen können Handvoll Haare fallen. Diese Art von Haarausfall verursacht normalerweise eine allgemeine Haarausdünnung. Sie ist aber vorübergehend.
  • Haarausfall am ganzen Körper: Einige Erkrankungen und medizinische Behandlungen, wie z. B. eine Chemotherapie bei Krebs, können zu Haarausfall am ganzen Körper führen. Bei diesem Haarausfalltyp wachsen die Haare normalerweise wieder nach, wenn die Behandlung beendet wird.

Haarausfall kann auf viele verschiedene Arten auftreten, je nachdem, was ihn verursacht

warum habe ich haarausfall die haeufigsten ursachen

Warum habe ich Haarausfall?

#Hormonelle Störungen

Überschüssige Androgene (männliche Sexualhormone) und hormonelle Ungleichgewichte sind die häufigste Ursache für Haarausfall wie androgenetische Alopezie. Androgene spielen eine Rolle bei weiblichem und männlichem Haarausfall. Bei weiblichem Haarausfall können sie schwache Haarfollikel verursachen, was ebenfalls zu übermäßigem Haarausfall führt. Der Haarausfall bei Männern hingegen hängt mit einem Anstieg eines Androgens namens Dihydrotestosteron (DHT) zusammen. Laut Spezialisten bindet DHT an Haarfollikel, stoppt das Haarwachstum und kann die Lebensdauer eines Haares insgesamt verkürzen.

Überschüssige Androgene und hormonelle Ungleichgewichte sind die häufigste Ursache für Haarausfall

extremer haarausfall frau welche sind die ursachen


#Schilddrüsenprobleme

Andere Arten von hormonell bedingten Zuständen können ebenfalls zum Haarausfall beitragen. Einige können Schilddrüsenhormone beinhalten. Schilddrüsenhormone helfen, fast jede Funktion im Körper zu regulieren, einschließlich des Haarwachstums. Entweder eine Unterfunktion der Schilddrüse (ein medizinischer Zustand, der als Hypothyreose bezeichnet wird) oder eine Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose) können zu Haarausfall führen, da jeder Zustand ein hormonelles Ungleichgewicht verursacht.

Die richtige Behandlung bringt die Hormone unter Kontrolle und stoppt den Haarausfall 

welches organ verursacht haarausfall gesuendheitliche probleme

What's Hot
haarausfall stoppen ursachen und tipps und mittel für gesunde haare

Was tun gegen Haarausfall: Die besten Tipps und Hausmittel

Natürliche Mittel gegen Haarausfall für häuslichen Gebrauch

haarausfall ursachen und tipps zur behandlung mann mit schönen haaren gesundheit

Erblich bedingten Haarausfall einfach behandeln

#Schwangerschaft

Haarausfall nach der Geburt ist weit verbreitet und betrifft 40 bis 50 Prozent der Frauen, die kürzlich ein Kind geboren haben, erklärt Spezialisten. Der Östrogenspiegel steigt während der Schwangerschaft sprunghaft an, was den Haarwachstumszyklus vorübergehend verändern kann. Während dieser Zeit erleben Frauen normalerweise weniger Haarausfall. Wenn sich der Östrogenspiegel nach der Schwangerschaft wieder normalisiert, bemerken sie aber mehr Haarverlust als gewöhnlich. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass Mütter nach der Geburt dünner werdendes Haar oder sogar kahle Stellen bemerken. Nach Spezialisten kann dieser Haarausfall 1 bis 6 Monate nach der Geburt auftreten, wobei die Symptome bis zu 18 Monate anhalten.

Während postpartaler Haarausfall nicht genau vermeidbar ist, können Sie das Problem minimieren, indem Sie Ihr Haar schonen und mit Ihren pränatalen Vitaminen Schritt halten.

*Informieren Sie sich auch, wie Sie sich gesund während der Schwangerschaft ernähren.

Der Haarverlust nach einer Schwangerschaft ist nur vorübergehend. Die Haare wachsen üblicherweise einige Mnonate nach

haarausfall bei frauen ursachen schwangerschaft

#Bestimmte Medikamente

Es gibt Medikamente, die bei manchen Patienten Haarausfall verursachen können. Dazu gehören:

  • Blutdruckmedikamente
  • Antimikrobielle Tuberkulose-Medikamente
  • Antikoagulanzien
  • Antidepressiva, Stimmungsstabilisatoren, Medikamente gegen bipolare Störungen
  • Arthritis- und Entzündungsmedikamente
  • Cholesterinsenkende Medikamente
  • krampflösende Medikamente
  • Medikamente gegen schwere Akne und Psoriasis

Die Einnahme einiger Medikamenten kann zur Haarausfall führen

welcher mangel bei haarausfall vitamine minetarien

What's Hot
haarkur fuer den fruehling frau mit langen haaren ruecksicht

Haarkur für den Frühling: Pflege bei trockenem Haar und Haarausfall

Wie wachsen Haare schneller: 13 Tipps für schöne, lange Haare

lebensmittel die haarausfall verursachen juck food schlechte ernaehrung

Was regt Haarausfall an? 10 Lebensmittel, die Haarausfall verursachen

#Menopause

Während der Menopause passiert möglicherweise eines von zwei Dingen mit dem Haar: Sie wachsen, wo sie es vorher nicht getan haben, oder sie werden dünner. Eine Ursache kann ein veränderter Hormonspiegel während der Wechseljahre sein. Östrogen- und Progesteronspiegel sinken, was bedeutet, dass die Wirkung der Androgene, männliche Hormone, verstärkt wird.

Während und nach der Menopause wird das Haar oft dünner, wächst langsamer und fällt leichter aus

ploetzlich starker haarausfall frau buerste dame

#Verschiedene Arten von Alopecia Areata (AA)

Plötzlicher Haarausfall ist das erste und häufigste Anzeichen von Alopecia areata. Einige Menschen mit AA berichten auch von Juckreiz, Brennen oder Kribbeln, bevor sie ihre Haare verlieren. Die meisten Menschen mit AA haben jedoch keine auffälligen Symptome außer Haarausfall und sind möglicherweise insgesamt bei guter Gesundheit. Wenn Sie Alopecia areata haben, bemerken Sie möglicherweise, dass Ihre Haare in runden Büscheln von Ihrer Kopfhaut fallen, die jeweils bis zu einer Größe von einem Viertel haben können. Dies ist auf eine Entzündung um die Haarfollikel zurückzuführen, die dazu führt, dass sie die Haarsträhnen nicht tragen können. Das Ausmaß und der Ort der Alopecia areata können je nach Schweregrad und Subtyp variieren. In einigen Fällen können nur kleine Haarpartien verloren gehen.

Einige Menschen können aufgrund eines seltenen Subtyps namens Alopecia universalis Haare an Augenbrauen, Wimpern und am Körper verlieren

wie viel haarausfall ist normal fuer maener am tag

What's Hot
inhaltsstoffe in shampoos die haarausfall verursachen haarverlust ursachen

7 Inhaltsstoffe in Shampoos, die Haarausfall verursachen

#Stress

Auf der Kopfhaut eines Erwachsenen befinden sich ungefähr 100.000 Haarfollikel (obwohl diese Zahl je nach Haarfarbe variieren kann). Jeder Haarfollikel wechselt ständig zwischen Wachstum und Ruhe. Die meisten dieser Haarfollikel befinden sich zu jedem Zeitpunkt in der Wachstumsphase (Anagen). Wenn der Haarfollikel in die Telogen- oder Ruhephase übergeht, werden die Haare abgeworfen, und genau dies geschieht bei eine intensive Menge an Stress. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Extreme körperliche Belastung oder Schock für Ihren Körper
  • Ereignisse wie starkes Abnehmen, Operationen, Blutarmut, Krankheiten und die Geburt eines Babys.
  • Extremer emotionaler Stress: Geisteskrankheit, der Tod eines geliebten Menschen usw.

Was kann der Grund für Haarausfall sein?

was fehlt wenn die haare ausfallen haarverlust scheme

#Schlechte Ernährung

Ein Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralien kann zu Haarausfall und vermindertem Haarwachstum führen, da Vitaminen und Mineralien den Haarwachstumszyklus und den Zellumsatz unterstützen. Unzureichendes Protein, Biotin, Zink und Eisen sind die häufigsten davon. Die essenziellen Vitamine und Nährstoffe wie Protein, die Sie aus einer gesunden, abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung erhalten, sorgen für eine gute Gesundheit Ihres gesamten Körpers und stellen sicher, dass alle Organe und inneren Systeme so funktionieren, wie sie sollten. Schlechte Ernährung oder stark restriktive Diäten können zu allen Arten von Nährstoffmängeln führen.

Vitaminmangel kann die Ursache für die kahlen Stellen am kopf sein

welcher mangel bei haarausfall vitaminmangel schlechte ernaehrung

Es ist wichtig, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, da eine Überdosierung bestimmter Nährstoffe wie Vitamin A und E zu Haarausfall führen kann.

Was fehlt, wenn die Haare ausfallen?

was fehlt wenn die haare ausfallen braune haare vimatin e

#Zu viel Haarpflege

Manchmal kann die Ursache für den Haarausfall mit zu viel Pflege zu tun haben. Zu häufiges Shampoonieren oder Föhnen, wiederholtes Verwenden von Stylinggeräten, Ziehen an den Haaren oder zu starkes Reiben der Kopfhaut können die Haare dauerhaft beschädigen. Dauerwellen, Entspannungsmittel und Haarfärbemittel können ebenfalls zu schadensbedingtem Haarausfall beitragen. Suchen Sie am besten nach Shampoos und Conditioner, die mild und für Ihr Haar geeignet sind, um unnötige Schäden zu vermeiden. Schamponieren Sie Ihr Haar auf keinen Fall jeden Tag. Waschen Sie es, wenn es sichtbar fettig ist (warten Sie mindestens 2-3 Tage zwischen den Wäschen).

Wenn Sie jeden Tag Ihre Haare stylen, kann dies der Grund für den Haarverlust sein

was hilft gegen haarausfall tipps fuer schoene gesunde haare

#Saisonaler Haarausfall

Ähnlich wie bei saisonalen Allergien tritt saisonaler Haarausfall auf, wenn der Temperaturwechsel die Kopfhaut und die Haarfollikel belastet, was dazu führt, dass die Haarsträhnen schneller als gewöhnlich ausfallen. Die genaue Ursache des saisonalen Haarausfalls ist unklar, aber Untersuchungen zeigen, dass er mehr Frauen als Männer betrifft.

Der saisonale Haarverlust tritt häufig in den Herbstmonaten wie September und Oktober und irgendwann im Frühjahr wie April und Mai auf. Bei richtiger Haarpflege stabilisiert sich der Haarverlust mit der Zeit wieder auf ein normales Tagesniveau und das Haarwachstum setzt sich fort. Wenn die Haare aber falsch oder nicht genug gepflegt werden, kann er schnell zu langfristigem Problem werden. In diesen Jahreszeiten ist es daher empfehlenswert, auf eine ausgewogene Ernährung und eine gute Haarpflege zu achten.

Im Herbst und im Frühling ist eine richtige Haarpflege besonders wichtig

haarausfall im herbst richtige pflege produkte haarpflege

Welcher Arzt bei Haarausfall?

Dermatologen sind die Experten für die Diagnose und Behandlung von Haarausfall. Wenn Sie daher daran leiden, wenden Sie sich am bestenen an einen Spezialisten mit Erfahrung. Ihr Dermatologe wird die genaue Ursache für Ihr Haarverlust herausfinden und Ihnen eine entsprechende Behandlung empfehlen. Wenn der Grund für die kahlen Stellen früh genug erkannt wird, können bestimmte Medikamente helfen, das Fortschreiten von dünner werdendem Haar zu stoppen!

*Es gibt auch einige bewährten Hausmittel gegen Haarausfall, die Hilfe leisten könnten.

Wenn Sie an Haarausfall leiden, suchen Sie einen guten Dermatologen auf

was kann der grund fuer haarausfall sein bei maennern

Quellen:

everydayhealth

zentrum-der-gesundheit

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE