Werbung

Die Amaryllis erfreut mit ihren leuchtenden Farben, ihrem zarten Duft und ihrer vielfältigen Färbung auch unerfahrene Floristen und Hobbygärtner. Sie ist eine mehrjährige, blühende Pflanze, die keine besondere Pflege benötigt. Die Amaryllis ist eine besonders schöne Blume und deshalb bei allen so beliebt. In diesem Artikel erfahren Sie mithilfe von einer Amaryllis Pflegeanleitung für das ganze Jahr, wie Sie Amaryllis lagern können und welche Maßnahmen zur Erhaltung der Zwiebeln erforderlich sind.

Wie müssen Sie eine Amaryllis pflegen?

amaryllis giessen und pflegen was ist wichtig zu wissen


Wo kommt die Amaryllis ursprünglich her?

Die Amaryllis, ein Vorfahrer der Gattung Hippeastrum, wurde 1737 entdeckt und es gibt mehrere Arten, von denen die bekannteste die Belladonna Amaryllis ist. Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet dieser schönen Blume ist Südafrika, aber auch in Länder wie Mexiko, Venezuela und Brasilien sind sie in der freien Natur zu finden. Die Amaryllis wächst bei richtiger Pflege auch zu Hause gut, aber wenn Sie nicht aufpassen, kann es sein, dass sie einfach nicht blüht.

Woher kommt die Amaryllis Pflanze?

was muessen sie machen mit einer amaryliss wenn sie verblueht ist

Die Hippeastrum und die Amaryllis sind sich so ähnlich, dass sie oft verwechselt werden, aber es gibt einen großen Unterschied: Die Hippeastrum hat einen hohlen Blütenstiel und kleinere Blüten mit einem schönen Duft. Die blühende, mehrjährige Amaryllis gehört zur Familie der Amaryllisgewächse. Die Wurzelblätter sind lang gestreckt und erreichen eine Länge von etwa 0,6 m. Sie wachsen in zwei Reihen. Während der Blütezeit bilden sich große doldenförmige Blütenstände, die jeweils 6 bis 12 Blüten enthalten. Ihre Farbe kann von leuchtend rot bis weiß variieren.

Tipp: Die Amaryllis erfordert besondere Wachstumsbedingungen und eine angemessene Pflege. Diese mehrjährige Pflanze kann von drei bis fünf Jahre in einem einzigen Topf wachsen.

Wie sollten Sie Amaryllis nach dem Kauf pflegen?

Sie können diese exotische Blume als blühende Pflanze kaufen, aber manchmal werden auch Zwiebeln verkauft. Achten Sie beim Kauf auf die äußere Schicht: Die Oberfläche ist in der Regel glatt, flach und trocken, die Wurzeln sind weiß und die Farbe der Blätter (falls vorhanden) ist einheitlich.

Was können Sie mit einer Amaryllis-Zwiebel machen?

tipps wie muessen sie pflege nach verbluehen blume mit grosser rote bluete

Gießen Sie die Zwiebeln nach dem Pflanzen nicht, bis sie gekeimt sind. Bei leicht beschädigten Zwiebeln entfernen Sie die beschädigten Stellen vorsichtig, behandeln Sie sie mit einer Desinfektionslösung und lassen Sie sie 24 Stunden lang trocknen.

So blüht die Amaryllis jedes Jahr

amaryllis ueberwintern und wieder zum bluehen bringen tipps fuer pflege 2022


Kurze Amaryllis Pflegeanleitung

  1. Temperatur. Während des intensiven Wachstums der Amaryllis sollte der Raum nicht wärmer als 23 Grad sein. Die optimale Temperatur während der Ruhephase liegt bei etwa 10 Grad.
  2. Luftfeuchtigkeit. Es muss nicht mehr als 50 % sein.
  3. Beleuchtung. Es sind lange Tageslichtstunden erforderlich und das Licht sollte hell und diffus sein. Am besten ist es, die Amaryllis auf eine nach Süden ausgerichtete Fensterbank zu stellen.
  4. Bewässerung. Die Amaryllis reagiert sehr negativ auf stagnierende Feuchtigkeit in den Wurzeln. Gießen Sie ein- bis zweimal pro Woche. Verringern Sie die Anzahl der Bewässerungen während der Ruhezeit.
  5. Substrat. Der Boden muss nährstoffreich und gut durchlässig sein. Am Boden des Topfes sollten Sie eine Drainageschicht von 30 bis 40 mm anbringen.
  6. Befruchtung. Düngen Sie etwa alle 30 Tage mit Flüssigdünger.
  7. Verpflanzung. Dies geschieht nach der Ruhephase und einmal alle 4 bis 5 Jahre.
  8. Verbreitung. Mit kleinen Zwiebeln und Samen.
  9. Merkmale der Pflege. Die Ruhezeit findet in den letzten Wochen des Frühjahrs und den ersten Wochen des Sommers statt. In der Herbst-Winter-Periode leidet der Strauch unter starkem Lichtmangel, sodass für zusätzliches Licht gesorgt wird. Zwiebeln enthalten Gift und sollten deshalb mit Handschuhen angefasst werden.

Amaryllis Pflege Kurzanleitung

amaryllis pflege nach der bluete was muessen sie wissen tipps

Schritt-für-Schritt-Anleitung für Amaryllis Pflegeanleitung nach der Blüte:

Die Vorbereitung der Pflanze auf die Ruhephase erkennen Sie daran, dass die Blätter verwelken und ihre Farbe verlieren. Zu diesem Zeitpunkt gehen die organischen Stoffe von den Blättern in die Zwiebel über und bilden einen Nährstoffspeicher. Deshalb sollten Sie vergilbende Blätter nicht übereilt abschneiden, sondern abwarten, bis sie von selbst absterben.

  1. Die Bewässerung sollten Sie ab Ende August allmählich auf ein Minimum reduzieren und keine Düngung mehr vornehmen.
  2. Schneiden Sie vergilbte und verwelkte Blätter in der Nähe der Zwiebel vorsichtig ab.
  3. Untersuchen Sie die Zwiebel sorgfältig und entfernen Sie alle abgestorbenen Teile, vertrocknete Wurzeln und Erde aus dem Topf. Gesunde Zwiebeln sollten keine Anzeichen von Fäulnis, Schimmelflecken oder Rissen aufweisen. Befallene Zwiebeln sollten Sie von gesunden Zwiebeln isolieren.
  4. Die Zwiebeln sollten Sie desinfizieren, indem Sie sie 20 Minuten lang in eine schwache Kaliumpermanganatlösung tauchen, um die Pflanze vor Infektionen zu schützen. Für zusätzlichen Schutz können Sie jede Glühbirne mit einem Tuch umwickeln.
  5. Stellen Sie die Zwiebeln an einen kühlen, dunklen Ort, z. B. in den Keller oder die Speisekammer. Lassen Sie sie nicht in einem Topf mit Erde ruhen, denn die Zwiebeln müssen gelüftet werden. Amaryllis-Zwiebeln sind nicht frosthart und vertragen daher keine Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.
  6. Lassen Sie die Pflanze unter diesen Bedingungen bis Ende Februar stehen, damit sie für den Anbau gepflanzt werden kann. Prüfen Sie regelmäßig auf Schäden.
  7. Setzen Sie die Blume ans Licht und gießen Sie sie, wenn die Blütenstiele erscheinen.

Amaryllis pflegen

was macht man mit einer amaryllis wenn sie verblueht ist

Wie können Sie Amaryllis richtig pflegen?

Für eine gute Entwicklung der Amaryllis müssen Sie sie richtig pflegen. Bewässerung und Sonnenlicht sind die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Anbau dieser südlichen Blume.

Amaryllis Pflege kinderleicht

ritterstern pflanze mit prachtvollen blueten pflege nach der bluete was muessen sie wissen

Die Amaryllis ist eine tropische Blume, die Wasser mag, aber Sie müssen sie nicht häufig gießen. Alle 3-4 Tage einmal gießen reicht aus, damit die Blume wächst. Während der Überwinterung ist das Intervall sogar noch länger – einmal alle 6-7 Tage.

Amaryllis als Deko verwenden 

wie pflege ich amaryllis nach der bluete und was muss ich wissen

Die Düngung sollte nicht häufiger als einmal alle 12-16 Tage erfolgen, beginnend mit der Knospenbildung. Während der Blütezeit sollten Sie den Abstand auf 7 Tage verkürzen.

Tipp: Achten Sie darauf, dass keine Mineralien auf die Zwiebel oder den Stamm der Pflanze gelangen.

Die im Frühjahr und Sommer verfügbare Lichtmenge ist für Amaryllis ausreichend. Im Herbst und bei schlechtem Wetter kann jedoch auch eine UV-Lampe eingesetzt werden. Es sollte einen Abstand von mindestens 5 cm zum Topf haben.

Die Amaryllis haben eine märchenhafte Blütenschönheit

wie koennen sie amaryllis pflegen leicht und schnell tipps

Damit die Blume in einer angenehmen Umgebung wachsen kann und um das Auftreten von Ungeziefer, Schimmelpilzen und Milben auf dem Laub zu verhindern, müssen Sie ständig ein bestimmtes Feuchtigkeitsniveau aufrechterhalten.

Die Luftfeuchtigkeit sollte 40 % betragen, wenn der Raum mäßig gelüftet ist, und 70 %, wenn die Luftzirkulation gut ist.

Warum blüht die Amaryllis nicht?

Es gibt viele Blumen-Liebhaber, die sich beschweren, dass ihre Amaryllis zu Hause nicht blüht. Dafür kann es mehrere Gründe geben:

  • Der Topf ist zu breit: Dies führt zu einem aktiven Wachstum der
    Tochterzwiebeln, sodass der Strauch keine Kraft hat, Blütenstände zu bilden.
  • Die Pflanze fühlt einen Nährstoffmangel.
  • Zu wenig Licht während der aktiven Wachstumsphase.
  • Keine Ruhezeiten
  • Amaryllis ist von einer Pilzkrankheit oder von Schädlingen befallen.

Amaryllis sind wunderschöne Blumen

amaryllis ueberwintern und wider zum bluehen bringen ist einfach mit unseren ideen

Pflege nach der Blüte

Sobald die Amaryllis wieder blüht und ihre Knospen verwelken, geht die Blume in eine Ruhephase über. Wenn die Pflanze im Voraus für die Überwinterung vorbereitet wird, kann die Zwiebel dieser Art viel länger leben und funktionieren.

  1. Schneiden Sie zuerst den Blühpfeil an der Basis der Zwiebel ab.
  2. Reduzieren Sie nach und nach die Menge und die Häufigkeit des Gießens, da die blühende Amaryllis weniger Feuchtigkeit benötigt.
  3. Stellen Sie den Topf an einen kühlen, vor direkter Sonneneinstrahlung geschützten Ort.
  4. In den nächsten 2-3 Monaten stellen Sie die Nährstoffzufuhr und die Bewässerung vollständig ein und befeuchten den Boden nur gelegentlich mit einem Rasensprenger weiter.
  5. Es ist leicht zu erkennen, dass die Überwinterungszeit vorbei ist: Der Strauch treibt ein neues Blatt oder einen neuen Blütenstiel aus. Sobald dies der Fall ist, können Sie den Topf an einen helleren Ort mit höherer Temperatur stellen. Falls erforderlich, können Sie die Amaryllis in einen neuen, größeren Topf umtopfen.

Pflegeleicht und sehr schön

wie lange blueht eine amaryllis und wie geht es

Schädlinge und Krankheiten

Wenn eine Amaryllis ungesund aussieht, können Sie die Ursachen des Problems in den meisten Fällen herausfinden, indem Sie das Aussehen der Teile und Zwiebeln überprüfen:

  • Langsames Wachstum und Blattfall sind Anzeichen für Amarylliswürmer.
  • Weiße Flecken auf den grünen Pflanzenteilen werden durch echten Mehltau verursacht. Diese Schädlinge werden mit Insektiziden behandelt.
  • Zwiebelfäule aufgrund Überwässerung kann zum Auftreten von Zwiebelmilben führen.

Amaryllis wieder zum Blühen bringen

amaryllis nach der bluete was muessen sie machen

  • Amaryllis kann auch durch Mehltau oder Thripse geschädigt werden. Ein kleinerer Befall können Sie mit Seifenlösung behandeln. Die Seifenlösung hilft auch bei der Behandlung der braunen Flecken, die die falschen Motten verursachen.
  • Die Farben werden durch Überwässerung und niedrige Raumtemperatur dunkler. In diesem Fall reinigen Sie die Pflanze und stellen Sie sie an einen warmen, trockenen Ort.
  • Blässe und Verwelken der Blätter sind eine Folge von Fäulnis. Die Zwiebel sollten Sie in trockene Erde umpflanzen.

Alles, was Sie über Amaryllis wissen müssen

schoen und leicht zu pflegen amaryllis pflegeleitung fuer das ganze jahr

  • Die Vergilbung der Blätter ist auf zu feuchte Erde oder Blattläuse zurückzuführen. Die Schädlinge können Sie mit Watte entfernen.
    Rötliche Streifen und Flecken sind Pilzkrankheiten, die durch Überwässerung verursacht werden. Sie können sie mit einer Bordeaux-Mischung behandeln.

Ist Amaryllis giftig für Katzen?

Leider ist die Antwort ja – die Amaryllis gilt als giftig für Katzen und Hunde. Und obwohl die Giftigkeit der Blume als leicht bis mittelschwer eingestuft ist, sollten Sie diese Blumen von Ihrer Katze fernhalten.

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE
  • Hochbeet Konsta, Hornbach

    189, 00 €

    Archzine WARS

    Welches Hochbeet ist praktischer?

    Hochbeet, Holz, Weser, Mein Garten Versand

    184,95 €
    45%
  • Gartenbank Kolonialstil Frederikstad, Mein Garten Versand

    224, 95 €

    Archzine WARS

    Welche Gardenbank ist bequemer?

    Natursteinbank, Bangkirei, Woonio

    450,00 €
    47%
  • Blumenkranz Haare, DaWanda

    75, 00 €

    Archzine WARS

    Welcher Blumenkranz gefällt Ihnen besser?

    Blumenkranz Nyven

    79, 00 €
    44%
  • Schmetterling aus Holz, Dawanda

    12, 00 €

    Archzine WARS

    Welche Frühlingsdeko gefällt Ihnen mehr?

    Kunstpflanze "Calla", Moderne Hausfrau

    9,99 €
    46%