Werbung

Ein aufgeblähter Bauch ist etwas Unangenehmes, das einem den schönsten Tag verderben kann! Das Gefühl des Brennens, der Enge und des Drucks ist für jeden die Hölle. Es hindert uns daran, uns zu konzentrieren und unsere täglichen Aktivitäten mit Leichtigkeit auszuführen. Die Gründe für dieses Problem können vielfältig sein, aber zum Glück gibt es eine Lösung. Heute verraten wir Ihnen einige Tipps, wie Sie mit einem aufgeblähten Bauch und Blähungen umgehen können. Fangen wir an!

Die effektivsten Tipps gegen Blähungen und übermäßige Luft im Magen

lebensmittel die verbrennung anregen


Essen Sie nicht schnell und ohne Stress

lebensmittel die b vitamine enthalten

Reden wir über Blähungen

Wissen Sie, was Flatulenz ist? Es ist das unangenehme Gefühl, dass sich der Bauch zusammenzieht und die Bauchdecke so hart ist, als ob man im sechsten Monat schwanger wäre. Ein aufgeblähter Bauch (auch Blähungen genannt) kann sehr unangenehm sein, vor allem, wenn er häufig auftritt. Es ist, als ob plötzlich ein unattraktiver Ball in Ihrem Unterleib auftaucht. Abgesehen davon, dass es abstoßend aussieht, ist der Schmerz und das Unbehagen, ständig Luft abzulassen, ein echter sozialer Killer.

Flatulenz: Zu den Ursachen gehören falsche Ernährung, Medikamente und Stress

schnelle tipps gegen blaehungen

Wahrscheinlich wollen Sie nicht essen, ausgehen und sich einfach zu Hause entspannen. Die Wahrheit ist jedoch, dass man mehr Bewegung und aktive Maßnahmen braucht, um diesen Zustand zu bekämpfen. Tatsächlich sind sich viele Menschen dieses Problems bewusst, schämen sich aber, darüber zu sprechen. Es ist an der Zeit, das Tabu zu stoppen. Denn es gibt so viele Lösungen und Hausmittel!

Vermeiden Sie Junk Food und kohlensäurehaltige Getränke, die Aufstoßen verursachen

tipps gegen blaehungen junk food vermeiden


Blähbauch: Ursachen für Blähungen

Es gibt eine Reihe von Ursachen für Blähungen. Einer der Hauptfaktoren für viel Luft im Bauch ist jedoch eine schlechte Ernährung und eingeschränkte Bewegung. Wenn Sie sich fragen, welche Lebensmittel Ihren Bauch aufblähen, haben wir eine kurze Liste zusammengestellt.

Blähende Lebensmittel:

  • Grünkohl
  • Hülsenfrüchte
  • Zwiebeln, Knoblauch und Kohlgewächse
  • fettes Fleisch und Würstchen
  • frisch gebackenes Brot
  • unreife Frucht
  • fetthaltige Lebensmittel wie Pommes frites

Dazu gehören auch viele Arten von Nüssen und ballaststoffreiche Lebensmittel im Allgemeinen. Aber auch kohlensäurehaltige Getränke, künstliche Süßstoffe in zuckerfreien Sachen, Junk Food und fette Speisen können Blähungen verursachen.

Diese Lebensmittel sollten Sie zumindest vorübergehend von Ihrem Speiseplan streichen

uebermaessige luft im bauch loswerden huelsenfruechte stoppen

Warum habe ich so viel Blähungen?

Ist das Essen nicht die Ursache des Problems, sollten Sie einen Arzt oder Ernährungsberater aufsuchen, da Blähungen und ein Engegefühl im Magen auf Krankheiten wie Darm- oder Bauchspeicheldrüsenentzündungen oder Pilzinfektionen hinweisen können.

Eine Intoleranz gegenüber Gluten (Zöliakie) oder Fruktose, Laktose sowie Reaktion gegen zu viel Stress im Alltag oder ein Reizdarmsyndrom können ebenfalls die Ursache sein. Schauen Sie mal unser Artikel zum Thema Fruktoseintoleranz an, um mehr über die Lebensmittel, die man essen darf, zu erfahren.

Durch ein Ernährungstagebuch werden Sie besser herausfinden, welche Prdukte Sie nicht vertragen und besser meiden sollten. Wenn das nicht wirkt, kann ein Besuch beim Arzt von großer Hilfe sein!

Schwer verdauliche Gerichte vermeiden: Essen Sie mehr Suppen!

tipps gegen blaehungen schwangerschaft essen sie suppe

Was hilft gegen zu viel Luft im Bauch? Wenn Sie oft das Gefühl haben, dass Ihr Bauch aufgebläht ist, können Sie etwas tun, und Sie müssen nicht unbedingt Medikamente einnehmen. Mit ein paar cleveren Tricks bleibt Ihr Magen in Topform.

Welche Nebenwirkungen hat das schnelle Verschlucken von Nahrung?

  • Essen Sie Ihre Portion als Erster? Wir beraten Sie. Blähungen, Aufstoßen, ein Druckgefühl und Schwere können auftreten. Dies geschieht in der Regel durch die Aufnahme großer Mengen von Luft zusammen mit der Nahrung, die durch schnelles Essen eindringt.
  • Eine schnelle Nahrungsaufnahme birgt auch die Gefahr einer Gewichtszunahme. Das Gehirn braucht Zeit, um zu „verstehen“, dass Sie bereits satt sind und Ihnen zu signalisieren, dass Sie aufhören sollen zu essen. Wenn Sie zu schnell essen, riskieren Sie, mehr Nahrung als nötig zu sich zu nehmen.

Keine Bildschirme während der Mahlzeit gucken

  • Schalten Sie den Bildschirm Ihres Telefons, Laptops oder Fernsehers aus, während Sie essen. Auf diese Weise werden Sie nicht abgelenkt und können sich auf das Essen und Kauen konzentrieren.

Kauen verändert den Nutzen von Lebensmitteln

uebermaessige luft im magen durch diaet bekaempfen

Weniger rohe Obst und Gemüse

Einige rohe Gemüse- und Obstsorten sowie übermäßig scharfe oder süße Speisen können Blähungen verursachen. Wenn Sie eine wichtige Besprechung vor sich haben, sollten Sie zur Mittagszeit besser keinen Kohl oder große Mengen an Rohkost essen.

Wählen Sie lieber gekochtes Gemüse und Fleisch oder Fisch sowie mäßig gewürzte Gerichte. Sie sind magenschonend und bewahren Sie vor einem Blähbauch nach dem Mittagessen.

Schnelle Tipps gegen Blähungen

gegen blaehbauch lebensmittel probiotika

Was kann den Darm entlasten?

Was entlastet den Darm? Nehmen Sie diese wirksamen Tipps ernst.

Körperliche Aktivität

Spaziergänge und regelmäßige Bewegung kurz vor oder eine Stunde nach einer Mahlzeit sorgen für eine gute Verdauung.

Kleine Portionen

Essen Sie mehrere kleine, leicht verdauliche Portionen am Tag. Warten Sie nicht zu lange, wenn Sie hungrig sind, und stürzen Sie sich dann auf das Essen und kauen es noch einmal schnell durch, ohne die Nährstoffe aufgenommen zu haben. Große und unregelmäßige Mahlzeiten belasten Ihr Verdauungssystem und führen zu einem Teufelskreis aus Blähungen, Aufstoßen und Schmerzen.

Wasser trinken

Trinken Sie eine Stunde vor dem Essen mehr Wasser und unmittelbar vor dem Essen etwas Wasser. Diese Methode wird Ihnen helfen, nicht zu viel zu essen, da sie Ihren Magen mit Flüssigkeit füllt.

Frühstück – so wichtig ist es

Essen Sie ein warmes und leichtes Frühstück: Brei mit frischem Obst oder Grießbrei. Sandwich mit gebratenem Gemüse und Fleisch. Hier entdecken Sie unsere TOP Frühstücksideen für unter 1 Euro!

Geschwollener Bauch: Was ist zu tun? Wie bereits erwähnt, gut kauen, ohne in Eile zu viel zu essen

was tun gegen blaehungen am morgen fruehstueck essen

Probiotika einnehmen

Probiotische Lebensmittel sollten auf Ihrem täglichen Speiseplan stehen. Verzehren Sie Joghurt, Kefir, Sauerkraut, Miso, Kombucha, Kimchi.

Zucker ist auch nicht gut für Magen

Vermeiden Sie Zucker und Weißmehl. Hier erfahren Sie 16 erstaunliche Dinge, die mit Ihrem Körper passieren, wenn Sie auf Zucker verzichten.

Alkohol vermeiden

Konsumieren Sie nur geringe Mengen Alkohol, hören Sie möglichst mit dem Rauchen auf und schränken Sie koffeinhaltige Getränke ein.

Kaffee trinken, aber wie genau

Wenn Sie morgens schwarzen Kaffee trinken, kann dies die Magenübersäuerung verschlimmern. Kaffee sollte mit Zucker und Milch (oder Sahne, Butter) getrunken werden. Wenn Sie unter Säureproblemen und Gastritis leiden, sollten Sie Kaffee auf nüchternen Magen vermeiden. Vor der morgendlichen Tasse Kaffee sollten Sie einen Vollkornkeks, eine Handvoll eingeweichter Mandeln oder einen anderen Snack zu sich nehmen, denn Kaffee auf leeren Magen kann die Cortisolproduktion reduzieren, wodurch Sie sich müder fühlen.

Trinken Sie kein Kaffee auf nüchterem Magen – Das gilt auch für das Essen von Nüssen

was hilft gegen akute blaehungen kaffee reduzieren

Vermeiden Sie Stress, Angst und Spannung

Finden Sie einen Weg, sich zu entspannen, z. B. durch Sport, Meditation, ein entspannendes Hobby oder einen Spaziergang. Mit diesen einfachen Tipps können Sie Stress effektiv abbauen.

Abführmittel

Einige Abführmittel sind hilfreich bei Blähungen im Zusammenhang mit Verstopfung. Sie sind gut verträglich und führen nicht zu Elektrolytverlusten oder Gewöhnung. Elektrolyte interagieren miteinander und mit den Zellen in Geweben, Nerven und Muskeln. Das Gleichgewicht der verschiedenen Elektrolyte ist entscheidend für das Funktionieren des Körpers.

Machen Sie Spaziergänge in die frische Luft kurz nach dem Essen

gesunder lebensstil spaziergaenge im freien machen

Falls Sie noch viel Info über Blähbauch: Ursachen, Symptome sowie Tipps zum Loswerden erfahren wollen, lesen Sie unser Artikel zum Thema.

Top Tipps für eine gesunde Darmflora

Kräuterbehandlung mit Tees

Fenchel (Dill), Anis, Minze, Oregano, Koriander oder Ingwer haben eine krampflösende Wirkung auf den Magen. Machen Sie einen Tee daraus oder verwenden Sie sie als Gewürz in Gerichten. Tipp: Statt kohlensäurehaltige Getränke trinken Sie mehr Wasser, Tee oder Joghurt.

Hausmittel zur Behandlung von Blähungen: Tee trinken as Fenchel

blaehbauch natuerlich bekaempfen tee aus fennel

Warmes Wasser mit Zitrone

Es gibt nichts Angenehmeres für den Magen als Wärme, vor allem, wenn es sich um Wasser (oder Tee) mit Zitrone und ein wenig Honig handelt. Trinken Sie etwa ein bis zwei Gläser dieser Flüssigkeit pro Tag, am besten morgens vor dem Frühstück. Hier finden Sie mehr Info darüber, warum das Zitronenwasser so gesund ist.

Heilerde

Es handelt sich um ein Pulver, das aus eiszeitlichen Lössablagerungen gewonnen wird. Wie funktioniert das? Es absorbiert die im Verdauungstrakt angesammelten Giftstoffe. Heilerde wirkt auf natürliche Weise gegen Sodbrennen, gereizten Darm und Magenverstimmungen. 30 bis 60 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen.

Kürbiskerne

Sie enthalten Vitamin A, Kalium und Ballaststoffe und haben somit eine sehr gute verdauungsfördernde Wirkung. Eine Handvoll Samen pro Tag ist ausreichend für einen Erwachsenen.

Lebensmittel, die auch verjüngen können: Das sind die Kürbiskerne!

lebensmittel die verjuengen

Bauchmassage

Massieren Sie den Unterbauch mit leichten kreisenden Bewegungen im Uhrzeigersinn. Dadurch werden Krämpfe gelindert.

Was tun gegen Blähungen am Abend? Lassen Sie sich eine Massage gönnen

was tun gegen blaehungen am abend massage

Wärme

Gönnen Sie sich gut mit einer Wärmflasche oder einem Kirschkernkissen. Tipp: Wenn Sie das Kissen erwärmen, geben die Kerne lange und kontinuierlich die Wärme ab!

So erkennen Sie einen Vitamin-D-Mangel im Körper: Welche sind die ersten Anzeichen.

Quellen:

Myself©

Foodspring©

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE