Endometriose Diagnostik: Das ist die Wahrheit über die schmerzhafte Periode!

von Anna Müller

Endometriose ist eine Erkrankung des reproduktiven Systems der Frauen. Das ist eine Diagnose, die immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die Erkrankung bringt immer stärkere und unverträgliche Beschwerde mit sich, die nicht nur die physische Gesundheit, sondern auch die ganze Lebensqualität und die Psyche der Betroffenen tief beeinträchtigen. Leider gibt es bis jetzt keine klaren Erklärungen, wie Endometriose entsteht und was sie eigentlich verursacht. Heute werden Sie in unserem Artikel einen Überblick über das umfangreiche Thema bekommen. Wir besprechen die Endometriose Diagnostik und welche die Endometriose Anzeichen sind.

Entdecken Sie, wie Sie die Endometriose feststellen können

was ist endometriose und gibt es endometriose behandlung
Anzeige

Was ist Endometriose?

Die Endometriose ist eine chronische Erkrankung, die im Unterleib entsteht. Dieser Körperzustand führt dazu, dass die Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutterhöhle wächst. Als Folge davon blutet das schleimhautähnliche Gewebe unter dem Einfluss der weiblichen Geschlechtshormone. Die Endometriose Diagnostik lässt sich wirklich schwierig stellen. Bedauerlicherweise sind die Symptome sehr schmerzhaft. Am meisten verschlimmern sie sich im Laufe jeder Menstruation immer mehr. Zusätzlich ist das ein Grund dafür, warum die meisten Frauen keine Aufmerksamkeit auf ihre menstrualen Symptome schenken. Sie denken, dass die starken Schmerzen etwas ganz Normales ist und beachten Sie nicht mehr, sondern nehmen sie Medikamente zur Schmerzlinderung. Die traditionelle Medizin hat zu diesem Zeitpunkt keine komplette Behandlung von der Endometriose. Der Heilungsprozess besteht in einer Therapie, die die Symptome zumindest lindern kann.

Endometriose ist eine Erkrankung, die das ganze Leben beeinträchtigen kann

ist endometriose heilbar und was ist die endometriose behandlung
Anzeige

Welche sind die Endometriose Ursachen?

Endometriose wird diagnostiziert, wenn die Zellen, die der Gebärmutterschleimhaut ähneln, außerhalb der Gebärmutter gefunden werden. Diese Zellen, die Läsionen genannt wurden, vergrößern sich und bluten jeden Monat während jedes Menstruationszyklus.
Der Beckenbereich kann das überschüssige Gewebe nirgends ablagern, und wenn es im Inneren verbleibt, führt es zu chronischen Entzündungen und Verwachsungen des fibrösen Gewebes, die die Organe allmählich abschnüren. Die Endometriose lässt sich am häufigsten in den Eierstöcken diagnostizieren. Außerdem, wenn der Fall schwerer ist, kann man an Endometriose in Darm und Blase sowie die Beckenschleimhaut leiden. Und letztens, aber nicht an letzter Stelle steht das Problem mit der Östrogendominanz, das immer mehr unterschätzt wurde. Die weiblichen Hormone im Übermaß spielen eine bedeutende Rolle bei der Entstehung von Endometriose.

Die Endometriose Schmerzen üben einen negativen Einfluss auf die körperliche und psychische Gesundheit aus

was ist endometriose und was verursacht die erkrankung

Endometriose Symptome: Wie kann man diese erkennen?

Die Endometriose Anzeichen sind vielseitig und ähneln sich vielen anderen Erkrankungen – sowohl neurologische als auch Magen-Darm-Probleme. Unterleibsschmerzen gehören zu den Hauptsymptomen von Endometriose. Sehr oft kommen sie mit der Regelblutung vor. Die Betroffenen können auch Schmerzen im Unterbauch und Rücken spüren. Dysmenorrhoe zeichnet sich durch besonders krampfartige Unterbauchschmerzen aus. Die übermäßige Produktion von Prostaglandine ist ein Auslöser laut einiger Theorien. Schmerzen beim Geschlechtsverkehr sind auch eine Nebenwirkung der schmerzhaften Menstruation.  Es ist zu betonen, dass diese Schmerzen nicht nur während der Menstruation auftreten können. Deshalb haben wir erwähnt, dass diese Erkrankung die ganze Lebensqualität stören können. Den ganzen Alltag wurde durch diese Symptome belastet. Unfruchtbarkeit ist auch möglich. Mit der Entwicklung der Erkrankung können sich die Endometrioseherde vergrößern, wodurch auch sich Zysten bilden können. Völlegefühl, Bauchblähungen oder Darmbeschwerden, Übelkeit und Angstzustände gehören auch zu den Symptomen.

Erkennen Sie die Endometriose Anzeichen und greifen Sie die richtigen Maßnahmen

endometriode schmerzhaft und eine frau die an endometriose leidet

Endometriose Diagnostik: Was ist zu beachten?

Die richtige Diagnose dieser Erkrankung wird nach längerer Zeit festgestellt. Die Symptome unterscheiden sich bei jeder Frau voneinander und das führt zur schwierigen Diagnostik. Manchmal verläuft die Endometriose ganz ohne Beschwerde und die Ärzte finden das zufällig. Die richtige Diagnose schließt ein ausführliches Gespräch über alle Symptome und eine gynäkologische Untersuchung ein. Je nach Ihrer Beschwerden wird sich der Arzt dafür entscheiden, ob er andere gynäkologische Interventionen durchführen wird. Eine Laparoskopie wird feststellen, ob es weitere Entzündungen in anderen Körperorganen gibt.

Die richtige Endometriose Diagnostik kann viele  Jahren dauern

welche sind die symptome endometriose und wie endometriose feststellen

Endometriose Behandlung: Was hilft am besten gegen Endometriose?

Ob die Endometriose heilbar ist, stellen sich immer mehr Fragen und Diskussionen. Wenn nötig, wird die Laparoskopie-Methode bei der Linderung der Symptome sehr helfen. Die medikamentöse Behandlung ist nicht außer Acht zu lassen. Eine hormonelle Therapie ist jedenfalls nützlich. Die Hormonpräparate tragen dazu bei, dass das Wachstum der Endometriose-Herd vorbeugt werden kann. Wenn der Darm oder die Blase betroffen werden, ist eine Operation unumgänglich. Zusätzlich wird Psychotherapie und sportliche Bewegung helfen, die Symptome zu lindern. Psychotherapie empfiehlt sich bei den stärksten Symptomen, besonders wenn der Alltag und das Leben der Frau belastet wird. Die Erkrankung kann viele Lebensbereiche negativ beeinflussen. Das Selbstgefühl, die Zufriedenheit mit dem Leben und die Karriere, weil Endometriose sehr oft das Berufsleben stört.

Was ist bei Endometriose zu tun

welche therapie bei endometriose und behandlung

Wir beraten Sie, wenn Sie einige dieser Symptome erkennen, so schnell wie möglich, um medizinische Hilfe zu bitten. Übernehmen Sie die nötigen Maßnahmen, um weitere negativen Folgen zu vermeiden.

Anna Müller

Anna Mueller ist das jüngste Multitalent unter den Autoren des Archzine Online Magazins. Das Journal ist dafür bekannt, mit der Mode Schritt zu halten, damit die Leser immer über die tollsten Trends informiert sind. Anna absolvierte ihren Bachelor in Journalistik an der Freien Universität Berlin.