Werbung

Heutzutage wird es immer üblicher, alternative Methoden zur Behandlung von Gesundheitsproblemen zu wählen oder zumindest die traditionelle mit der alternativen Medizin zu kombinieren. So erzielt man größere und dauerhafte Erfolge. Aus diesem Grund nutzen viele Menschen Öle als Quelle der Gesundheit. Im heutigen Artikel präsentieren wir Ihnen die Vorteile vom Schwarzkümmelöl. In der Tat gibt es bereits eine ganze Reihe wissenschaftlich gesicherter Erkenntnisse, die belegen, dass es eine kleine Anzahl von Gesundheitsproblemen gibt, die das Öl nicht beeinflussen kann. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sein Konsum keine Nebenwirkungen mit sich bringt. Schwarzkümmelöl nehmen: Winzige Samen mit großem Potenzial!

Schwarzkümmelöl nehmen

schwarzkuemmeloel nehmen beim abnehmen


Nigella Sativa – Was ist Schwarzkümmel?

Wenn Sie noch nie etwas von Schwarzkümmel (Nigella Sativa) gehört haben, liegt das wahrscheinlich daran, dass man in der modernen Gesellschaft kaum über diese Samen spricht, obwohl ihre Verwendung als Heilpflanze und Medizin viele Jahrhunderte zurückreicht.

Seit der Antike werden seine Samen (die nichts mit dem Kreuzkümmel gemein haben) für medizinische Zwecke verwendet. Er ist auch als der heilende Wundersamen des Islams bekannt. Im Laufe der Jahrhunderte hat diese Pflanze den speziellen Namen „Schwarzes Gold der Pharaonen“ erhalten.

Bei Allergie – harmlos und ohne Nebenwirkungen 

schwarzkuemmeloel nehmen bei allergie

Warum ist Schwarzkümmelöl so gesund?

Schwarzkümmel steigert die Vitalität, unterstützt eine gute körperliche Verfassung und regt die Produktion von Knochenmark und Zellen des Immunsystems an.

Es kann auch Viren, Bakterien und Pilze stoppen. Darüber hinaus aktiviert und reguliert der Schwarzkümmel die Synthese notwendiger Hormone. Er schützt gesunde Zellen vor den schädlichen Auswirkungen schädlicher Krankheitserreger. Die Einnahme von Schwarzkümmelöl zerstört Tumorzellen und fördert die Aktivierung der körpereigenen Abwehrkräfte.

Das „Schwarze Gold“ enthält über 100 Wirkstoffe, Aminosäuren, Vitamine, Spurenelemente und Mineralien. Noch beeindruckender ist, dass es drei wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe enthält, die außergewöhnliche entzündungshemmende, antibakterielle, antimykotische, schmerzlindernde und entgiftende Eigenschaften aufweisen.

Die Einnahme von Schwarzkümmelöl macht Wunder

kann man schwarzkuemmeloel auch abends nehmen

Das Öl wirkt als:

  • Antiallergen und Antihistaminikum. Es hilft bei verschiedenen Arten von Allergien, Asthma, Sinusitis.
  • Analgetikum, weil es kann Schmerzen (Kopfschmerzen, Koliken, Menstruationsschmerzen, Migräne und Muskelkrämpfe) lindern.
  • Anthelminthikum, da es tötet und vertreibt Würmer und Parasiten.
  • Antioxidant – es schützt und verlangsamt die zerstörerische Oxidation der Zellen.
  • Fiebersenkend.
  • Diuretikum. Das Öl regt die Entwässerung des Körpers und die Ausscheidung von Wasserreserven an.

Wie nimmt man das Heilmittel am besten ein?

Wir verraten Ihnen die richtige Einnahme für die beste Wirkung auf das Immunsystem: Nehmen Sie zu sich einmal pro Tag 1 TL Schwarzkümmelöl.

Nehmen Sie das Schwarzkümmelöl aber nicht auf leeren Magen

kann man schwarzkuemmeloel zum braten nehmen


Das Schwarzkümmelöl ist 12 Monate haltbar

schwarzkuemmeloel nehmen aetherisches oel

Die besten Eigenschaften

Das Schwarzkümmelöl:

  • senkt den Blutzucker und den Cholesterinspiegel.
  • verbessert den Kreislauf und den Blutdruck.
  • strafft den Körper und stimuliert die Libido.
  • hilft Muttermilch zu produzieren, indem es nach der Geburt eingenommen wird.
  • ist nützlich für stillende Frauen. Die Samen von der Pflanze erhöhen die Sekretion von Muttermilch dank der Eigenschaft von Thymol. Der Naturstoff stimuliert die Funktion der Brustdrüsen und reichert die Muttermilch mit Kalzium an, was sehr nützlich für das Neugeborene ist.
  • hilft bei Magen- und Verdauungsproblemen ( Durchfall und Blähungen).
  • hat immunmodulatorische Wirkungen bei Autoimmunkrankheiten wie Schuppenflechte, Asthma, rheumatoide Arthritis und Hashimoto-Thyreoiditis.

Das Schwarzkümmelöl kann man direkt auf die Haut auftragen!

wie oft schwarzkuemmeloel einnehmen starke haare

Schwarzkümmelöl nehmen als Heilmittel

Das Öl nennt man „Heilmittel für alle Krankheiten“. Es gibt wohl kaum ein besseres natürliches Mittel zur Hautverjüngung als Schwarzkümmelöl. Es spendet der Haut viel Feuchtigkeit, bewahrt ihre Elastizität und schützt sie vor freien Radikalen.

Das Öl regeneriert und strafft die Haut und schützt sie vor den schädlichen Auswirkungen verschiedener Faktoren. Eine regelmäßige Anwendung führt zu einem verbesserten Hautton. Außerdem verleiht es ihr einen frischen Teint und mildert feine Linien und Fältchen.

Im Übersicht: Diese wohltuende Hautpflege hilft auf so viele Weisen:

  • Gut für trockene und dehydrierte Haut
  • Allergische und empfindliche Haut
  • Fältchen und feine Linien
  • Reife und erschöpfte Haut
  • Anti-Age-Behandlungen
  • Verbessert die Elastizität der Brüste

Das Schwarzkümmelöl hilft bei Neurodermitis

schwarzkuemmeloel nehmen in der schwangerschaft

Bei Allergie und Hautprobleme

Das Schwarzkümmelöl wurde mit Erfolg bei allergischen Reaktionen, Schuppenflechte, Ekzemen, Dermatitis, Akne, Wunden, Verbrennungen, Sonnenbrand und rissiger Haut eingesetzt.

Das Schwarzkümmelöl wirkt entzündungshemmend

Es wird zur Verringerung von Entzündungen eingesetzt, die durch Stress, Umweltverschmutzung, Krankheit oder Alterung verursacht werden.

Noch als Römischer Koriander bekannt

schwarzkuemmeloel nehmen aeusserliche anwendung

Anwendung in der Kosmetik

In der Schönheitskosmetik wird es wegen seiner beruhigenden, regenerierenden, vitalisierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften verwendet.

Sie ist für alle Hauttypen geeignet, insbesondere für trockene, empfindliche, reife, raue oder entzündete Haut. Es hilft bei der Entfernung von Warzen, beseitigt den Juckreiz. Die Haut wird glänzend und zart, ohne fettige Spuren zu hinterlassen.

Wie funktioniert es genau? Spezielle Proteine bewirken feuchtigkeitsspendend. Sie reduzieren Falten, nähren die Haut und verlangsamen den Alterungsprozess. Darüber hinaus hilft das Wunder-Öl bei Insektenbissen, -stichen und -kratzern.

Schwarzkümmelöl für glänzende Haare

Traditionell verwendet man zur Stärkung des Haarwachstums. Sie können es auch für glänzendes und gesundes Haar einmassieren. Das Öl kann noch als natürliches Mittel gegen Haarausfall dienen. So geht es: Reiben Sie das Öl 1 Stunde vor dem Waschen in die Haarwurzeln ein. Verwenden Sie das Öl zur Stärkung der Nägel und bei Nagelpilz.

Quellen:

Zauberdergewürze©

Mylife©

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE