Werbung

Wenn Sie einen Laminatboden in Ihrer Wohnung haben, wissen Sie bestimmt, wie praktisch dieser Bodenbelag ist. Laminatböden sind modern, sehen schön aus, brauchen nicht viel zu viel Pflege und sind darüber hinaus einfach zu verlegen. Sie erhöhen den Wert Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses und sind viel billiger als Massivholz- oder Parkettböden. Obwohl Laminatböden viele tolle Eigenschaften haben, kann die Reinigung ein Problem darstellen. So zum Beispiel müssen Sie wissen, dass Ihr Laminatboden und Wasser und bestimmte Reinigungspräparate sich nicht vertragen werden. Daher wollen wir Ihnen in diesem Artikel verraten, wie Laminat reinigen am besten funktioniert und was Sie auf jeden Fall vermeiden sollten.

Laminat reinigen muss nicht eine Qual sein

1-inneneinrichtung-bodenbelag-laminat-reinigen-informationen-und-tipps


Was Sie beim Laminat reinigen nicht tun sollten

Zuerst wollen wir damit anfangen, was Sie auf keinen Fall tun sollten, wenn Sie Ihr Laminatboden reinigen. Schließlich ist es gut zu wissen, wovon man die Finger weglassen sollte, bevor man mit der eigentlichen Reinigung beginnt. Hier sind einige Dinge, die Sie beim Laminat reinigen, nicht tun sollten:

  • Vermeiden Sie Wasser – Wenn es um die Reinigung eines Laminatbodens geht, ist es wichtig zu beachten, woraus dieser Bodenbelag besteht. Laminatböden bestehen aus dicht gepackten und mit Klebstoff verbundenen Holzpartikeln. Obwohl die oberste Schicht des Laminatbodens wasserresistent ist, kann trotzdem Wasser eindringen und das kann zu schlechten Ergebnissen führen. Im Gegensatz zu anderen Bodenbelägen absorbiert Laminat viel mehr Feuchtigkeit und das kann leider zu Wölbungen führen. Wenn zu viel Wasser im Laminat gelangt, kann er sich auch verbiegen oder kleine Blasen bilden. Das heißt, dass Sie Ihr Laminatboden nicht mit großen Mengen Wasser reinigen sollten. So sollten Sie zum Beispiel die Finger weg von traditionellen Mops lassen. Wenn Sie jedoch etwas Flüssiges verschütten, sollten Sie es so schnell wie möglich abwischen.
  • Meiden Sie Hitze – Die oberste Schicht des Laminatbodens besteht aus einer dünnen Schicht strukturiertem Kunststoff, der durch starke Hitze schmelzen könnte. Die Hitze kann auch die Textur des Laminatbodens beschädigen, die Nutzschicht ablösen oder den Klebstoff, der alles zusammenhält, schwächen. Vermeiden Sie daher Dampfreiniger. Die Kombination aus Hitze und Feuchtigkeit kann den Boden nach nur einer Reinigung dauerhaft schädigen.
  • Vermeiden Sie Kratzer – Obwohl Kratzer nicht so katastrophal sind, können Sie den natürlichen Glanz des Laminats beschädigen. Vermeiden Sie daher die Verwendung folgender Werkzeugen, um Kratzer und Splitter zu vermeiden.
    • Stahlwolle
    • Scheuerbürsten mit steifen Borsten
    • Scheuerkissen aus gewebtem Kunststoff
    • Schwere Staubsauger, insbesondere solche mit Bürsten
    • Scheuermittel
  • Meiden Sie Ablagerungen – Neben Kratzern können Wachse und Polituren Ihren Boden auch stumpf aussehen lassen, da sie sich mit der Zeit ansammeln. Versuchen Sie daher, keine Reiniger auf Öl- oder Ammoniakbasis für Hartholzböden zu verwenden. Auch Seife kann eine Schicht hinterlassen, also gehen Sie damit sparsam um und achten Sie darauf, die Rückstände immer gut zu entfernen.

So schön sieht eine Wohnung mit Laminatboden aus

2 wohnzimmer bodenbelag laminatboden reinigen infos und tipps

So reinigen Sie Laminatböden richtig

Mit den richtigen Werkzeugen muss das Reinigen Ihres Laminatbodens nicht zu einer Qual werden. Ja, Sie müssen einiges vermeiden, aber unmöglich ist es auf jeden Fall nicht. Das Wichtigste, das Sie brauchen, ist einen normalen Besen und eine Kehrschaufel. Sie können auch einen kleinen Handstaubsauger nehmen, vermeiden Sie jedoch große Staubsauger, die die Schichten beschädigen könnte. Besorgen Sie sich auch Reinigungstücher mit Mikrofasern und investieren Sie in einen Bodenwischer für Laminat.

  • Reinigung von kleinen Verschmutzungen – Nachdem Sie Schmutz oder Haare weggefegt haben, können Sie die meisten kleinen Verschmutzungen mit einem feuchten Mikrofasertuch entfernen. Sie können entweder etwas Wasser verwenden oder weißen Essig oder Reinigungsalkohol verdünnen. Denken Sie daran, beim Reinigen keine Flüssigkeit direkt auf den Boden zu gießen. Bei hartnäckigen Flecken oder Ablagerungen können Sie auch Glasreiniger verwenden. Die Methode funktioniert, aber Sie sollen vorsichtig sein und das Präparat nur in kleineren Bereichen anwenden. Sprühen Sie den Glasreiniger auf ein Mikrofasertuch und wischen Sie den Boden sauber. Tropfen von Kerzenwachs oder Kaugummi können Sie normalerweise abkratzen, wenn Sie sie zuerst mit einem Eiswürfel einfrieren.
  • Reinigung des gesamten Laminatbodens – Der beste Weg, um den gesamten Laminatboden zu reinigen, ist mit einem feuchten Mikrofaser- oder Sprühmopps wie zum Beispiel mit einem Swiffer. Diese nehmen Schmutz auf, ohne Spuren hinter sich zu lassen. Wenn Sie einen wiederverwendbaren Moppkopf verwenden, sollten Sie keinen Weichspüler benutzen, da dieser bei der nächsten Reinigung des Bodens Rückstände hinterlassen kann.
  • Schutz vor Beschädigungen – Selbstverständlich ist der beste Weg, Ihren Laminatboden vor Beschädigungen zu schützen, diese überhaupt vorzubeugen. Sie können dafür eine Fußmatte oder einen Teppich verwenden, damit sich Schmutz schwieriger verbreiten kann. High Heels auf Laminatböden sind auch nicht erwünscht. Wenn Sie Haustiere haben, sollten Sie das Geschirr auf einem wasserdichten Tablet oder einer rutschfesten Unterlage legen, damit Flüssigkeit nicht auf den Boden spritzt. Etwas, das den Laminatboden beschädigen könnte, sind die Nägel Ihres Haustiers. Sie sollten daher darauf achten, die Nägel Ihres Haustiers regelmäßig zu schneiden. In Bereichen, wo es schmutziger werden könnte, sollten Sie auch über einen Teppich nachdenken.

Laminat und Wasser vertragen sich gar nicht gut

3 modernes wohnzimmer einrichtung laminat streifenfrei wischen tipps

Andere Dos und Donts beim Reinigen eines Laminatbodens

  • Lesen Sie die Reinigungsanweisungen – Bevor Sie überhaupt einen Mopp in die Hand nehmen, sollten Sie die Anweisungen des Herstellers für Ihren Laminatboden lesen. Jede Marke hat spezifische Anweisungen, je nachdem, was für Materialien verwendet wurden. Bestimmt können Sie auch Information auf der Webseite des Herstellers finden.
  • Entfernen Sie schmutz sofort – Wie bereits erwähnt, sollten Sie Schmutz so schnell wie möglich entfernen. Zu viel Flüssigkeit kann den Laminatboden beschädigen. Generell heißt das, dass Sie mit Flüssigkeit auf Laminatböden sehr vorsichtig sein müssen.
  • Reinigen Sie den Laminatboden alle zwei Monate – Um Ihren Laminatboden frisch und schön zu halten, sollten Sie ihn alle zwei Monate reinigen. Microfasermopps sind schonend genug und können auf Laminatböden verwendet werden.
  • Verwenden Sie keine Produkte, die nicht für Laminat geeignet sind – Auf Öl basierende Produkte können Rückstände hinterlassen und den Laminatboden beschädigen. Wenn Sie einen Laminatreiniger verwenden, gehen Sie damit sparsam um und wie gesagt, geben Sie ihn nicht direkt auf den Boden, sondern zuerst auf den Mopp oder das Mikrofasertuch.

Wunderschöne Küche mit Laminatboden

4-kueche-einrichtung-modern-laminar-reinigen-tipps-und-tricks


Kann ich beim Laminat reinigen hausgemachte Reiniger verwenden?

Ja, natürlich können Sie das. Es gibt einige sehr leichte Reinigungsmittel, die Sie schnell selber machen können. Einige Möglichkeiten sind:

  • Vermischen Sie 1 TL klares, nicht parfümiertes Spülmittel mit ca. 3 Liter Wasser und reinigen Sie Ihr Laminatboden damit.
  • Geben Sie eine Tasse weißen Essig in ca. 3 Liter Wasser. Das hilft besonders, wenn sich auf Ihrem Boden ein leichter Film oder wachsartige Ablagerungen entwickelt haben. Als natürliches Reinigungsmittel wird der Essig den Film zersetzen und die Oberfläche des Laminats nicht beschädigen.

Reinigungsmittel für Laminatboden können Sie auch selber machen

5 laminat reinigen hausmittel selbstgemacht essig zum reinigen

What's Hot
reinigungsmittel fuer holz selber herstellen laminat sauber machen natuelrich

Reinigungsmittel für Holz selbst herstellen: Probieren Sie diese 5 natürlichen Reiniger aus

lledersofa reinigen braunes sofa frau die putzt

Ledersofa reinigen: Mit diesen Tricks gelingt es ganz einfach!

Verwenden Sie beim Laminat reinigen am besten ein feuchtes Tuch

6 minimalistische einrichtung laminat wischen womit diy hausmittel

Der Laminatboden ist ein sehr angesagter Bodenbelag

7 diy hausmittel fuer laminatboden ideen laminat reinigen

Hitze und Wasser sind für Laminatböden überhaupt nicht gut

8 esszimmer mit laminatboden inspo laminat reinigen ideen

Ihren Laminatboden können Sie auch mit Essig reinigen

9 badezimmer bodenbelag laminat reinigen mit diy hausmitteln

10 schoenes wohnzimmer laminatboden reinigen ideen und tipps

Laminat reinigen ist nicht viel zu kompliziert

dunkler laminatboden laminat auffrischen diy reinigungsmittel

heller bodenbelag laminatboden reinigen wie und womit infos

Das Laminat ist eine tolle Ergänzung zu jeder Wohnung

ideen wohnzimmer bodenbelag wie laminat reinigen mit hausmitteln

informationen und tipps laminat streifenfrei wischen ideen

Modern und schön

laminat reinigen wohnzimmer diy hausmittel für laminatboden

schlafzimmer bodenbelag laminat reinigen tipps und ideen

Laminatboden reinigen

tipps laminat reinigen hausmittel selbst gemacht infos

wohnzimmer laminatboden wie bekommt man laminat wieder glaenzend

 

Foto einbetten

Kopieren Sie diesen Kode, um dieses Foto in Ihre Website einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB Forum Bild:
Foto herunterladen Fertig
OR
Melden Sie sich bei Archzine an
Ich möchte angemeldet bleiben Passwort vergessen?
SHARE